Trainee-Programm Bewerbungsschreiben um Trainee-Stelle

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Maverick300382
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2010, 17:21

Trainee-Programm Bewerbungsschreiben um Trainee-Stelle

Beitrag von Maverick300382 » 11.08.2010, 17:24

Hallo, ich habe vor mich auf eine Trainee Stelle im Elektro Einzelhandel zu bewerben und möchte lieber auf Nummer sicher gehen, dass ich eine ansprechende Bewerbung habe. Ich hoffe, dass mir jemand Anregungen geben kann, wo ich noch etwas verändern muss.

Noch ein paar Fragen hab ich:

- Ist es sinnvoll zu erwähnen, dass ich auch deutschlandweit arbeiten möchte oder ist das ohnehin klar, wenn ich mich von Dresden aus nach Ingolstadt bewerbe?
- Ich habe Zertifikate im Bereich Buchhaltung aus Weiterbildung und Praktikum. Diese Trainee-Stelle geht in eine andere Richtung. Sollte ich diese Zertifikate trotzdem hinzufügen?

hier das Schreiben:





Bewerbung um eine Stelle für das Trainee-Programm


Sehr geehrte Frau XXXX,

als Absolvent im Studiengang Betriebswirtschaft bin ich bestrebt, den bestmöglichen Eintritt in das Berufsleben finden. Mit großem Interesse las ich die Karrieremöglichkeiten auf der Homepage der XXXXXXXXX. Dabei ist mir sofort Ihr Trainee-Programm aufgefallen, von dem ich mir sicher bin, dass es der bestmögliche Weg ist, den ein Diplom Betriebswirt nach Beendigung des Studiums einschlagen kann.

Während meines Studiums eignete ich mir vielseitige Kenntnisse in den unterschiedlichsten wirtschaftlichen Bereichen an, welche sich von Marketing, über Mitarbeiterführung bis hin zum Controlling erstreckten. Erste Erfahrungen im Einzelhandel konnte ich während meiner Tätigkeit als Pauschalkraft in einer Filiale der Konsum AG sammeln, in welcher ich in der Disposition der Waren sowie in der Beratung von Kunden tätig bin. Auf diesen Kenntnissen möchte ich nun aufbauen und sie im Rahmen eines Trainee-Programms spezifizieren. Durch meine ausgeprägte Affinität im Bereich Unterhaltungselektronik ist es mein Ziel, gerade in Ihrem Unternehmen meinen Tatendrang zum Einsatz zu bringen und an den neuen Erkenntnissen zu wachsen.

Meine Stärken sehe ich vor allem in einer gewissenhaften Arbeitsweise, Ehrlichkeit und Teamfähigkeit, welche ich bereits in meinem Studium im Rahmen unterschiedlicher Projekte unter Beweis stellen konnte. Weiterhin sind für mich eine gewissenhafte Arbeitsweise und Offenheit gegenüber neuen Erfahrungen und Menschen selbstverständlich. Für die Stelle stehe ich ab sofort zur Verfügung.

Wenn meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt hat, freue ich mich sehr, wenn Sie mir die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch geben.

Mit freundlichen Grüßen




XXXXX XXXXX

Anlagen

Maverick300382
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2010, 17:21

Beitrag von Maverick300382 » 12.08.2010, 12:11

Also ich könnte wirklich einen Rat gebrauchen. Vllt seid ihr ja auch der Meinung, dass es so schon in Ordnung ist?! Ich benötige halt nur einen Denkanstoß!

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8956
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 12.08.2010, 18:36

- Ist es sinnvoll zu erwähnen, dass ich auch deutschlandweit arbeiten möchte oder ist das ohnehin klar, wenn ich mich von Dresden aus nach Ingolstadt bewerbe? das ist ohnehin klar, wenn es sich um eine große Firma handelt und die Stellenanzeige keine Einschränkungen macht.
Der einleitende Absatz ist nicht so gelungen, weil du nur angibst, dass du einen Vorteil hast, wenn du dort anfängst. Aber was hat die Firma davon, denn fast jeder Bewerber wird Betriebswirt sein. Die Firma ist aber nicht dazu da, eine Karriere zu ermöglichen, sondern will die Aufgaben in der Firma lösen lassen.
Erste Erfahrungen im Einzelhandel konnte ich während meiner Tätigkeit als Pauschalkraft in einer Filiale der Konsum AG sammeln, in welcher ich in der Disposition der Waren sowie in der Beratung von Kunden tätig bin Welche Zeit denn nun?.
Meine Stärken sehe ich vor allem in einer gewissenhaften Arbeitsweise, Ehrlichkeit Wieso Ehrlichkeit? Das muss man nicht extra betonen. und Teamfähigkeit, welche ich bereits in meinem Studium im Rahmen unterschiedlicher Projekte unter Beweis stellen konnte.

Maverick300382
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2010, 17:21

Beitrag von Maverick300382 » 12.08.2010, 19:32

Danke für die Antwort! Ich bin gerade dabei, mir einen brauchbaren Einleitungssatz zu überlegen. Ich denk auch grad darüber nach, ob ich den Satz mit der Pauschaltätigkeit weg lasse oder ihn umschreibe...ich bin da noch derzeit tätig, daher.

Statt der Ehrlichkeit versuch ich eine andere sinnvolle Stärke einzubauen.

So ich hab hier nochmal die überarbeitete Fassung, allerdings fehlt noch eine dritte relevante Stärke.

Anschreiben:

Bewerbung um eine Stelle für das Trainee-Programm


Sehr geehrte Frau XXXXX,

als Absolvent im Studiengang Betriebswirtschaft bin ich bestrebt, den bestmöglichen Eintritt in das Berufsleben zu finden. Mit großem Interesse las ich die Karrieremöglichkeiten auf der Homepage der XXXXXXXXX. Das theoretische Wissen, was ich bisher erworben habe, ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Enthusiasmus sowie das Bestreben, neue Erfahrungen zu sammeln, soll eine Bereicherung für Ihr Unternehmen darstellen.

Während meines Studiums eignete ich mir vielseitige Kenntnisse in den unterschiedlichsten wirtschaftlichen Bereichen an, welche sich von Marketing, über Mitarbeiterführung bis hin zum Controlling erstreckten. Mein Wissen im Bereich Buchhaltung vertiefte ich während einer Weiterbildung bei der RTG Bildungszentrum GmbH und dem darauffolgenden Praktikum in der SineCura Steuerberatungsgesellschaft mbH. Aufgrund meiner Tätigkeit als Pauschalkraft in einer Filiale der Konsum AG kann ich bereits auf praktische Erfahrungen in den Bereichen Warendisposition und Kundenberatung zurück greifen.

Auf diesen Kenntnissen möchte ich nun aufbauen und sie im Rahmen eines Trainee-Programms spezifizieren. Durch meine ausgeprägte Affinität im Bereich Unterhaltungselektronik ist es mein Ziel, gerade in Ihrem Unternehmen meine Führungsqualitäten aufzubauen und gemeinsam in einem Team aktiv zum Erfolg beizutragen.

Meine Stärken sehe ich vor allem in einer gewissenhaften Arbeitsweise, …..und Teamfähigkeit, welche ich bereits in meinem Studium im Rahmen unterschiedlicher Projekte unter Beweis stellen konnte. Weiterhin sind für mich eine gewissenhafte Arbeitsweise und Offenheit gegenüber neuen Erfahrungen und Menschen selbstverständlich. Für die Stelle stehe ich ab sofort zur Verfügung.

Wenn meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt hat, freue ich mich sehr, wenn Sie mir die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch geben.

Mit freundlichen Grüßen

Antworten