Elektromeister Bewerbung - Meister der Elektrotechnik ok?

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Benutzeravatar
Johnston
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2011, 20:54

Elektromeister Bewerbung - Meister der Elektrotechnik ok?

Beitrag von Johnston » 13.02.2011, 21:40

Hi es ist eine ewigkeit her das ich bewerbungen schreiben musste darum wollte ich mal fragen ob die bewerbung so ok wäre vom stil wie inhalt.

Bewerbung um eine Stelle als Elektromeister


Sehr geehrteDamen und Herren,

Ihr Betrieb ist ein aufstrebendes Unternehmen mit guten Aufstiegsmöglichkeiten und attraktiven und interessanten Arbeitsbereichen. Gerne würde ich deshalb als Elektromeister in Ihrem Unternehmen tätig sein.

Meine Ausbildung habe ich bei der Firma xxxHaustechnik GmbH erfolgreich am 27.01.2006 abgeschlossen und bin dort bis heute tätig.

Am 28.04.2008 habe ich eine Ausbildung zum Meister der Elektrotechnik auf der Abendschule begonnen und am 07.01.2011 erfolgreich beendet.
Im Rahmen der Ausbildung habe ich mehrere Zertifikate erlangt:
• Brandschutztechniker
• Befestigungstechniker
• Steuerungstechniker in Speicherprogrammierbare Steuerungen an der Simatic S7.

Meine Aufgabenbereiche im derzeitigen Betrieb sind:
• Leiten und planen von Großbaustellen
• Photovoltaikanlagen errichten
• Satellitenanlagen errichten
• Sanierung und Instandsetzung der Elektrotechnichen Anlagen
• Kundendienst
• Altbausanierungen

Verantwortungsbewusstes und engagiertes Arbeiten ist für mich selbstverständlich. Ich bin belastbar, teamfähig und flexibel einsetzbar. Da ich schwindelfrei bin, ist auch der Einsatz in großen Höhen möglich.

Ich bin mir sicher,dass ich aufgrund meiner freundlichen Beharrlichkeitund im Wissen um den reibungslosen organisatorischen Ablauf eine Bereicherung für Ihr Unternehmen wäre.

Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich schon.

Mit freundlichen Grüßen

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8953
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 14.02.2011, 16:39

Die bisherigen Aufgabenbereiche sind sehr vielfältig. Willst du dich jetzt auf eine Sache konzentrieren bzw. was sucht der AG? Darauf muss das Anschreiben mehr zugeschnitten werden.

Benutzeravatar
Johnston
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2011, 20:54

Beitrag von Johnston » 14.02.2011, 21:14

Ich habe noch keine konkrete stelle ich wollte mich eigentlich bei 3-4 firmen mal bewerben die ich kenne und wo ich weiß das die einen gebrauchen können.
Aber wiegesagt die firmen haben noch keine stelle ausgeschrieben
Kann a´man das den so schreiben also stichpunkt artig?

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8953
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 15.02.2011, 15:20

Machen kann man vieles. Bei kleineren Betrieben geht es wahrscheinlich auch mehr darum, was man kann und ob man miteinander kann, als um ausgefeilte Bewerbungen.

Benutzeravatar
Johnston
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2011, 20:54

Beitrag von Johnston » 15.02.2011, 20:24

Wenn man nun auf eine stellenausschreibung sich hin bewirbt sollte man das in die bewerbung mit rein bringen oder ist das egal?

Antworten