Dringend Hilfe für Medizinische Fachangestellte Anschreiben

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Gesperrt
KRA$0TKA
Beiträge: 10
Registriert: 19.08.2007, 13:44

Dringend Hilfe für Medizinische Fachangestellte Anschreiben

Beitrag von KRA$0TKA » 19.08.2007, 14:08

Ich bitte um Hilfe!
Kann mir jemand meine Bewerbung auf Rechtschreuíbung und Formulierung korrigieren.
Vielen Dank!



Bewerbung
um die Ausbildungsstelle zur Medizinischen Fachangestellten

[...]

Any
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1523
Registriert: 28.02.2007, 12:55

Beitrag von Any » 19.08.2007, 14:14

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Medizinischen Fachangestellten


Sehr geehrter Herr XXX,

über die Internetseite der Bundesagentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie für das Jahr 2007 einen Ausbildungsplatz zur Medizinischen Fachangestellten anbieten. Deshalb möchte ich mich bei Ihnen auf die Stelle zur Medizinischen Fachangestellten bewerben. (Weißt du etwas über diesen Arzt? Ja, schreibe einen positiven Satz hierher. Nein, dann setze einen positiven Satz über diesen Beruf hierher.)

Während meines siebenwöchigen Praktikums 2004 in einer Internistischenpraxis in Kenzingen konnte ich erste Eindrücke über den beruflichen Alltag gewinnen. Dort habe ich Blutdruck und Zucker gemessen und die Patienten betreut. (Mehr nicht in 3 Wochen?)
Im Dezember 2006 habe ich noch ein einwöchiges Praktikum in der Arztpraxis in Emmendingen absolviert. Besonders gut hat mir gefallen, dass dieser Beruf eine interessante Mischung aus Patientenbetreuung, Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben sowie Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder bietet.(Und das 1. Praktikum nicht?) In meinen Praktika habe ich festgestellt, dass sich meine Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft, Ordnungssinn und ein guter Umgang mit Menschen positiv auf die Zusammenarbeit mit den Patienten und Mitarbeiterinnen ausgewirkt haben. (Was waren denn hier deine Aufgaben?)

Gerne möchte ich mit Menschen arbeiten, als medizinische Fachangestellte in Ihrer Praxis. (Was ist das für ein Satz?) Mir gefällt das breite Spektrum an medizinischen Bereichen, das Sie anbieten. (Bietet das nur dieser Arzt an?) Zudem bereitet mir der Umgang mit Menschen sehr viel Freude. (Hast du schon geschrieben.) Geduld, Einfühlungsvermögen und Verständnis stellen für mich eine Selbstverständlichkeit dar, denn auch ich möchte als Patient höflich und zuvorkommend behandelt werden. (Wieso machst du 2 Absätze aus deinem Hauptteil?)

KRA$0TKA
Beiträge: 10
Registriert: 19.08.2007, 13:44

Danke, Any!

Beitrag von KRA$0TKA » 19.08.2007, 14:50

Danke für deine Ratschläge.
Kann ich den letzten Absatz so formulieren?


Da ich ein sehr großes Interesse an Medizin habe und ich mich über die Bereiche und Tätigkeiten einer Medizinischen Fachangestellten informiert habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, den Beruf der Medizinischen Fachangestellten zu erlernen, um mein Interesse und Wissen auszubauen. Ihre Praxis wäre dafür sehr gut geeignet, da Sie ein breites Spektrum an medizinischen Bereichen bieten Zudem bereitet mir der Umgang mit Menschen sehr viel Freude. Geduld, Einfühlungsvermögen und Verständnis stellen für mich eine Selbstverständlichkeit dar, denn auch ich möchte als Patient höflich und zuvorkommend behandelt werden.

Any
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1523
Registriert: 28.02.2007, 12:55

Beitrag von Any » 19.08.2007, 14:53

Im Prinzip schon, aber da du ja schon 2 Praktika als Medizinische Fachangestellte hast, wäre es schade, wenn du einfach so einen schönen Absatz formulierst, als das du richtig auf die Praktika eingehst.

KRA$0TKA
Beiträge: 10
Registriert: 19.08.2007, 13:44

Beitrag von KRA$0TKA » 20.08.2007, 01:59

Hi, Any!
Kannst du nochmal meine Bewerbung korrigieren.
Ich habe etwas unformuliert und es alles sieht so aus:




Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Medizinischen Fachangestellten


Sehr geehrter Herr XXX,

über die Internetseite der Bundesagentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie für das Jahr 2007 einen Ausbildungsplatz zur Medizinischen Fachangestellten anbieten. Deshalb möchte ich mich bei Ihnen auf die Stelle zur Medizinischen Fachangestellten bewerben.
Aus die Erfahrungen von meinen Praktika habe ich mich über das Berufbild der Medizinischer Fachangestellte eingehend informiert und bin mir sicher, dass der Beruf genau das ist, was ich suche. Mich fasziniert besonders die Herausforderung, jeden Tag mit neuen und unterschiedlichsten Menschen zu arbeiten. Außerdem gefällt mir sehr, dass die Tätigkeit vielfältig ist und eine Verbindung des kaufmännischen, sozialen und gesundheitlichen Bereiches ermöglicht.

Durch meine absolvierten Praktika im Allgemeinmedizin und Internistischenpraxis konnte ich erste Eindrücke über den beruflichen Alltag gewinnen. Dort habe ich Blutdruck und Zucker gemessen, beim Anlegen von EKGs und Verbände mitgeholfen und die Patienten betreut. Besonders gut hat mir in diesem Beruf gefallen, dass dieses Arbeitsfeld eine interessante Mischung aus Patientenbetreuung, Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben sowie Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder bietet. In meinen Praktika habe ich festgestellt, dass sich meine Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft, Ordnungssinn und ein guter Umgang mit Menschen positiv auf die Zusammenarbeit mit den Patienten und Mitarbeiterinnen ausgewirkt haben.

Da ich ein sehr großes Interesse an Medizin habe und ich mich über die Bereiche und Tätigkeiten einer Medizinischen Fachangestellten informiert habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, den Beruf der Medizinischen Fachangestellten zu erlernen, um mein Interesse und Wissen auszubauen. Ihre Praxis wäre dafür sehr gut geeignet, da Sie ein breites Spektrum an medizinischen Bereichen bieten Zudem bereitet mir der Umgang mit Menschen sehr viel Freude. Geduld, Einfühlungsvermögen und Verständnis stellen für mich eine Selbstverständlichkeit dar, denn auch ich möchte als Patient höflich und zuvorkommend behandelt werden.

Ich hoffe, dass meine Bewerbung bei Ihrer Entscheidung Berücksichtigung findet und dass Sie mir Gelegenheit geben, mich persönlich vorzustellen.

Mit freundlichen Grüßen


Vielen Dank!

Any
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1523
Registriert: 28.02.2007, 12:55

Beitrag von Any » 20.08.2007, 13:05

Ich finde dein Anschreiben ansich schon ziemlich ansprechend. Hab mir jetzt deine 1. Version nochmal durchgelesen und die war auch richtig schön. Ich schick dir mal gleich was per Privat Mail - Moment.

Gesperrt