Marketingassistentin Bewerbung... Wer kann mir helfen?

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Kaddy
Beiträge: 5
Registriert: 04.11.2009, 17:01

Marketingassistentin Bewerbung... Wer kann mir helfen?

Beitrag von Kaddy » 08.02.2010, 14:30

Hallo zusammen,

ich möchte mich bei einen Erlebnispark als Marketingassistentin bewerben bei dem in erster Linie Freizeitangebote für Kinder angeboten werden.
Ich habe jetzt mal ein Anschreiben verfasst und wäre dankbar, wenn sich das jemand mal durchlesen und mir ein kurzes Feedback geben könnte.

Vorab noch ein paar kurze Infos zu mir:

Ich habe vor einiger Zeit mein Studium Betriebswirtschaft und Marketing abgeschlossen und schon diverse Praktika im Marketing absolviert, diese waren allerdings nicht im angestrebten Bereich. Vor meinem Studium habe ich eine Ausbildung zur Erzieherin gemacht und einige Zeit als Erzieherin gearbeitet

Und hier mein Anschreiben:

Sehr geehrte Herr XXX,

sehr gerne würde ich die vielseitigen und spannenden Aufgaben als Marketingassistentin in Ihrem Erlebnispark übernehmen, um mich mit neuen und kreativen Ideen aktiv mit einzubringen. Ihr Konzept, Kinder mit einer Welt voller Fantasie zu unterhalten und spielerisch Wissen zu vermitteln verbunden mit einem umfassenden Angebot an Veranstaltungen für verschiedenste Anspruchsgruppen, begeistert mich sehr.

Während meines Studiums der Fachrichtung Betriebswirtschaft und Marketing an der XXX-Hochschule habe ich mir das nötige theoretische Wissen angeeignet und konnte dieses schon in verschiedenen Praktika erfolgreich anwenden und umsetzen.

Ergänzend zu meinen bisher gesammelten Praxiserfahrungen im Rahmen meines Studiums bringe ich weitere wichtige Qualifikationen mit, die ich ebenfalls durch eine vorausgegangene Ausbildung und Tätigkeit als Erzieherin unter Beweis stellen konnte.
Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen, eine ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, gewohnt an selbständiges und zielorientiertes Arbeiten, überaus teamfähig und belastbar bei hoher Einsatzbereitschaft, das sind persönliche Eigenschaften, die ich Ihnen von meiner Seite aus anbieten kann.

Ich freue mich auf die Herausforderung, neue und spannende Aufgabenfelder kennen zu lernen. Vor allen Dingen sehe ich hier eine Möglichkeit meine Berufsausbildung und mein Studium optimal miteinander verbinden zu können.

Sehr gerne möchte ich mich Ihnen persönlich vorstellen und freue mich daher auf eine Einladung zu einem Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen


PS: Ich würde gerne noch irgendwie unterbringen, dass ich eine hohe Auffassungsgabe besitze (um zu zeigen, dass ich mich in fremde Aufgabengebiete schnell einarbeiten kann) und mich mit EDV (Internet, MS-Office) sehr gut auskenne. Leider weiß ich nicht so genau, wie ich das jetzt noch unterbringen soll. Will mich auch nicht gerade als "Übermensch" präsentieren.
Zuletzt geändert von Kaddy am 08.02.2010, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 08.02.2010, 17:21

Ihr Konzept, Kinder mit einer Welt voller Fantasie zu unterhalten und spielerisch Wissen zu vermittelnKomma verbunden mit einem umfassenden Angebot an Veranstaltungen für verschiedenste Anspruchsgruppen, begeistert mich sehr.
Während meines Studiums der Fachrichtung Betriebswirtschaft und Marketing an der XXX-Hochschule habe ich mir das nötige theoretische Wissen angeeignet und konnte dieses schon in verschiedenen Praktika erfolgreich anwenden und umsetzen.
Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen, eine ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, gewohnt an selbständiges und zielorientiertes Arbeiten, überaus teamfähig und belastbar bei hoher Einsatzbereitschaft, das sind persönliche Eigenschaften, die ich Ihnen von meiner Seite aus anbieten kann. hohe Auffassungsgabe

PS: Ich würde gerne noch irgendwie unterbringen, dass ich eine hohe Auffassungsgabe besitze (um zu zeigen, dass ich mich in fremde Aufgabengebiete schnell einarbeiten kann) und mich mit EDV (Internet, MS-Office) sehr gut auskenne. Leider weiß ich nicht so genau, wie ich das jetzt noch unterbringen soll. Will mich auch nicht gerade als "Übermensch" präsentieren.
Nun, ich finde es irgendwie wichtiger, noch mehr auf die fachliche Seite einzugehen, und die Stärken dann mit der fachlichen Seite darzustellen. Im Studium + in den Praktika musst du doch schon was berufsrelevantes gelernt und praktisch umgesetzt haben, bspw. Umfragen erstellen, um die Zielgruppe zu analysieren und entsprechende Marketingkonzepte auszuarbeiten. Das ist doch wichtiger, als EDV-Kenntnisse, die jeder hat, und die Aufzählung von Stärken, die der Leser erst mal nicht nachprüfen kann.

Kaddy
Beiträge: 5
Registriert: 04.11.2009, 17:01

Beitrag von Kaddy » 08.02.2010, 18:11

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Ich habe jetzt folgenden Absatz nochmal mit einigen Aufgaben ergänzt, die ich während meines Studiums und den Praktika übernommen habe.

Während meines Studiums der Fachrichtung Betriebswirtschaft und Marketing an der Reinhold-Würth-Hochschule Künzelsau habe ich mir das nötige theoretische Wissen angeeignet und konnte dieses schon in verschiedenen Praktika erfolgreich anwenden und umsetzen. Unter anderem gehörten die Erarbeitung verschiedener Marketingstrategien, umfangreiche Wettbewerbsanalysen und die Zusammenarbeit mit Design- und Werbeagenturen zu meinen Aufgaben.

Kann ich das so lassen? Ist das ausreichend? Oder hört es sich jetzt zu sehr nach einer Aufzählung an, die für ein Anschreiben nicht passend ist? Wenn ich die Aufgaben jetzt noch etwas um- und beschreibe, würde das allerdings den Rahmen meines Anschreibens spregen.
Ich habe in meinem Lebenslauf bei den verschiedenen Praktika immer noch eine kurze Auflistung meiner Aufgaben hinzugefügt. Macht es nichts, wenn ich jetzt einige davon noch einmal im Anschreiben wiederhole?

Wäre super, wenn ich hierzu nochmal ein kurzes Feedback bekommen könnte! DANKE schonmal!

Antworten