ᐅ Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
haki21
Beiträge: 10
Registriert: 24.09.2014, 15:35

ᐅ Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen

Beitrag von haki21 »

Arbeitagentur
Personalabteilung
Frau xxx
yyns-dss-Str. da
32340 dadwk,


xvy, 25.09.2014


Bewerbung auf eine Lehrstelle zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen
bei der BA.
Ihre Stellenanzeige auf der Homepage arbeitsagentur.de vom 20.09.2014


Sehr geehrte Frau xxx,

durch meinen schulischen Werdegang verfüge ich bereits über gute Kenntnisse im kaufmännischen- und im sozial-pädagogischen Bereich. Beide Arbeitsgebiete sind für mich von außerordentlichem Interesse, so dass ich in der Lage bin, betriebswirtschaftliche Belange zu erkennen und sie mit den anfallenden Tätigkeiten im sozial-pädagogischen orientierten Bereich zu kombinieren.

Der direkte Kundenkontakt am Berufsbild des Fachangestellten für Arbeitsdienstleistungen, ist dabei besonders ansprechend für mich.
Meine offene und kommunikative Art macht es mir einfach, schnell das Vertrauen anderer Mitmenschen zu gewinnen.
Darüberhinaus bin ich in der Lage, soziale Interaktion mehrsprachig abzuhalten.


So übte ich während meines Auslandjahres den Beruf des „sales representative“ , aus.
Der Inhalt der Tätigkeit war es Menschen in ihren Wohnungen zu besuchen und sie auf die Armut in den Entwicklungsländern aufmerksam zumachen, sowie eine Individuelle Beratung an der Teilnahme dieser sozialen Projekte.
Nach einem erfolgreichen Engagement in diesem Bereich wartet die nächste Aufgabe in Chiang Mai(Thailand) ich meldete mich zur Freiwilligenarbeit in der Gemeinde.
Meine Tätigkeiten dort waren sehr vielfältig ich unterrichtete Ökologie, Englisch,Pädagogik und pflegte artgeschützte Tiere.
Meine strukturierte Arbeitsweise, half mir auch angespannten Situationen zu meistern.

Meine Stärken sehe ich in meiner schnellen Auffassungsgabe mit analytischen Fähigkeiten sowie in meiner eigenständigen Arbeit und Teamfähigkeit. Neben meiner sozialen Kompetenz bringe ich auch ein hohes Maß an Hilfsbereitschaft mit.

Gern überzeuge ich Sie persönlich von meinen Qualitäten und möchte Ihnen die Möglichkeit geben, sich einen Eindruck von mir zu verschaffen. Daher freue ich mich sehr über ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen



Das wäre meine Bewerbung was haltet ihr davon ???

***TheGuide bitte nicht verärgert sein, versuche mein bestes. Das Bewerbungsschreiben ist nicht meine Stärke.... ich versuche deine tipps einzuarbeiten vielen vielen dank dir. Wenn ich könnte würde ich dir gerne einen Früchtekorb oder ähnliches schicken du hilfst mir sehr. :)
haki21
Beiträge: 10
Registriert: 24.09.2014, 15:35

Beitrag von haki21 »

noch etwas haltet Ihr es für ein Nachteil, falls ich ein motivationsschreiben noch beilege in die Bewerbung ohne das diese Gefragt ist ?
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12636
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen

Beitrag von TheGuide »

haki21 hat geschrieben:Beide Arbeitsgebiete sind für mich von außerordentlichem Interesse,
Warum?
so dass ich in der Lage bin, betriebswirtschaftliche Belange zu erkennen und sie mit den anfallenden Tätigkeiten im sozial-pädagogischen orientierten Bereich zu kombinieren.
Ist das die logische Folge des ersten Satzteils?
Der direkte Kundenkontakt am Berufsbild des Fachangestellten für Arbeitsdienstleistungen, ist dabei besonders ansprechend für mich.
Komma raus!
Meine offene und kommunikative Art macht es mir einfach, schnell das Vertrauen anderer Mitmenschen zu gewinnen.
Das habe ich schon mal angesprochen! Macht es mir leicht!
Darüberhinaus bin ich in der Lage, soziale Interaktion mehrsprachig abzuhalten.
Komma raus!
So übte ich während meines Auslandjahres den Beruf des „sales representative“ , aus.
Komma raus!

Der Inhalt der Tätigkeit war esKOMMA Menschen in ihren Wohnungen zu besuchen und sie auf die Armut in den Entwicklungsländern aufmerksam zumachen, sowie eine Individuelle Beratung an der Teilnahme dieser sozialen Projekte.
Komma vor sowie raus. Sowie verhält sich wie und.
Nach einem erfolgreichen Engagement in diesem Bereich wartet die nächste Aufgabe in Chiang Mai_(Thailand) ich meldete mich zur Freiwilligenarbeit in der Gemeinde.
Leerzeichen.
Satzgrammatik!
Meine Tätigkeiten dort waren sehr vielfältigDOPPELPUNKT ich unterrichtete Ökologie, Englisch,_Pädagogik und pflegte artgeschützte Tiere.
Meine strukturierte Arbeitsweise, half mir auch angespannten Situationen zu meistern.
Was hast du bloß immer mit diesen Kommata?!

Ich bin nicht verärgert, nur kurz angebunden.
Antworten