Systemadministrator Bewerbungsschreiben nach Ausbildung

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
genauder
Beiträge: 1
Registriert: 24.10.2017, 18:39

Systemadministrator Bewerbungsschreiben nach Ausbildung

Beitrag von genauder » 24.10.2017, 18:48

Hallo zusammen,

ich möchte mich auf eine Stelle als Systemadministrator (Fachinformatiker Systemintegration) bewerben, musste aber schnell feststellen, dass das Verfassen eines Anschreibens offensichtlich doch eine höhere Kunst ist. Meine Ausbildungsstelle konnte ich aufgrund meiner fachlichen Qualifikationen bekommen, mein nächster Arbeitgeber wird es mir aber wohl nicht so leicht machen. :D Deshalb bitte ich euch um Feedback zu meinem Anschreiben. Ich weiß selber, dass es relativ "nüchtern" daherkommt, nur spiegelt das eben auch meine Art und Weise wieder.

------------------------------------

Bewerbung als Systemadministrator
Ihre Stellenanzeige auf XXX vom XXX

Sehr geehrte XXX,

hiermit bewerbe ich mich auf die Stelle als Systemadministrator, die auf XXX ausgeschrieben ist.

Meine Ausbildung als Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration habe ich im Juni 2017 bei der XXX in XXX erfolgreich abgeschlossen. Bereits während des ersten Lehrjahres wurde ich als vollwertige Arbeitskraft im First sowie Second Level Support für die Standorte in XXX, Polen und wenig später den Niederlanden eingesetzt, im Rahmen dessen ich mir teils umfangreiche Kenntnisse bei der Bedienung und Verwaltung von Windows Client und Server Betriebssystemen sowie Diensten wie den Active Directory Domain Services und Microsoft Exchange aneignen konnte. Darüber hinaus kümmerte ich mich um die Konfiguration und Verwaltung von Desktop-PCs, Notebooks und mobilen Endgeräten in den genannten Standorten mithilfe von Client Management Systemen. Ebenso übernahm ich im Rahmen der IT-technischen Integration eines neuen Standortes unterstützende Aufgaben bei der Installation und Konfiguration von Server- und Storage-Systemen.

Neben dem Einsatz in der Serveradministration und im Helpdesk Support wurde mir zusätzlich die Betreuung des Außendienst-Teams übergeben. Im Rahmen dieser Tätigkeit zeigte ich mich für die Auswahl der Hardware, dem Aufbau und Bereitstellen eines Clients sowie der Installation und Einrichtung des CRM-Systems verantwortlich. Ebenso übernahm ich anschließend eigenverantwortlich den Support für die Außendienstmitarbeiter.

Zu meinen fachlichen Fähigkeiten zählen weiterhin gute Kenntnisse in der Verwaltung von virtuellen Umgebungen mit Produkten von VMware sowie der Netzwerktechnik, ein sicherer Umgang mit Microsoft Office Produkten sowie Grundkenntnisse bei der Bedienung und Administration von NetApp Storage Systemen. Ebenso verfüge ich über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und zeichne mich durch eine gewissenhafte, eigenverantwortliche und analytische Arbeitsweise aus.

Meine Gehaltsvorstellungen belaufen sich auf XXX²€ p.a. Mein frühestmöglicher Eintrittstermin ist der XXX.

Gerne stehe ich Ihnen jederzeit zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

----------------------------------

Besten Dank schon einmal für eure Mühen und die investierte Zeit!

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12075
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Systemadministrator Bewerbungsschreiben nach Ausbildung

Beitrag von TheGuide » 24.10.2017, 19:40

genauder hat geschrieben:hiermit bewerbe ich mich auf die Stelle als Systemadministrator, die auf XXX ausgeschrieben ist.
Das steht doch beides schon im Betreff, warum wiederholst du das hier und langweilst damit deinen Adressaten?
Meine Ausbildung als Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration habe ich im Juni 2017 bei der XXX in XXX erfolgreich abgeschlossen. Bereits während des ersten Lehrjahres wurde ich als vollwertige Arbeitskraft im First sowie Second Level Support für die Standorte in XXX, Polen und wenig später den Niederlanden eingesetzt, im Rahmen dessen ich mir teils umfangreiche Kenntnisse bei der Bedienung und Verwaltung von Windows Client und Server Betriebssystemen sowie Diensten wie den Active Directory Domain Services und Microsoft Exchange aneignen konnte.
Das ist mir zuviel Lebenslaufnacherzählung. Gut ist, dass du auf Auslandseinsätze hinweist, aber versuch doch dabei mal aktiver aufzutreten. Etwa ...übernahm ich bereits während ... als ... Aufgaben im First und Second.... für die Standort in X, Y und Z...
Und vermeide bitte können.
Darüber hinaus kümmerte ich mich um die Konfiguration und Verwaltung von Desktop-PCs, Notebooks und mobilen Endgeräten in den genannten Standorten mithilfe von Client Management Systemen. Ebenso übernahm ich im Rahmen der IT-technischen Integration eines neuen Standortes unterstützende Aufgaben bei der Installation und Konfiguration von Server- und Storage-Systemen.
Neben dem Einsatz in der Serveradministration und im Helpdesk Support wurde mir zusätzlich die Betreuung des Außendienst-Teams übergeben.
Wieder passiv, aktiv umformulieren!

Antworten