ᐅ Fachkraft für Hafenlogistik Ausbildung Bewerbung

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
benutzer92
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2016, 15:33

ᐅ Fachkraft für Hafenlogistik Ausbildung Bewerbung

Beitrag von benutzer92 »

Hi,
ich bewerbe mich in kürze für eine Ausbildung als Fachkraft für Hafenlogistik. Ich habe mein Anschreiben grob geschrieben und wollte mal eure Meinung dazu wissen und ob typische Anschreiben Fehler enthalten usw. Danke für jeden Rat und Hilfe

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin durch die Stellenanzeige auf Ihrer Unternehmensseite auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung zur Fachkraft für Hafenlogistik in Ihren Unternehmen.

Dieser Beruf interessiert mich sehr da mich die Arbeit am Hafen sehr fasziniert was ich auch nach einem Praktikum in der Schiffswerft meiner Heimatstadt gemerkt habe. Mir gefallen globale Berufe wie dieser sehr. Vor allem Teil von so einem großen Prozess zu sein ist ein wichtiger Grund für mich. Alles in allem sieht der Beruf sehr abwechslungsreich und spannend aus.

Ich habe im Juli 2015 meinen erweiterten Realabschluss erhalten. Seitdem bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildung. Ich bin überzeugt dass ich alle Anforderungen erfülle und mein Potential in Ihrem Unternehmen ausschöpfen kann. Ich bin ein sehr organisierter Mensch und plane voraus. Meine körperliche Fitness ist in jedem Fall geeignet für den Beruf. Kommunikation ob auf Englisch oder Deutsch ist absolut kein Problem für mich. Ich bin auch fähig den Umgang mit technischen Geräten schnell zu verstehen.

Ich habe mich für Ihr Unternehmen entschieden da der Hamburger Hafen der wichtigste Deutschlands ist und Ihr Unternehmen den größten Umschlag im Hamburger Hafen übernimmt. Über die Unternehmensstrategie zur nachhaltigen Steigerung des Unternehmenswertes habe ich mich informiert.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12636
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Fachkraft für Hafenlogistik Ausbildung Bewerbung

Beitrag von TheGuide »

benutzer92 hat geschrieben:ich bin durch die Stellenanzeige auf Ihrer Unternehmensseite auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung zur Fachkraft für Hafenlogistik in Ihren Unternehmen.
Kannst du ersatzlos streichen. Dass du dich bewirbst, steht im Betreff, den Fundort der Stellenanzeige übernimmst du ebendorthin. Das reicht!!!
Dieser Beruf interessiert mich sehrKOMMA da mich die Arbeit am Hafen sehr fasziniert was ich auch nach einem Praktikum in der Schiffswerft meiner Heimatstadt gemerkt habe.
Faszinieren und interessieren bedeuten so ziemlich dasselbe. Daher schreibst du im Grunde genommen, dass der Beruf dich interessiert, weil er dich interessiert. Das heißt, dein Adressat ist nicht schlauer....
Mir gefallen globale Berufe wie dieser sehr. Vor allem Teil von so einem großen Prozess zu sein ist ein wichtiger Grund für mich. Alles in allem sieht der Beruf sehr abwechslungsreich und spannend aus.
Aus meiner Sicht alles Phrasendrescherei.
Ich habe im Juli 2015 meinen erweiterten Realabschluss erhalten. Seitdem bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildung.
Das gehört in den Lebenslauf.
Ich bin überzeugtKOMMA dass ich alle Anforderungen erfülle und mein Potential in Ihrem Unternehmen ausschöpfen kann.
Reicht deine Überzeugung?

Ich bin ein sehr organisierter Mensch und plane voraus.

Vorsicht! Man könnte dir unterstellen, dass du genau das nicht getan hast, und deshalb nach einem Dreivierteljahr noch auf Ausbildungsplatzsuche bist. Der Satz wirkt, auch wenn's dir gegenüber unfair sein mag, unfreiwillig komisch.
Kommunikation ob auf Englisch oder Deutsch ist absolut kein Problem für mich.

Versuchs mal ein bisschen positiver auszudrücken.
Ich bin auch fähig den Umgang mit technischen Geräten schnell zu verstehen.
Schnell begreife ich die Funktionsweise technischer Geräte,...
Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8988
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum »

Setze dich näher mit dem Bewerbung schreiben auseinander und beachte die Tipps von TheGuide. Dann wird es auch etwas mit dieser Ausbildung.

Informiere dich auch noch hier weiter:


https://www.bewerbung-forum.de/fachkraf ... rbung.html

fachkraft-fuer-hafenlogistik-bewerbung- ... 32267.html

eure-meinung-zum-bewerbungsschreiben-ha ... 13357.html

fachkraft-fuer-hafenlogistik--lagerlogi ... 21868.html

fachkraft-fuer-hafenlogistik-einstellun ... 27322.html


Ich habe im Juli 2015 meinen erweiterten Realabschluss erhalten. Seitdem bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildung.

Woran liegt denn dein mangelnder Erfolg seit Juli 2015 und für welche Ausbildungsberufe hast du dich noch so beworben?

benutzer92
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2016, 15:33

Beitrag von benutzer92 »

Ich habe mich nicht entscheiden können. Ich wollte nicht irgendeine Ausbildung vor Ort nehmen weil wo ich lebe gibt es nichts wo ich sagen würde dass ich brenne diese Ausbildung zu machen. Ich habe mich außerdem in VW Werken beworben wurde aber teilweise abgelehnt.
katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1971
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag »

Also hattest Du eine Orientierungsphase von einem Jahr. Hat diese Zeit Dich denn erfordert gebracht? Bist Du reifer geworden? Was hat den Ausschlag gegeben, für diese Ausbildung? Das Top-Argument, bitte ;)
Antworten