Siemens Bewerbung Industriepraktikum für Informatik-Studium

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
has
Beiträge: 7
Registriert: 09.05.2007, 16:17

Siemens Bewerbung Industriepraktikum für Informatik-Studium

Beitrag von has » 09.05.2007, 16:35

Hallo,

ich möchte mich bei Siemens um einen Praktikumsplatz bewerben und würde gerne wissen ob mein Anschreiben soweit geeignet ist.

Also meine Fähigkeiten und das Arbeitsgebiet in dem ich arbeiten möchte, habe ich bereits in einem Fragebogen angegeben, deswegen taucht das in dem Anschreiben nicht auf.

Hier ist das Anschreiben:

Initiativbewerbung um einen Praktikumsplatz


Sehr geehrte Frau ...,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Praktikumsplatz im Rahmen meines Informatikstudiums an der Universität Paderborn. Dieses sieht ein achtwöchiges Industriepraktikum vor.

Zurzeit studiere ich im sechsten Semester. Vor meinem Studium habe ich bereits eine Ausbildung zum staatlich geprüften informationstechnischen Assistenten erfolgreich abgeschlossen und die Fachhochschulreife erworben.

Bereits in der Ausbildung zum IT-Assistenten habe ich festgestellt, dass meine Interessen überwiegend im Bereich der Programmier- und Softwaretechnik liegen. Im laufe des Studiums konnte ich meine praktische Fertigkeiten in diesen Bereichen noch wesentlich verbessern und erweitern.
Zuverlässigkeit, Flexibilität, teamorientiertes Verhalten und selbständiges Arbeiten zählen zu meinen Stärken. Sowohl während der Praktika, welche ich im Rahmen meiner Ausbildung abgeleistet habe, als auch im Studium konnte ich diese Fähigkeiten bereits unter Beweis stellen.

Gerne würde ich die Chance bekommen mein theoretisches Wissen und die praktischen Erfahrungen in Ihrem Unternehmen einzubringen und zu vertiefen.

Nach Möglichkeit würde ich das Praktikum von Anfang August bis Ende September durchführen.
Ich bin gerne bereit mich schon vor dem Beginn des Praktikums in die gewünschten Anwendungen und Programmiersprachen einzuarbeiten.

Ich freue mich, wenn meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt hat und stehe Ihnen für weitere Einzelheiten in einem persönlichen Gespräch gerne zur Verfügung.
(ok der letzte satz ist geklaut :wink: )


Kann ich das Anschreiben so abschicken, oder habt Ihr ein,zwei Tipps wie ich es besser machen könnte?

Benutzeravatar
Robin1977
Beiträge: 45
Registriert: 28.06.2006, 13:36

Re: Siemens Bewerbung Industriepraktikum für Informatik-Stud

Beitrag von Robin1977 » 09.05.2007, 23:49

Hier findest du schon viele Tipps zur Praktikumsbewerbung: https://www.bewerbung-forum.de/tipps/pra ... rbung.html
has hat geschrieben: hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Praktikumsplatz im Rahmen meines Informatikstudiums an der Universität Paderborn. Dieses sieht ein achtwöchiges Industriepraktikum vor.
Das klingt getreu dem Motto, ich will nicht, aber ich muss...
Fange dein Anschreiben nicht unbedingt mit "hiermit" an. Das macht keinen guten eindruck. Schau dir mal hier im Forum die verschiendenen Einleitungen an und versuche das dann in deine einzubringen.
has hat geschrieben: Zur Zeit studiere ich im sechsten Semester. Vor meinem Studium habe ich bereits eine Ausbildung zum staatlich geprüften informationstechnischen Assistenten erfolgreich abgeschlossen und die Fachhochschulreife erworben.
Wann hast die Ausbildung abgeschlossen und wo? - dazu Schreiben
Wann hast die Fachhochschulreife erworben und wo? - dazu Schreiben
has hat geschrieben: Bereits in der Ausbildung zum IT-Assistenten habe ich festgestellt, dass meine Interessen überwiegend im Bereich der Programmier- und Softwaretechnik liegen. Im laufe des Studiums konnte ich meine praktische Fertigkeiten in diesen Bereichen noch wesentlich verbessern und erweitern.
Zuverlässigkeit, Flexibilität, teamorientiertes Verhalten und selbständiges Arbeiten zählen zu meinen Stärken. Sowohl während der Praktika, welche ich im Rahmen meiner Ausbildung abgeleistet habe, als auch im Studium konnte ich diese Fähigkeiten bereits unter Beweis stellen.
Ich würde statt "Im laufe..." folgendes schreiben:
Während des Studiums konnte ich meine praktische Fertigkeiten in diesen Bereichen noch wesentlich verbessern und erweitern.
Ansonsten ist der Absatz so okay wie er ist.
has hat geschrieben:
Gerne würde ich die Chance bekommen mein theoretisches Wissen und die praktischen Erfahrungen in Ihrem Unternehmen einzubringen und zu vertiefen.
Wenn das eine Bewerbung um einen Vollzeitjob wäre, dann würde ich das so schreiben:
"Gerne würde ich mein theoretisches Wissen und die praktischen Erfahrungen in Ihrem Unternehmen einzubringen und somit zum Firmenerfolg beitragen. "
Aber da es sich hier ja um eine Bewerbung um einen Praktikumsplatz handelt ist das so in Ordnung.
has hat geschrieben:
Nach Möglichkeit würde ich das Praktikum von Anfang August bis Ende September durchführen.
Ich bin gerne bereit mich schon vor dem Beginn des Praktikums in die gewünschten Anwendungen und Programmiersprachen einzuarbeiten.

Ich freue mich, wenn meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt hat und stehe Ihnen für weitere Einzelheiten in einem persönlichen Gespräch gerne zur Verfügung.
An den letzten beiden Absätzen gibt es meinerseits nichts auszusetzen. Viel Glück :D

has
Beiträge: 7
Registriert: 09.05.2007, 16:17

Beitrag von has » 10.05.2007, 17:27

Du hast recht, der Anfang ist echt nicht so schön. Werde mir was anderes überlegen.

Danke für die Tipps :wink:

Svalbard
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2007, 07:57

Beitrag von Svalbard » 10.05.2007, 18:20

Hallo!

Nur eine kleine Anmerkung: es heißt nicht "zur Zeit", sondern "zurzeit"! Hab ich extra überprüft - ist die neue Rechtschreibung!

Svalbard
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2007, 07:57

Sorry

Beitrag von Svalbard » 10.05.2007, 18:21

Hallo!

Sorry, Du hast es natürlich richtig geschrieben - mir ist nur das rote Zitat aufgefallen im letzten Beitrag dazu!!!

Antworten