Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich Bewerbung

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich Bewerbung

Beitrag von dozzer85 » 01.07.2010, 13:49

Hallo ForumUser,
Da meine Ausbildung bald endet bin ich gerade dabei Bewerbungen zu schreiben
Auf die Stelle wo dieses Anschreiben hin gehen soll bin ich ganz besonders Scharf drauf :)
genau aus diesem Grund muss dieses Anschreiben zu 100% gut sein natürlich soll es auch kein standard Text sein

Bestimmt sind noch einige Verbesserungen möglich :roll:


FlXXXXX HXXXX
AXXXstraße XX
12345 BXX MXXXX



FXXX HXXX AXXXXstraße XX 11111 BXX MXXXXXX

Firma blub







Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich



Sehr geehrte Damen und Herren,

das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Hier habe ich oft meine Medien gekauft und wurde später bei größeren Multimedia (oder :Als Kunde wurde ich bei Expert immer gut und fachlich beraten.)
Anschaffungen immer gut beraten.
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit ihrer Kunden beitragen und in ihrem Experten-Team einsteigen.
Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig auf die im Internet ausgeschriebene
Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich.
Wie sie meinem Lebenslauf entnehmen können habe ich eine 2-jährige Verkäuferausbildung in dieser Branche vorzuweisen .


Mit freundlichen Grüßen

XXXXXXXXX

BXX MXXXXX , den 1. Juli 2010






Anlagen:
1. Lebenslauf
2. Zeugnis
3. Zertifikat




Das Unternehmen hat auch einen Slogan sollte man versuchen diesen im anschreiben auftauchen zu lassen
:?:

Ich danke im vorraus für die Hilfe
euer Dozzer

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 01.07.2010, 22:25

Bisher gehört dieses Anschreiben zu den weniger guten. :? Bitte lies erst mal hier: https://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html

Du musst besser darstellen, was du schon kannst und welche Stärken du für diese Tätigkeiten mitbringst. Dabei die Kenntnisse und Stärken nicht nur aufzählen, sondern in Argumente einbinden.

Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 01.07.2010, 23:01

und genau da liegt mein Problem ich weis nicht wie ich meine stärken in so einen Text einbinden bzw formulieren soll ohne das es sich geprallt anhört bzw lesen lässt :(

hier mal ein zusatz aber irgendwie hört sich das nicht so gut an oder :?

das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Hier habe ich oft meine Medien gekauft und wurde später bei größeren Multimedia (oder :Als Kunde wurde ich bei Expert immer gut und fachlich beraten.)
Anschaffungen immer gut beraten.
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit ihrer Kunden beitragen und in ihrem Experten-Team einsteigen.
Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig auf die im Internet ausgeschriebene
Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich.
Durch meine 2- jährige Ausbildung bei der XXXXXX habe ich gelernt direkte Kundengespräche zu führen und denn bedarf des Kunden z.B. durch Pencil-Selling zu analysieren Kunden beim lösen Ihrer Probleme & beim analysieren ihres Bedarfs helfen macht mir jeden Tag aufs neue Spaß.

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 01.07.2010, 23:31

Ja, das ist schon ein guter Ansatz, den du weiter verfolgen solltest. Denn du musst mehr dazu schreiben. Du musst genauer schreiben, wie du mit deinem Wissen den Kunden hilfst. Und alles mehr miteinander verknüpfen, so in der Art:

"Da ich mich ständig über Neuheiten in der Telekommunikationsbranche informiere und über ein ausgezeichnetes Technikverständnis verfüge, kann ich die Probleme und Wünsche der Kunden gut analysieren und bedarfsgerecht lösen. Als offener und freundlicher Mensch macht mir die Kommunikation mit den Kunden jeden Tag aufs Neue sehr viel Spaß."

Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 02.07.2010, 10:10

danke dir ,
für deine Zeilen ich habe sie gleich mit verbaut ...hoffentlich spricht dieses jetzt schon ein wenig mehr an
bin mirt bei manchen satzstücken da nicht so sicher :roll:

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Als Kunde wurde ich bei Expert immer gut und fachlich beraten.
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit Ihrer Kunden beitragen und in Ihrem Experten-Team einsteigen.
Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig, auf die im Internet ausgeschriebene
Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich.
Durch meine 2- jährige Ausbildung bei der XXXXXX habe ich gelernt direkte Kundengespräche zu führen und den Bedarf des Kunden z.B. durch Pencil-Selling zu analysieren.
Meine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte in der Ausbildung waren Beratungen von Privat und Geschäftskunden, Vertragsabschlüsse und Verlängerung mit dem Endkunden so wie Beziehen von Ware über den Großhändler.
Desweiteren wurden mir Aufgaben wie das kalkulieren von Monatsaktionen, die Ordnung und Sauberkeit am POS und Korrespondenz mit dem Netzbetreiber übertragen.
Da ich mich ständig über Neuheiten in der Telekommunikationsbranche informiere und über ein ausgezeichnetes Technikverständnis verfüge, kann ich die Probleme und Wünsche der Kunden gut analysieren und bedarfsgerecht lösen. Als offener und freundlicher Mensch macht mir die Kommunikation mit den Kunden jeden Tag aufs Neue sehr viel Spaß


Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 07.07.2010, 11:36

260 klicks und nur einer kann was dazu sagen :?

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 07.07.2010, 16:32

dozzer85 hat geschrieben:260 klicks und nur einer kann was dazu sagen :?
du hast ja selbst auch nur in deinen eigenen beiträgen etwas geschrieben. denk drüber nach :wink:

zum anschreiben
Sehr geehrte Damen und Herren, kein ansprechpartner?

das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Als Kunde wurde ich bei Expert immer gut und fachlich beraten. Fand ich in der vorherigen Version glaubwürdiger, das klang irgendwie auch mehr nach persönlicher erfahrung
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit Ihrer Kunden beitragen und in Ihrem Experten-Team einsteigen.
Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig, auf die im Internet ausgeschriebene
Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich. was heisst das genau? vermutlich werden die nicht warten, bis du im januar fertig bist, oder? steht im inserat, auf wann man die eigentlich ausgeschriebene stelle antreten sollte? oder weisst du aus irgendeiner quelle, dass im januar jemand gesucht wird?
Durch meine 2- jährige Ausbildung bei der XXXXXX habe ich gelernt direkte Kundengespräche zu führen und den Bedarf des Kunden z.B. durch Pencil-Selling zu analysieren.
Meine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte in der Ausbildung waren Beratungen von Privat- und Geschäftskunden, Vertragsabschlüsse und Verlängerung mit dem Endkunden so wie Beziehen von Ware über den Großhändler.
Desweiteren wurden mir Aufgaben wie das Kalkulieren von Monatsaktionen, die Ordnung und Sauberkeit am POS und Korrespondenz mit dem Netzbetreiber übertragen. lieber aktiv schreiben, dass du das motiviert oder mit erfolg getan hast, oder dass du das gelernt hast ("übertragen" heisst noch nicht, dass du das auch gut gemacht hast!)
Da ich mich ständig über Neuheiten in der Telekommunikationsbranche informiere und über ein ausgezeichnetes Technikverständnis verfüge, kann ich die Probleme und Wünsche der Kunden gut analysieren und bedarfsgerecht lösen. Als offener und freundlicher Mensch macht mir die Kommunikation mit den Kunden jeden Tag aufs Neue sehr viel Spaß und wie endet das anschreiben? einfach noch mit freundlichen grüssen?

Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 07.07.2010, 22:33

drusilla hat geschrieben: du hast ja selbst auch nur in deinen eigenen beiträgen etwas geschrieben. denk drüber nach :wink:
Da hast du recht ...aber ich denke ich wäre da auch keine große Hilfe
Es sei denn jemand hat fragen zum Mobilfunk :roll:

Ich danke aber dir für deine Mühen und habe hier deine Antworten mit GRÜN beantwortet oder erläutert

Sehr geehrte Damen und Herren, kein ansprechpartner?Leider nicht da es per Kontakt-formular welches auf der Homepage hinterlegt ist gesendet wird
das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Als Kunde wurde ich bei Expert immer gut und fachlich beraten. Fand ich in der vorherigen Version glaubwürdiger, das klang irgendwie auch mehr nach persönlicher erfahrung Meine bedenken waren das es zu Persönlich und aufdringlich rüber kommt.Aber gut zu wissen dann nehme ich das doch glatt wieder mit rein
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit Ihrer Kunden beitragen und in Ihrem Experten-Team einsteigen.
Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig, auf die im Internet ausgeschriebene
Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich. was heisst das genau? vermutlich werden die nicht warten, bis du im januar fertig bist, oder? steht im inserat, auf wann man die eigentlich ausgeschriebene stelle antreten sollte? oder weisst du aus irgendeiner quelle, dass im januar jemand gesucht wird? Nein, leider weis ich nicht ob die im Januar einen Mitarbeiter suchen.
Bei dem Job inserat auf der HP der Firma ist kein bestimmtes Datum hinterlegt.Meine Ausbildung endet Im Januar und ich wollte mich gerne im voraus um einen Arbeitsplatz bewerben

Durch meine 2- jährige Ausbildung bei der XXXXXX habe ich gelernt direkte Kundengespräche zu führen und den Bedarf des Kunden z.B. durch Pencil-Selling zu analysieren.
Meine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte in der Ausbildung waren Beratungen von Privat- und Geschäftskunden, Vertragsabschlüsse und Verlängerung mit dem Endkunden so wie Beziehen von Ware über den Großhändler.
Desweiteren wurden mir Aufgaben wie das Kalkulieren von Monatsaktionen, die Ordnung und Sauberkeit am POS und Korrespondenz mit dem Netzbetreiber übertragen. lieber aktiv schreiben, dass du das motiviert oder mit erfolg getan hast, oder dass du das gelernt hast ("übertragen" heisst noch nicht, dass du das auch gut gemacht hast!) zb: (Desweiteren wurden mir Erfolgreich folgende Arbeiten wie das .....)?
Da ich mich ständig über Neuheiten in der Telekommunikationsbranche informiere und über ein ausgezeichnetes Technikverständnis verfüge, kann ich die Probleme und Wünsche der Kunden gut analysieren und bedarfsgerecht lösen. Als offener und freundlicher Mensch macht mir die Kommunikation mit den Kunden jeden Tag aufs Neue sehr viel Spaß und wie endet das anschreiben? einfach noch mit freundlichen grüssen?
Das weis ich auch noch nicht ,ich habe gelesen das man nicht mehr Um ein Bewerbungsgespräch bittet .Sollte dieses Falsch sein klärt mich bitte auf :wink:


Gruß Flo

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 12.07.2010, 22:34

so, bin aus dem kurzurlaub zurück. ich hoffe, du hattest noch geduld.

zum problem januar: entweder würde ich da anrufen und fragen, dann ist die sache geklärt. allerdings kann es dann sein, dass sie die bewerbung gar nicht wollen. oder du pokerst einfach, dass die etwas warten können oder dann wieder leute einstellen. der satz ist allerdings etwas umständlich geschrieben, vielleicht findest du da noch etwas klarheit.
lieber aktiv schreiben, dass du das motiviert oder mit erfolg getan hast, oder dass du das gelernt hast ("übertragen" heisst noch nicht, dass du das auch gut gemacht hast!) zb: (Desweiteren wurden mir Erfolgreich folgende Arbeiten wie das .....)?
nein, das wär ja auch wieder passiv :-) mit aktiv meine ich, dass der satz mit "ich" + verb gebildet ist. wie "desweiteren habe ich (selbständig? gewissenhaft? "erfolgreich" finde ich jetzt etwas übertrieben, da das ja nur die "neben"arbeiten sind. erfolgreich würde ich dann eher mit der beratung und den vertragsabschlüssen in zuammenhang bringen) monatsaktionen kalkuliert, ordnung und sauberkeit am pos sichergestellt...".
Das weis ich auch noch nicht ,ich habe gelesen das man nicht mehr Um ein Bewerbungsgespräch bittet .Sollte dieses Falsch sein klärt mich bitte auf Winken
das stimmt. der standardsatz ist "ich freue mich auf ein persönliches gespräch". oder was ähnliches mit "freuen". ich schreibe gerne "ich freue mich, Sie und ... (das team/ den standort...) bei einem persönlichen gespräch kennen zu lernen". ich finde, das klingt viel netter.

Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 14.07.2010, 18:03

drusilla hat geschrieben:so, bin aus dem kurzurlaub zurück. ich hoffe, du hattest noch geduld.
Guten abend drusilla,
ich hoffe ,du hattest ein paar angenehme Tage

Klar ich bin noch am ball !
werde mich am Wochenende mal hinsetzen und die Bewerbung umschreiben :wink:
hatte mir eigentlich vorgenommen diese im sep oder okt abzuschicken
werde mich vorher telefonisch noch einmal erkundigen.
Dein Abschlußsatz gefällt mir sehr ich würde diesen gerne mit einbringen

gruß und bis bald

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8956
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 15.07.2010, 15:55

Du bist was die Zeitplanung angeht ein sehr vorbildlicher Bewerber, im Gegensatz zu denjenigen, die schreiben "Bewerbung muss heute noch raus". :o Die meisten Bewerber schieben die Bewerbungserstellung lange vor sich her und wundern sich dann, dass es mit einer Wunschstelle so gar nicht klappt.

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 16.07.2010, 12:23

ja, find ich auch super, wie du dich da reinhängst. klar kannst du "meinen" satz benutzen.

Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 17.07.2010, 19:47

Guten abend,
erst einmal danke an euch 2 für das Lob :D schließlich möchte ich genau diesen Job haben:!:

nun mal mein geändertes anschreiben, sollte es so noch nicht in Ordnung würde ich mich über eine Überarbeitung freuen
FlXXXXX HXXXX
AXXXstraße XX
12345 BXX MXXXX



FXXX HXXX AXXXXstraße XX 11111 BXX MXXXXXX

Firma blub







Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Hier habe ich oft meine Medien gekauft und wurde später bei größeren Multimedia Anschaffungen immer gut und fachlich beraten.
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit Ihrer Kunden beitragen und in Ihrem Experten-Team einsteigen.
Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig, auf die im Internet ausgeschriebene
Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich.
Durch meine 2- jährige Ausbildung bei der XXXXXX habe ich gelernt direkte Kundengespräche zu führen und den Bedarf des Kunden z.B. durch Pencil-Selling zu analysieren.
Meine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte in der Ausbildung waren erfolgreiche Beratungen von Privat und Geschäftskunden, Vertragsabschlüsse und Verlängerung mit dem Endkunden so wie Beziehen von Ware über den Großhändler.
Desweiteren habe ich selbständig und gewissenhaft Aufgaben wie das Kalkulieren von Monatsaktionen, die Ordnung und Sauberkeit am POS und Korrespondenz mit dem Netzbetreiber übernommen.
Da ich mich ständig über Neuheiten in der Telekommunikationsbranche informiere und über ein ausgezeichnetes Technikverständnis verfüge, kann ich die Probleme und Wünsche der Kunden gut analysieren und bedarfsgerecht lösen. Als offener und freundlicher Mensch macht mir die Kommunikation mit den Kunden jeden Tag aufs Neue sehr viel Spaß.
Ich freue mich, das team bei einem persönlichen gespräch kennen zu lernen

BXX MXXXXX , den 1. Juli 2010
Weiterhin möchte ich natürlich auch noch weitere Bewerbungen schreiben (man soll sich ja nicht auf das Glück verlassen )
dieses sind aber dann initiativbewerbung
kann ich dafür nicht auch die Bewerbung nehmen und sie ein wenig umschreiben
Möchte mich nämlich gerne noch bei MM und Saturn usw bewerben
dort möchte ich entweder wieder in denn Handybereich da könnte ich ja die Bewerbung umschreiben.
Oder in die Multimedia Ecke dH. Bluray-disc,DVD usw dieses ist zugleich auch mein Großes Hobby ich Sammel die Blauen Scheiben nämlich bevorzugt Stellbooks
vielleicht kann man mir hier ja auch einen an schubser geben

ich freue mich wie immer über Hilfe
danke und ein schönes Wochenende

gruß flo

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 19.07.2010, 19:54

dozzer85 hat geschrieben:
FlXXXXX HXXXX
AXXXstraße XX
12345 BXX MXXXX



FXXX HXXX AXXXXstraße XX 11111 BXX MXXXXXX

Firma blub







Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Hier habe ich oft meine Medien gekauft und wurde später bei größeren Multimedia Anschaffungen immer gut und fachlich beraten.
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit Ihrer Kunden beitragen und in Ihrem Experten-Team einsteigen. sieht das nur hier im forum so komisch aus oder hast du wirklich für jeden satz einen eigenen absatz gemacht? würde ich auf keinen fall machen!
Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in welchem Bereich eigentlich? auch Telekommunikation? dann würde ich es auf jeden fall erwähnen! sonst sieht es fast aus, als hättest du vorher blumen verkauft... v.a. weil du unten in der tätigkeitsbeschreibung auch völlig unspezifisch bleibst und nichts von technik erwähnst endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig,kein komma auf die im Internet ausgeschriebene
Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich.
Durch meine 2- jährige Ausbildung bei der XXXXXX habe ich gelernt direkte Kundengespräche zu führen und den Bedarf des Kunden z.B. durch Pencil-Selling zu analysieren.
Meine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte in der Ausbildung waren erfolgreiche Beratungen von Privat und Geschäftskunden, Vertragsabschlüsse und Verlängerung mit dem Endkunden so wie Beziehen von Ware über den Großhändler.
Desweiteren habe ich selbständig und gewissenhaft Aufgaben wie das Kalkulieren von Monatsaktionen, die Ordnung und Sauberkeit am POS und Korrespondenz mit dem Netzbetreiber übernommen.
Da ich mich ständig über Neuheiten in der Telekommunikationsbranche informiere und über ein ausgezeichnetes Technikverständnis verfüge, kann ich die Probleme und Wünsche der Kunden gut analysieren und bedarfsgerecht lösen. Als offener und freundlicher Mensch macht mir die Kommunikation mit den Kunden jeden Tag aufs Neue sehr viel Spaß.
Ich freue mich, das Team (oder Verkaufsteam?) bei einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen hehe, nur weil ich zu faul bin um hier im forum gross-/kleinschreibung zu verwenden, muss es im anschreiben trotzdem korrekt sein ;-)

BXX MXXXXX , den 1. Juli 2010
Weiterhin möchte ich natürlich auch noch weitere Bewerbungen schreiben (man soll sich ja nicht auf das Glück verlassen )
dieses sind aber dann initiativbewerbung
kann ich dafür nicht auch die Bewerbung nehmen und sie ein wenig umschreiben
Möchte mich nämlich gerne noch bei MM und Saturn usw bewerben
dort möchte ich entweder wieder in denn Handybereich da könnte ich ja die Bewerbung umschreiben.
Oder in die Multimedia Ecke dH. Bluray-disc,DVD usw dieses ist zugleich auch mein Großes Hobby ich Sammel die Blauen Scheiben nämlich bevorzugt Stellbooks
vielleicht kann man mir hier ja auch einen an schubser geben
hm, das klingt aber, als würdest du ziemlich viel umschreiben müssen. ich mein, klar kann man bestimmte fragmente immer wieder benutzen, aber das klingt doch auch schon bei dir nach ganz anderen stellen, die du anders angehen musst. z.b. müsstest du deine motivation dort vollkommen anders darlegen. anstatt telekommunikation nun multimedia... und eine initiativbewerbung ist natürlich auch nochmal anders aufgebaut... von dem her würde ich eine neue bewerbung schreiben, wobei du natürlich 2-3 sätze übernehmen darfst, z.b. das mit offener und freundlicher mensch, das passt ja immer.

ich freue mich wie immer über Hilfe
danke und ein schönes Wochenende

gruß flo[/quote]

Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 20.07.2010, 09:06

Guten Morgen Drusilla,
danke fürs rüberschauen ich beantworte mal in grün :D
drusilla hat geschrieben:
FlXXXXX HXXXX
AXXXstraße XX
12345 BXX MXXXX



FXXX HXXX AXXXXstraße XX 11111 BXX MXXXXXX

Firma blub







Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Hier habe ich oft meine Medien gekauft und wurde später bei größeren Multimedia Anschaffungen immer gut und fachlich beraten.
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit Ihrer Kunden beitragen und in Ihrem Experten-Team einsteigen. sieht das nur hier im forum so komisch aus oder hast du wirklich für jeden satz einen eigenen absatz gemacht? würde ich auf keinen fall machen! Danke werde ich verbessern ,ich bin sonst nicht so der große Texte schreiber
Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in welchem Bereich eigentlich? auch Telekommunikation? dann würde ich es auf jeden fall erwähnen! sonst sieht es fast aus, als hättest du vorher blumen verkauft... v.a. weil du unten in der tätigkeitsbeschreibung auch völlig unspezifisch bleibst und nichts von technik erwähnst Mein Drittes Lehrjahr mache ich in einem Bürobedarfsgeschäft.Vorher habe ich meine 2 Jährige Verkäuferausbildung bei einem Mobilefunkanbieter abgeschloßen (dieses sind die unten stehenden XXXXX )endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig kein komma auf die im Internet ausgeschriebene
Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich.
Durch meine 2- jährige Ausbildung bei der XXXXXX(Netzbetreiber gruppe )habe ich gelernt direkte Kundengespräche zu führen und den Bedarf des Kunden z.B. durch Pencil-Selling zu analysieren.
Meine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte in der Ausbildung waren erfolgreiche Beratungen von Privat und Geschäftskunden, Vertragsabschlüsse und Verlängerung mit dem Endkunden so wie Beziehen von Ware über den Großhändler.
Desweiteren habe ich selbständig und gewissenhaft Aufgaben wie das Kalkulieren von Monatsaktionen, die Ordnung und Sauberkeit am POS und Korrespondenz mit dem Netzbetreiber übernommen.
Da ich mich ständig über Neuheiten in der Telekommunikationsbranche informiere und über ein ausgezeichnetes Technikverständnis verfüge, kann ich die Probleme und Wünsche der Kunden gut analysieren und bedarfsgerecht lösen. Als offener und freundlicher Mensch macht mir die Kommunikation mit den Kunden jeden Tag aufs Neue sehr viel Spaß.
Ich freue mich, das Team (oder Verkaufsteam?) bei einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen hehe, nur weil ich zu faul bin um hier im forum gross-/kleinschreibung zu verwenden, muss es im anschreiben trotzdem korrekt sein ;-)
Habe es leider nicht so mit der Rechtschreibung :oops:

BXX MXXXXX , den 1. Juli 2010

hm, das klingt aber, als würdest du ziemlich viel umschreiben müssen. ich mein, klar kann man bestimmte fragmente immer wieder benutzen, aber das klingt doch auch schon bei dir nach ganz anderen stellen, die du anders angehen musst. z.b. müsstest du deine motivation dort vollkommen anders darlegen. anstatt telekommunikation nun multimedia... und eine initiativbewerbung ist natürlich auch nochmal anders aufgebaut... von dem her würde ich eine neue bewerbung schreiben, wobei du natürlich 2-3 sätze übernehmen darfst, z.b. das mit offener und freundlicher mensch, das passt ja immer.
Ok danke werde erst einmal eine Bewerbung fertig machen ...und mich dann an die 2te setzen ...für mich ist das immer eine halbe Lebensaufgabe da ich nicht gut formulieren kann
Zuletzt geändert von dozzer85 am 23.07.2010, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 20.07.2010, 18:54

ach was, von wegen kein grosser schreiber! wenn sie alle leute so ordentlich an die aufgabe machen würden, dann hätten alle so lange.

super, ja mit der nennung der 2-jährigen ausbildung in derselben branche gewinnt die bewerbung nochmals richtig an aussagekraft!

Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 31.07.2010, 15:35

da ich beruflich grade total eingespannt bin durch denn Schulanfang schreibe ich hier wieder was ab nächsten Samstag
mfg
dozzer

Benutzeravatar
dozzer85
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2010, 20:22

Beitrag von dozzer85 » 08.08.2010, 10:03

ist leider Sonntag geworden,
hier nun das verbesserte Bewerbungs anschreiben.
FlXXXXX HXXXX
AXXXstraße XX
12345 BXX MXXXX



FXXX HXXX AXXXXstraße XX 11111 BXX MXXXXXX

Firma blub







Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Unternehmen XXXXXX ist mir schon seit meiner Kindheit bekannt.
Hier habe ich oft meine Medien gekauft und wurde später bei größeren Multimedia Anschaffungen immer gut und fachlich beraten.
Nun möchte auch ich zur Zufriedenheit Ihrer Kunden beitragen und in Ihrem Experten-Team einsteigen. Meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann endet im Januar 2011.
Aufgrund dessen bewerbe ich mich vorzeitig auf die im Internet ausgeschriebene Vollzeitstelle als Fachverkäufer im Telekommunikationsbereich.
Durch meine 2- jährige Ausbildung zum Verkäufer bei der E-Plus Gruppe habe ich gelernt direkte Kundengespräche zu führen und den Bedarf des Kunden z.B. durch Pencil-Selling zu analysieren. Meine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte in der Ausbildung waren erfolgreiche Beratungen von Privat und Geschäftskunden, Vertragsabschlüsse und Verlängerung mit dem Endkunden so wie Beziehen von Ware über den Großhändler. Desweiteren habe ich selbständig und gewissenhaft Aufgaben wie das Kalkulieren von Monatsaktionen, die Ordnung und Sauberkeit am POS und Korrespondenz mit dem Netzbetreiber übernommen.
Da ich mich ständig über Neuheiten in der Telekommunikationsbranche informiere und über ein ausgezeichnetes Technikverständnis verfüge, kann ich die Probleme und Wünsche der Kunden gut analysieren und bedarfsgerecht lösen. Als offener und freundlicher Mensch macht mir die Kommunikation mit den Kunden jeden Tag aufs Neue sehr viel Spaß.
Ich freue mich, sie und das Verkaufsteam bei einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen

BXX MXXXXX , den 08.August.2010
Desweiteren würde ich gerne wissen ob ich den LL so der Bewerbung zulegen kann
Bild
https://www.bewerbung-forum.de/forum/leb ... 37449.html

einen schönen Sonntag
wie immer bin ich dankbar für Hilfe und kritik :)

Gesperrt