Flugbegleiterin Musterbewerbung schreiben, Bitte um Kritik

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Jamy
Beiträge: 2
Registriert: 19.01.2010, 16:01

Flugbegleiterin Musterbewerbung schreiben, Bitte um Kritik

Beitrag von Jamy » 19.01.2010, 16:24

Hallo ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Musterbewerbung weiter helfen was ich noch so schreiben könnte oder was ich verbessern kann.

Name
Straße
PLZ Wohnort
Telefon

Firma
Straße
Postfach
PLZ Wohnort


Bewerbung als Flugbegleiterin

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Aufmerksamkeit habe ich Ihre Stellenanzeige auf Ihre Homepage ..........gelesen. Die von Ihnen angebotene Arbeitsstelle ist für mich besonders interessant, da mich das spannende und anspruchsvolle Berufsbild der Flugbegleiterinnen seit langen interessiert.
Was mich besonders an dem Beruf Flugbegleiterin anspricht, ist der Umgang mit den Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen.

Zurzeit gehe ich in die 12.Klasse der Fachoberschule in Weiden, dort absolviere ich vorraussichtlich mein Fachabitur. Ich nehme dort an einen Französisch-Kurs teil. Englisch beherrsche ich in Schrift und Sprache.

Als Nebentätigkeit arbeite ich als Aushilfskraft in einem Gasthaus.Dabei agiere ich sehr kommunikativ und kontaktfreudig, lege sehr viel Wert auf Äußeres und erfülle meinen Gästen jeden möglichen Wunsch. Flexibilität und Teamfähigkeit sind für mich selbstverständlich.

Bei einem Vorstellungsgespräch können Sie sich persönlich über meine Stärken einen Eindruck verschaffen. Über eine Einladung von Ihrem Unternehmen würde mich daher sehr erfreuen.

Mit freundlichen Grüßen

Name


Ich weiß nicht ob meine Formulierung der Musterbewerbung so in Ordnung sind ich hoffe ihr könnt mir bisschen helfen.
DANKE :D

delicious163
Beiträge: 6
Registriert: 19.01.2010, 12:28

Beitrag von delicious163 » 19.01.2010, 16:41

wie findest du folgenden abschlusssatz ?

''Ich würde mich freuen , Sie bei einem persönlichen Gespräch von meiner guten Eignung für[...] überzeugen zu können.''

lege sehr viel Wert auf Äußeres
> ich weiß nicht , könnte auch falsch gedeutet werden
Ich nehme dort an einen Französisch-Kurs teil.
> ist ein wenig plump, weiß zwar nicht wie ich das selber schreiben würde , aber da muss mehr kommen : um meine sprachkennstnisse zu erweitern , nehme ich am franz.-kurs teil...sowas in der art



sonst ist es , meiner meinung nach eine ansprechende bewerbung :)

Jamy
Beiträge: 2
Registriert: 19.01.2010, 16:01

Beitrag von Jamy » 20.01.2010, 15:58

Hallo delicious163
danke das du mir geantwortet hast :D

Ich glaube dieses Satz
lege sehr viel Wert auf Äußeres
sollte ich vielleicht anders formulieren. Da der Fluggesellschaft das Aussehen schon wichtig ist. Denk schon das sie das hören wollen. Vielleicht weißt du wie ich das anders formulieren kann!?

DANKE nochmal für die Antwort=)


Würde mich natürlich über andere Meinungen auch freuen=)

delicious163
Beiträge: 6
Registriert: 19.01.2010, 12:28

Beitrag von delicious163 » 20.01.2010, 17:12

ich bin mir da nicht so sicher, aber ich würde das einfach weglassen.wenn du ein bild mitschickst, dann sieht man schon , dass du gepflegt aussiehst :)

zuckerschnecke
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2010, 15:44

Beitrag von zuckerschnecke » 22.01.2010, 18:35

Hallo Jamy,
ich habe bei einer Fluggesellschaft gearbeitet, und der Satz mit Deinem Äußeren ist völlig Fehl am Platz. Dein Foto reicht. Ist das eigentlich alles, was Du mal erreichen willst, wenn Du jetzt Abitur machst. Überleg Dir bitte noch etwas für Deine Zukunft. Bei Airlines kann man auch nur was werden, wenn man noch etwas Studiert oder noch Berufserfahrung mitbringt. Auch eine Zusatzausbildung, wärend der Beschäftigung ist immer möglich.....
Ansonsten gibt es im Internet, z.B. ei Lufthansa eignungstest, die Du schon mal machen kannst, denn nett aussehen reicht nicht. Viel Erfolg bei Deinen Vorhaben und für Deine Lebensplanung.

Lies dir bitte mal die unterschiedlichen Voraussetzungen als Flugbegleiterin durch und gehe darauf in deiner Musterbewerbung ein. Die Konkurrenz als Flugbegleiterin ist hoch, da kommst du mit einer 0815-Musterbewerbung nicht weit.

http://www.lufthansacityline.com/jobs-u ... -info.html

http://www.be-lufthansa.com/faqs-be-luf ... setzungen/

https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/i ... 441120.pdf

http://www.airberlingroup.com/de/karrie ... begleitung

http://www.austrianairlines.ag/JobsCare ... sc_lang=de

https://www.career.aero/eurowings-deuts ... ow/id/1888

https://www.swiss.com/corporate/de/karr ... page=pane2

http://flugbegleiter-akademie.de/wp-con ... leiter.pdf






Ciao Andrea

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8950
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 05.10.2016, 12:35

Deine Musterbewerbung als Flugbegleiterin ist wirklich nicht sehr gut. Du holst nicht das optimale heraus. Lies bitte mal zuerst hier die Tipps zum Anschreiben durch.

Folgendermaßen liest ein Personaler deine Musterbewerbung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Bewerberin hat sich leider noch nicht mal über die konkreten Ansprechpartner informiert. Wie wird es im Job sein? Holt sie sich die notwendigen Infos eigenständig?

mit Aufmerksamkeit habe ich Ihre Stellenanzeige auf Ihre Homepage ..........gelesen.

Das hoffe ich doch.

Die von Ihnen angebotene Arbeitsstelle ist für mich besonders interessant, da mich das spannende und anspruchsvolle Berufsbild der Flugbegleiterinnen seit langen interessiert.

Der Satz ist unlogisch, denn nur weil dich der Beruf interessiert, ist die Arbeitsstelle genau bei diesem AG nicht interessant. Außerdem ist das Interesse eh klar. Andernfalls würdest du dich nicht versuchen zu bewerben. Wann kommt die Bewerberin zu den Fakten?


Was mich besonders an dem Beruf Flugbegleiterin anspricht, ist der Umgang mit den Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen.

Schon wieder nur Interesse. Was qualifiziert die Bewerberin, um mit den internationalen Fluggästen umgehen zu können? Die Beantwortung ist bisher Fehlanzeige.

Zurzeit gehe ich in die 12.Klasse der Fachoberschule in Weiden, dort absolviere ich vorraussichtlich mein Fachabitur. Ich nehme dort an einen Französisch-Kurs teil. Englisch beherrsche ich in Schrift und Sprache.

Du nimmst teil und beherrschst angeblich. Aber auf welchem Niveau? Und die Schlussfolgerung zu den Aufgaben als Flugbegleiterin fehlt völlig.

Als Nebentätigkeit arbeite ich als Aushilfskraft in einem Gasthaus.Dabei agiere ich sehr kommunikativ und kontaktfreudig, lege sehr viel Wert auf Äußeres und erfülle meinen Gästen jeden möglichen Wunsch.

Sehr umgangssprachlich und naiv formuliert.

Bei einem Vorstellungsgespräch können Sie sich persönlich über meine Stärken einen Eindruck verschaffen. Über eine Einladung von Ihrem Unternehmen würde mich daher sehr erfreuen.

Ein Schlussabsatz in der Bewerbung muss aktiv formuliert sein. Lies bitte mal hier: https://www.bewerbung-forum.de/schlusssa ... rbung.html

Insgesamt ist deine Musterbewerbung noch sehr ausbaufähig. Bitte lies dir mal diese Musterbewerbungen aufmerksam durch, damit du dir weitere Anregungen holen kannst:


https://www.bewerbung-forum.de/forum/flu ... 34494.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/flu ... 12182.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ser ... 62006.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... t8948.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ser ... 45184.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/flu ... t7596.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/luf ... 52172.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/flu ... 49981.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/als ... 63654.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/mus ... 46547.html

Antworten