➡ Traineeprogramm Logistik Bewerbungsanschreiben bewerten

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
mertkurt
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2017, 22:27

➡ Traineeprogramm Logistik Bewerbungsanschreiben bewerten

Beitrag von mertkurt »

Hallo liebes Forum :)

Ich bin mir mit meinem Anschreiben ziemlich unsicher und würde gerne eure Meinung dazu einholen. Ich habe mich mit Anschreiben schon immer schwer getan und hoffe auf eure Tipps und Verbesserungsvorschläge.

Ich bewerbe mich grundsätzlich auf viele Positionen im Bereich der Logistik, Einkauf und Handel. (Sachbearbeiter, Managerposten, Marktleiter, Trainee ect.)

----------
Sehr geehrte Frau XX

schon seit beginn meines Studiums, als ich erste Einblicke in die Thematik gewann, wuchs in mir der Wunsch im Bereich der Logistik erfolgreich zu werden. Als kommunikative und selbständige Person ist Ihr Traineeprogramm der optimale Karrierestart für mich, den ich gerne voller Motivation und Leidenschaft antreten möchte. (Das habe ich hier aus dem Forum, weil mir nichts besseres eingefallen ist. Dennoch bin ich mit dem Einstieg überhaupt nicht zufrieden. Sonst habe ich immer das hier benutzt ((durch den erfolgreichen Abschluss meines Studiums mit den Schwerpunkten Handel und Logistik, entsprechen die in Ihrer Stellenanzeige geschilderten Anforderungen genau meinen Qualifikationen und Interessengebieten. Gerne möchte ich die Stelle bei Ihnen dazu nutzen, meine bisher erworbenen Kenntnisse aus Studium und Praktika zu optimieren und mit diesen Ihr Unternehmen langfristig zu unterstützen.))

Durch mein Studium mit dem Schwerpunkt Handel und Logistik an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften bin ich bestens vorbereitet auf die aktuellen Anforderungen in der Logistik. Stressresistenz, die Mentalität mitanzupacken und eine offene Art zeichnen mich zusätzlich aus. Erfahrung in den Bereichen des Lean Managements, der Logistik und -Produktionsplanung und dem Einkauf konnte ich zusätzlich während meines Pflichtpraktikums bei XX sammeln. Zu meinen weiteren Aufgabenfeldern zählten die Optimierung der Lagerkapazität und Stellflächen, die Pflege des Kanban-Boards und die Bedarfsplanung. Meine Kenntnisse im Lean Management lassen sich durch Auszeichnungen und einer guten Bachelorarbeit bestätigen. Darüber hinaus konnte ich aufgrund meiner zahlreichen Reisen in Europa und Asien meinen kulturellen Horizont erweitern und meine verhandlungssicheren Englischkenntnisse verbessern.

Den Einstieg in Ihr Unternehmen sehe ich als neue berufliche sowie persönliche Herausforderung und es würde mich mit Stolz erfüllen, mich künftig mit der „XXX“ identifizieren zu können. Da ich mit dem nötigen Selbstbewusstsein und Einfühlungsvermögen an meine Aufgaben gehe, bin ich mir sicher, Ihnen bereits nach einer kurzen Einarbeitung meine Einsatzbereitschaft und Kompetenz unter Beweis zu stellen.

Gerne bin ich auch bereit, Sie in einem persönlichen Gespräch von mir zu überzeugen und würde mich daher über eine Einladung sehr freuen

Mit freundlichen Grüßen nach Hamburg(Beliebiger Ort)

------

Ich bin mit meinem Einstieg überhaupt nicht zufrieden und habe Angst das mein Anschreiben insgesamt ziemlich schlecht rüberkommt. Habt ihr Verbesserungsvorschläge für mich ?


Liebe Grüße
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12777
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Traineeprogramm Logistik Bewerbungsanschreiben bewerten

Beitrag von TheGuide »

mertkurt hat geschrieben:Sehr geehrte Frau XXKOMMA

schon seit beginn meines Studiums, als ich erste Einblicke in die Thematik gewann, wuchs in mir der Wunsch im Bereich der Logistik erfolgreich zu werden.
Warum?
Als kommunikative und selbständige Person ist Ihr Traineeprogramm der optimale Karrierestart für mich, den ich gerne voller Motivation und Leidenschaft antreten möchte.
Die Frage ist ja, warum man dich einstellen soll. Was hat das Unternehmen davon, dich einzustellen?
durch den erfolgreichen Abschluss meines Studiums mit den Schwerpunkten Handel und Logistik, entsprechen die in Ihrer Stellenanzeige geschilderten Anforderungen genau meinen Qualifikationen und Interessengebieten.
Durch bitte in Zukunft nur noch mit Verben der Bewegung. Das Komma ist falsch und die Aussage, dass die "Anforderungen genau deinen Qualifikationen und Interessengebieten" entsprechen, ist quasi das, was am Ende des Bewerbungsschreibens herauskommen sollte, als explizite Assage aber wertlos.
Gerne möchte ich die Stelle bei Ihnen dazu nutzen, meine bisher erworbenen Kenntnisse aus Studium und Praktika zu optimieren und mit diesen Ihr Unternehmen langfristig zu unterstützen.
Warum?
Durch mein Studium mit dem Schwerpunkt Handel und Logistik an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften bin ich bestens vorbereitet auf die aktuellen Anforderungen in der Logistik.
Wo du studiert hast, steht im Lebenslauf.
Erfahrung in den Bereichen des Lean Managements, der Logistik und -Produktionsplanung und dem Einkauf konnte ich zusätzlich während meines Pflichtpraktikums bei XX sammeln.

Wieso der Bindestrich vor Produktionsplanung?
Darüber hinaus konnte ich aufgrund meiner zahlreichen Reisen in Europa und Asien meinen kulturellen Horizont erweitern und meine verhandlungssicheren Englischkenntnisse verbessern.
Den Einstieg in Ihr Unternehmen sehe ich als neue berufliche sowie persönliche Herausforderung
Warum?
und es würde mich mit Stolz erfüllen, mich künftig mit der „XXX“ identifizieren zu können.
Empfinde ich als schleimig.
mertkurt
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2017, 22:27

Beitrag von mertkurt »

Vielen Dank Theguide, das hilft mir sehr weiter.


Wie sieht es jetzt aus ?

-> "konnte" wurde durch "habe" ersetzt.
-> Den ersten und letzten Teil überarbeite ich noch und poste das dann hier rein
-> Habe den Satz mit "Durch mein Studium mit dem Schwerpunkt Handel und Logistik an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften bin ich bestens vorbereitet auf die aktuellen Anforderungen in der Logistik." etwas umformuliert

-------
Während meines Studiums wurden neben der allgemeinen BWL auch logistisch und handelsspezifische Themen bearbeitet, weshalb ich auf die aktuellen Anforderungen in der Logistik vorbereitet bin. Stressresistenz, die Mentalität mit anzupacken und eine offene Art zeichnen mich zusätzlich aus. Erfahrungen in den Bereichen des Lean Managements, der Logistik und Produktionsplanung und dem Einkauf habe ich zusätzlich während meines Praktikums bei XX gesammelt. Zu meinen weiteren Aufgabenfeldern zählten die Optimierung der Lagerkapazität und Stellflächen, die Pflege des Kanban-Boards und die Bedarfsplanung. Meine Kenntnisse im Lean Management lassen sich durch Auszeichnungen und einer guten Bachelorarbeit bestätigen. Darüber hinaus habe ich aufgrund meiner zahlreichen Reisen in Europa und Asien meinen kulturellen Horizont erweitern und meine verhandlungssicheren Englischkenntnisse verbessert.
---------
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12777
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide »

mertkurt hat geschrieben:Während meines Studiums wurden neben der allgemeinen BWL auch logistisch und handelsspezifische Themen bearbeitet, weshalb ich auf die aktuellen Anforderungen in der Logistik vorbereitet bin.
Bitte kein Passiv!
Stressresistenz, die Mentalität mit anzupacken und eine offene Art zeichnen mich zusätzlich aus. Erfahrungen in den Bereichen des Lean Managements, der Logistik und Produktionsplanung und dem Einkauf habe ich zusätzlich während meines Praktikums bei XX gesammelt. Zu meinen weiteren Aufgabenfeldern zählten die Optimierung der Lagerkapazität und Stellflächen, die Pflege des Kanban-Boards und die Bedarfsplanung. Meine Kenntnisse im Lean Management lassen sich durch Auszeichnungen und einer guten Bachelorarbeit bestätigen.
Das mit dem sich bestätigen lassen distanziert dich irgendwie von deinen Kenntnissen. Auszeichnungen erwirbt man doch.
Antworten