Überbetriebliche Ausbildung Bewerbung für Praktikum

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
yvesls1981
Beiträge: 2
Registriert: 21.08.2014, 13:46

Überbetriebliche Ausbildung Bewerbung für Praktikum

Beitrag von yvesls1981 » 21.08.2014, 14:22

HIIllfeeee :-D Ist das OK So ? Das Praktikum is im Rahmen einer überbertrieblichen Ausbildung und soll ein halbes Jahr sein. Eine bekannte sagt es reicht wenn man das so formuliert. kurz und bündig !


Betriebliches Praktikum im Rahmen einer Umschulung zur Bürokauffrau


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen einer überbetrieblichen Umschulung absolviere ich bei der Deutschen Angestellten Akademie in Saarbrücken eine zweijährige Ausbildung zur Bürokauffrau mit IHK- Abschluss im Januar 2016.

Bestandteil dieser Ausbildung ist ein 6- monatiges Betriebspraktikum, das ich sehr gerne in Ihrem Unternehmen leisten möchte. Das Praktikum ist für den Zeitraum vom

05. Januar bis 17. Juli 2015

angesetzt und kann zeitlich in einem gewissen Rahmen an die betrieblichen Erfordernisse angepasst werden.

Ein Praktikum in Ihrem Unternehmen ist für mich deshalb besonders Interessant, weil ich gerne weiterhin im Kundenkontakt arbeiten möchte.

Ich bin teamfähig und bin es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen und selbständig zu arbeiten. Kompetentes und höfliches Auftreten sind für mich selbstverständlich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir für den genannten Zeitraum ein Praktikum in Ihrem Unternehmen gewähren könnten.

Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch freu ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Holger
Bewerbungshelfer
Beiträge: 358
Registriert: 28.02.2007, 16:45

Beitrag von Holger » 21.08.2014, 15:18

Hallo,

Eine bekannte sagt es reicht wenn man das so formuliert. kurz und bündig !
auf korrekte Rechtschreibung darfst du trotzdem achten :) :wink:


Ein Praktikum in Ihrem Unternehmen ist für mich deshalb besonders Interessant, weil ich gerne weiterhin im Kundenkontakt arbeiten möchte.
bischen dünn..oder?..es sei denn, es ist das einzige Unternehmen das dir Kundenkontakt bietet. :wink:
Ich bin teamfähig und bin es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen und selbständig zu arbeiten. Kompetentes und höfliches Auftreten sind für mich selbstverständlich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir für den genannten Zeitraum ein Praktikum in Ihrem Unternehmen gewähren könnten.
gleich zwei Sätze hintereinnander , die mit "Ich.. " beginnen.

eher so?:
Das Praktikum soll im Zeitraum zwischen dem 'Datum' und 'Datum' stattfinden.

Gruß
Holger

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12070
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Überbetriebliche Ausbildung Bewerbung für Praktikum

Beitrag von TheGuide » 21.08.2014, 15:19

yvesls1981 hat geschrieben: Bestandteil dieser Ausbildung ist ein 6- monatiges Betriebspraktikum, das ich sehr gerne in Ihrem Unternehmen leisten möchte.
sechsmonatiges

Ein Praktikum in Ihrem Unternehmen _ist für mich deshalb besonders Interessant, weil ich gerne weiterhin im Kundenkontakt arbeiten möchte.
Naja, Kundenkontakt kannst du auch anderswo haben. Hast du ein unternehmensbezogeneres Argument?

Ich finde die Motivation etwas dürftig. Sie beschränkt sich beinahe darauf, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt. Auseinandersetzung mit dem Unternehmen? Nicht erkennbar.


Antworten