Maschinenbau Duales Studium Bewerbungsschreiben soweit OK?

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
vacix
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2014, 14:16

Maschinenbau Duales Studium Bewerbungsschreiben soweit OK?

Beitrag von vacix » 30.07.2014, 14:22

Hallo zusammen,

ich würde gern wissen, ob das Bewerbungsschreiben unten in Ordnung ist, oder was es für Verbesserungsvorschläge gibt. Solche Texte verfassen ist leider nicht so mein Ding.

Danke für alle Antworten :)



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich hiermit für ein duales Studium im Bereich Maschinenbau. Nachdem ich im Juni diesen Jahres mein Abitur am xxx erfolgreich erreicht habe und im nächsten Jahr mein FSJ beendet habe, strebe ich ein duales Studium in der
Fachrichtung Maschinenbau an.
Für mich war es früh klar, dass ich dieses Studium werde, da ich mich sehr für Technik interessiere, weshalb ich mich in der Schule auch für ein naturwissenschaftliches Profil entschieden habe. Bestärkt wurde diese Entscheidung zum einen, während eines Schulpraktikums bei ..., wo ich in verschiedene Abteilungen bei der Entwicklung und Konstruktion einblicken durfte, zum anderen während des NwT-Unterrichts, bei dem wir unter anderem auch eigene Projekte entwickeln und bauen durften , was mir viel Spaß gemacht hat. Was ich daran schätze ist, dass man für ein kompliziertes Problem anhand seines Wissens über verschiedene Lösungen nachdenkt, und man anhand der besten ein funktionierendes System erschafft.
Da ich im Allgemeinen sehr an der Automobilbranche interessiert bin, ist es für mich selbstverständlich, dass ich dort später auch arbeiten will. Dies bezüglich, denke ich, dass die Firma ... als einer der führenden Hersteller von Motorkomponenten, eine gute Möglichkeit darstellt, mir eine gute Basis für eine erfolgreiche Laufbahn in jener Branche zu bieten

Ich denke, ich eigne mich dafür, da ich meine Stärken im Unterricht vor allem in naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathe oder Physik sehe. Desweiteren denke ich, dass ich Problemstellungen sorgfältig angehen kann und sehr zuverlässig und engagiert arbeite. Zu meinen herausragenden Eigenschaften zähle ich außerdem eine schnelle Lernfähigkeit sowie die Fähigkeit im Team, als auch alleine arbeiten zu können.

Gerne stelle ich mich Ihnen auch persönlich vor, und würde mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
vacix

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12070
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Maschinenbau Duales Studium Bewerbungsschreiben soweit O

Beitrag von TheGuide » 30.07.2014, 16:56

vacix hat geschrieben:Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich hiermit
Steht bereits im Betreff bzw. dort gehört es hin.

für ein duales Studium im Bereich Maschinenbau. Nachdem ich im Juni diesen Jahres mein Abitur am xxx erfolgreich erreicht habe und im nächsten Jahr mein FSJ beendet habe, strebe ich ein duales Studium in der
Fachrichtung Maschinenbau
an.
Redundant!
Für mich war es früh klar, dass ich dieses Studium werde,...
Da fehlt ein Verb!
...da ich mich sehr für Technik interessierePUNKT


"Deshalb belegte ich in der Schule das nw Profil."
Bestärkt wurde diese Entscheidung zum einen, während eines Schulpraktikums bei ..., wo ich in verschiedene Abteilungen bei der Entwicklung und Konstruktion einblicken durfte, zum anderen während des NwT-Unterrichts,bei dem wir unter anderem auch eigene Projekte entwickeln und bauen durften , was mir viel Spaß gemacht hat.

Weniger Kommata, mehr Punkte. Durchatmen (lassen).
Dies bezüglich, denke ich, dass die Firma ... als einer der führenden Hersteller von Motorkomponenten, eine gute Möglichkeit darstellt, mir eine gute Basis für eine erfolgreiche Laufbahn in jener Branche zu bieten
Sie sollen aber nicht denken, Herr Pfeiffer.
Bitte keine Schleimscheißereien...
Ich denke, ich eigne mich dafür, da ich meine Stärken im Unterricht vor allem in naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathe oder Physik sehe.
Er denkt ja schon wieder...
Desweiteren denke ich, dass ich Problemstellungen sorgfältig angehen kann und sehr zuverlässig und engagiert arbeite.
Er denkt ja immer noch...

Falls du auf dem Schlauch stehst, was die Bemerkungen sollen, empfehle ich dir einen halb vergnüglichen, halb peinlichen Nachmittag oder Abend mit Der Feuerzangenbowle.

Zu meinen herausragenden Eigenschaften zähle ich außerdem eine schnelle Lernfähigkeit sowie die Fähigkeit im Team, als auch alleine arbeiten zu können.
sowie ... als auch :arrrow: sowohl ... als auch, kein Komma dazwischen!
Zwei Mal Fähigkeit.

Antworten