mündliches Auswahlverfahren öffentlicher Dienst Bezirksregierung

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
Antworten
JayKay2000
Beiträge: 1
Registriert: 13.01.2021, 20:12

mündliches Auswahlverfahren öffentlicher Dienst Bezirksregierung

Beitrag von JayKay2000 » 13.01.2021, 23:30

Hallo,

habe demnächst bei einer Bezirksregierung in NRW ein "mündliches Auswahlverfahren" für eine Stelle im gehobenen Dienst (Arbeitsschutzverwaltung). Einen schriftlichen Teil gab es nicht, nach der Bewerbung kam direkt die Einladung. Ich war allerdings noch nie bei einer Behörde zu so einem Auswahlverfahren, kenne nur Bewerbungsgespräche bei Firmen. Wie läuft sowas ab? Hab von Auswahlverfahren beim Zoll oder der BW gelesen, dass dort mehrstündige AC gemacht werden. In der Einladung stand nichts genaues dazu, kann ich mir in Corona Zeiten auch eher weniger vorstellen. Auf welche besonderen Fragen muss ich mich einstellen? Die üblichen, wie z.B. Stärken, Schwächen, Warum gerade dieser Job, diese Firma/Behörde, warum gerade Sie etc. kennt man ja. Was gibts noch zu beachten?

Wie ist der Dresscode? Anzug mit Schlips und Kragen oder darf man eine ordentliche dunkle Jeans+Hemd und Sakko tragen? Fände das zweitere eigentlich eher angemessen für die Position, aber ihr wisst es sicherlich besser.

Informiert habe ich mich bisher natürlich über die Tätigkeiten bei der Stelle sowie über allgemeines der Behörde z.B. Namen von Regierungspräsident, wichtige Personen der Landesregierung, welche Regierungsbezirke es gibt etc. Allgemeines eben...

Bin über jegliche Hilfe dankbar.
Gruß
Kay

Antworten