Filialleiterin Bewerbungsschreiben Muster Quereinsteigerin

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
yabloko
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2014, 13:18

Filialleiterin Bewerbungsschreiben Muster Quereinsteigerin

Beitrag von yabloko » 30.01.2014, 13:32

Hallo liebe Leute,

Ich moechte mich als Fillialleiterin im textilen Handel bewerben. Ich bin eine Quereinsteigerin, komme nicht aus dem Einzelhandel. Und meine letzte Bewerbung im 2009 geschrieben, habe schon vergessen wie man es macht.

Wuerde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben wuerdet, die Bewerbung siehe unten:

Bewerbung als Filialleiterin, xxxxx, xxxxx


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige auf Ihrer Homepage xxxxxxxxx gelesen und möchte mich auf die Stelle als Leiterin der Filiale in xxxxxxxx, xxxxxx bewerben.

Im November 2011 habe ich meine Ausbildung zur Diplom-xxxx mit Erfolg abgeschlossen und bin seit dem bei der Firma xxxxxxxx, xxxxxxxx, xxxxxx beschäftigt. Das Unternehmen besitzt eine Autowerkstattkette in xxxxxxx.
Zu meinen Aufgaben gehören Personalführung und Arbeitskontrolle der Mitarbeiter, Überwachung aller anfallenden Kosten, sowie die Kontrolle der Verkaufszahlen der angebotenen Dienstleistungen.

Der Umgang mit der EDV sowie den gängigen MS-Office Programmen sind für mich selbstverständlich. Neben meinem fachlichen Wissen kennzeichnen mich mein Organisationstalent und meine Einsatzbereitschaft aus. Ich bin zuverlässig, pünktlich, kontaktfreudig, flexibel und nehme gerne neue Aufgaben als Herausforderung an. Teamgeist, Offenheit für neue Ideen, sowie Anregungen und Kritik sind für mich eine Grundvoraussetzung.

Die neuen Modetrends verfolge ich mit großem Interesse. Das nun auch bald beruflich machen zu können wäre für mich ideal.


Da ich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis, mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen stehe, möchte ich Sie bitten diese Unterlagen vertraulich zu behandeln.

Ich würde mich über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen

wiebewerben
Beiträge: 66
Registriert: 23.11.2013, 09:35

Beitrag von wiebewerben » 30.01.2014, 14:54

ehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige auf Ihrer Homepage xxxxxxxxx gelesen und möchte mich auf die Stelle als Leiterin der Filiale in xxxxxxxx, xxxxxx bewerben.
ja kein Damen und Herren ;) finde bitte heraus, wer dafür zuständig ist indem du einfach anrufst und fragst wer die bewerbugen macht, dass ist wirklic pflicht ;)
Im November 2011 habe ich meine Ausbildung zur Diplom-xxxx mit Erfolg abgeschlossen und bin seit dem bei der Firma xxxxxxxx, xxxxxxxx, xxxxxx beschäftigt. Das Unternehmen besitzt eine Autowerkstattkette in xxxxxxx.
ja zu lang schreib lieber so!

Im November 2011 habe ich meine Ausbildung zur Diplom-xxxx mit Erfolg abgeschlossen und bin seit dem bei der Firma xxxxxxxx als (was?) beschäftigt.

Zu meinen Aufgaben gehören Personalführung und Arbeitskontrolle der Mitarbeiter, Überwachung aller anfallenden Kosten, sowie die Kontrolle der Verkaufszahlen der angebotenen Dienstleistungen.
Der Umgang mit der EDV sowie den gängigen MS-Office Programmen sind für mich selbstverständlich. Neben meinem fachlichen Wissen kennzeichnen mich mein Organisationstalent und meine Einsatzbereitschaft aus. Ich bin zuverlässig, pünktlich, kontaktfreudig, flexibel und nehme gerne neue Aufgaben als Herausforderung an. Teamgeist, Offenheit für neue Ideen, sowie Anregungen und Kritik sind für mich eine Grundvoraussetzung.
jo, das sind so null 8 15 floskeln schreib lieber was du dem unternehmen bringst ,) sind EDV Kentnisse für so eine stelle wichtig? was steht in der Stellenbeschreibung? versuch mit den ANforderungen und dem Unternehmen eine Verbindung (bindung) aufzubauen!
Die neuen Modetrends verfolge ich mit großem Interesse. Das nun auch bald beruflich machen zu können wäre für mich ideal.
- sehr gut! gibt es mazinze, blogs designer, die du verfolgst? weist du welche marken dort verkauft werden? dann geh gleich a bisi drauf ein, zeige das du ein kenner bist, anhand eines beispiels ;)

Da ich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis, mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen stehe, möchte ich Sie bitten diese Unterlagen vertraulich zu behandeln.

klarß ;)

yabloko
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2014, 13:18

Beitrag von yabloko » 30.01.2014, 15:08

Vielen Dank!
Werde es aendern. Nochmals Danke!

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8950
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Filialleiterin Bewerbungsschreiben Muster Quereinsteiger

Beitrag von Romanum » 05.10.2016, 13:49

Ich moechte mich als Fillialleiterin im textilen Handel bewerben. Ich bin eine Quereinsteigerin, komme nicht aus dem Einzelhandel. Und meine letzte Bewerbung im 2009 geschrieben, habe schon vergessen wie man es macht.

Du wirst vielleicht auch mit diesem Bewerbungsschreiben Erfolg gehabt haben, weil du als Diplom-XXX sicherlich auch ein wenig überqualifiziert gewesen bist. Aber grundsätzlich enthält dein Bewerbungsschreiben viele typische Bewerbungsfehler.

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige auf Ihrer Homepage xxxxxxxxx gelesen und möchte mich auf die Stelle als Leiterin der Filiale in xxxxxxxx, xxxxxx bewerben.

Dass du die Anzeige gelesen hast und Interesse an der Stelle hast, geht aus der Bewerbung an sich hervor. Das sind absolute Nicht-Informationen.

Im November 2011 habe ich meine Ausbildung zur Diplom-xxxx mit Erfolg abgeschlossen und bin seit dem bei der Firma xxxxxxxx, xxxxxxxx, xxxxxx beschäftigt. Das Unternehmen besitzt eine Autowerkstattkette in xxxxxxx. Zu meinen Aufgaben gehören Personalführung und Arbeitskontrolle der Mitarbeiter, Überwachung aller anfallenden Kosten, sowie die Kontrolle der Verkaufszahlen der angebotenen Dienstleistungen.

Das geht im Zweifelsfall aus deinem Lebenslauf hervor. Du musst darstellen, aufgrund welcher Qualifikationen und Kenntnisse du die Aufgaben als Filialleiterin erfüllen kannst.

Versetze dich in die Position als Filialleiterin und bedenke, welche Aufgaben auf dich zukommen. Stelle dir vor, welche Unterschiede es zwischen einer guten und einer schlechten Filialleiterin gibt. Welchen Nutzen kannst speziell DU dem AG bieten?


Der Umgang mit der EDV sowie den gängigen MS-Office Programmen sind für mich selbstverständlich.

Ja, das ist selbstverständlich. Und deshalb hat diese Selbstverständlichkeit im Bewerbungsschreiben nichts zu suchen!

Neben meinem fachlichen Wissen kennzeichnen mich mein Organisationstalent und meine Einsatzbereitschaft aus. Ich bin zuverlässig, pünktlich, kontaktfreudig, flexibel und nehme gerne neue Aufgaben als Herausforderung an. Teamgeist, Offenheit für neue Ideen, sowie Anregungen und Kritik sind für mich eine Grundvoraussetzung.

An dieser Stelle des Bewerbungsschreibens zählst du zu viele allgemeine Eigenschaften auf. Konzentriere dich auf eine Stärke oder zwei Stärken, die du dann anhand von Beispielen erläuterst - am besten in Bezug zu einem konkreten Nutzen für die Aufgabenbewältigung.

Die neuen Modetrends verfolge ich mit großem Interesse. Das nun auch bald beruflich machen zu können wäre für mich ideal.

Leider ist das nur eine lieblose Absichtserklärung. Sympathie gewinnst du mit so eine Aussage nicht. Gehe mehr ins Detail. Deine Leidenschaft muss spürbar sein, genau bei diesem AG zu arbeiten!

Gucke dir auch noch andere Bewerbungsschreiben-Muster an und lerne von ihnen:


https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... 23572.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... 38211.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... 33496.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... 62653.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/fil ... 32112.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/fil ... 57515.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ste ... 61118.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... 49080.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ste ... 44449.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... 15977.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/jun ... 54474.html


Antworten