Verkäuferin im Sanitätshaus Bewerbung nach Elternzeit

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
allesausliebe
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2012, 17:06

Verkäuferin im Sanitätshaus Bewerbung nach Elternzeit

Beitrag von allesausliebe » 02.12.2012, 17:09

Hallo nach 3 Jahren Elternzeit & Scheidung will ich endlich wieder eine Vollzeitstelle & versuche mich daher jetzt zu bewerben.
Bin aber total aus der übung deswegen brauche Ich eure Hilfe...

Meine Bewerbung:


Sehr geehrte Damen und Herren,
laut Ihrer Stellenanzeige ist eine Vollzeitstelle bei Ihnen in der Filiale Welzheim zu vergeben. Für diese Stelle interessiere ich mich sehr und stelle mich Ihnen daher vor.
Nachdem ich die Hauptschule mit Erfolg beendet habe, entschied ich mich für die Speditionsbranche. Aus diesem Grunde habe ich die Ausbildung zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen bei der Spedition Lakner in Schwäbisch Gmünd begonnen und im Januar 2010 erfolgreich abgeschlossen.
Im Laufe meiner Tätigkeit in einem Bekleidungsunternehmen stellte ich schnell fest, dass der Umgang mit Kunden einer meiner größten Stärken ist. Aber auch die Anwendung des Warenwirtschaftssystems sowie Warenpflege und Warenpräsentation, die Warenannahme und die Kassierertätigkeit sind für mich kein Fremdwort, sondern gehörten zu meinen täglichen Aufgaben.
Gerne würde ich mich in Zukunft, der Herausforderung in Ihrem Unternehmen stellen und durch mein Wissen und Können einen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens leisten.
Zu einer erfolgreichen Mitarbeit befähigen mich, mein sicheres und freundliches Auftreten, eine schnelle Auffassungsgabe, Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie der sichere Umgang mit hilfesuchenden Menschen.

Lassen Sie sich von meinen Fähigkeiten in einem persönlichen Gespräch überzeugen. Auf Ihre Einladung freue ich mich und verbleibe


mit freundlichen Grüßen
XXXXXX

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 03.12.2012, 18:34

Nachdem ich die Hauptschule mit Erfolg beendet habe, entschied ich mich für die Speditionsbranche. Aus diesem Grunde habe ich die Ausbildung zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen bei der Spedition Lakner in Schwäbisch Gmünd begonnen und im Januar 2010 erfolgreich abgeschlossen.

Wichtig ist nur das Ergebnis: du bist Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen. Dass du dann vorher etwas entschieden und begonnen hast, ergibt sich durch das Ergebnis und ist nicht so relevant.
Im Laufe meiner Tätigkeit als ??? in einem Bekleidungsunternehmen stellte ich schnell fest, dass der Umgang mit Kunden einer meiner größten Stärken ist.
Gerne würde ich mich in Zukunft, der Herausforderung in Ihrem Unternehmen stellen und durch mein Wissen und Können einen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens leisten.

Warum aber ausgerechnet in einem Sanitätshaus und bei diesem AG?

Anna73
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2016, 16:20

Anschreiben Verkäuferin im Sanitätshaus

Beitrag von Anna73 » 19.02.2020, 17:17

Hallo,

ich brauche bitte eure Hilfe beim Formulieren meines Anschreibens. Ich bin ausgebildete Reiseverkehrskauffrau und habe zuletzt im Einzelhandel gearbeitet. Durch die Pflege meiner Familienangehörigen möchte ich gerne im Sanitätshaus arbeiten und mein medizinisches Interesse mit meinem kaufmännischen Wissen verbinden.


Das ist die Stellenanzeige:

Wenn Sie bereits Erfahrungen im Sanitätshaus gemacht haben oder Lust auf eine neue spannende Herausforderung haben, sind Sie bei uns richtig!
Wir suchen qualifizierte, dynamische Fachkräfte mit fundierten Kenntnissen in den Bereichen Brustprothetik, Kompression, Bandagen und Medizintechnik. Sollten Sie diese Kenntnisse noch nicht haben, aber Freude an einem beratungsintensiven Beruf im medizinischen Umfeld und die dazu passenden Eigenschaften wie Kontaktfähigkeit und Empathie haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

IHRE AUFGABEN 
Beratung und Versorgung im Hilfsmittelbereich 
Verkaufstätigkeit

DAS ERWARTEN WIR VON IHNEN
durch Ihren bisherigen Lebenslauf möchten wir erkennen, dass Sie in unser sympathisches Team passen und der Herausforderung gewachsen sind, die Idee eines modernen Gesundheitsfachgeschäftes mitzugestalten und voran zu bringen.

WICHTIG IST UNS 
ein positives Auftreten
freundlicher und sensibler Umgang mit Kunden
strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
Computerkenntnisse



Und hier kommt mein Anschreiben:

Sehr geehrte Frau ...,
die längere Betreuung einer Brustkrebs- und einer Demenzerkrankten haben mir bewusst gemacht, dass Menschen mit ihren individuellen Bedürfnissen durch qualitative Hilfsmittel das Leben zu erleichtern meine Berufung ist. Da Ihr Sanitätshaus besonders auf Brustprothetik spezialisiert ist, bringe ich mein vorhandenes Wissen darüber gerne bei Ihnen ein und vertiefe es fachlich.

Es bereitet mir viel Freude Menschen kompetent und einfühlsam zu beraten sowie ihnen bei körperlichen Beeinträchtigungen behilflich zu sein, wodurch ich Ihren Kundenkreis erweitern kann. Bei meiner letzten Tätigkeit habe ich sehr gute Erfahrungen im Kassieren und der zugehörigen Abrechnungsvorgänge erworben. Zügig wurde mir Vertrauen geschenkt, indem ich zeitweise alleine im Geschäft und für die Organisation der Warenverarbeitung verantwortlich war sowie neue Mitarbeiter eingearbeitet habe.

Mit meiner Berufserfahrung bin ich für Ihre Kunden und Lieferanten ein kompetenter Ansprechpartner, für den selbstständiges Arbeiten genauso wie Teamarbeit selbstverständlich ist. Meine größten Stärken sind meine Begeisterungsfähigkeit und meine Leidenschaft, die beide sehr ansteckend sind. Mich interessieren auch die technischen, ästhetischen und funktionalen Details von Gesundheitsprodukten. Diese Identifikation mit den Hilfsmitteln vermittle ich authentisch den Kunden.

Wenn Sie Ihr Verkaufsteam um eine fachlich starke Persönlichkeit erweitern wollen, die gerne mit Menschen zusammenarbeitet und ihnen freundlich begegnet, dann laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Ich freue mich von Ihnen zu hören.


Mit freundlichen Grüßen

Bitte gebt mir ein Feedback zu meinem Anschreiben und macht gerne Verbesserungsvorschläge.
Danke schonmal im Voraus!

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11969
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Verkäuferin im Sanitätshaus

Beitrag von TheGuide » 19.02.2020, 18:20

Anna73 hat geschrieben:
19.02.2020, 17:17
Zügig wurde mir Vertrauen geschenkt, indem ich zeitweise alleine im Geschäft und für die Organisation der Warenverarbeitung verantwortlich war sowie neue Mitarbeiter eingearbeitet habe.
Das Passiv solltest du vermeiden, indem als Nexus passt nicht.

Zügig erwarb ich das Vertrauen, das Geschäft zeitweise selbständig zu führen, die Warenverarbeitung zu organisieren und neue Mitarbeiter einzuarbeiten.
Wenn Sie Ihr Verkaufsteam um eine fachlich starke Persönlichkeit erweitern wollen, die gerne mit Menschen zusammenarbeitet und ihnen freundlich begegnet, dann laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.
Bedingungssatz.

Anna73
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2016, 16:20

Re: Anschreiben Verkäuferin im Sanitätshaus

Beitrag von Anna73 » 20.02.2020, 13:14

Danke schonmal für deine schnelle Hilfe :-).

Hier nochmal das überarbeitete Anschreiben:

Sehr geehrte Frau ...,
die längere Betreuung einer Brustkrebs- und einer Demenzerkrankten haben mir bewusst gemacht, dass Menschen mit ihren individuellen Bedürfnissen durch qualitative Hilfsmittel das Leben zu erleichtern meine Berufung ist. Da Ihr Sanitätshaus besonders auf Brustprothetik spezialisiert ist, würde ich mein vorhandenes Wissen darüber gerne bei Ihnen einbringen und fachlich vertiefen.

Es bereitet mir viel Freude Kunden kompetent und einfühlsam zu beraten sowie ihnen bei körperlichen Beeinträchtigungen behilflich zu sein, wodurch ich Ihren Kundenkreis erweitern kann. Bei meiner letzten Tätigkeit habe ich sehr gute Erfahrungen im Kassieren und der zugehörigen Abrechnungsvorgänge erworben. Zügig erwarb ich das Vertrauen, das Geschäft zeitweise selbständig zu führen, die Warenverarbeitung zu organisieren und neue Mitarbeiter einzuarbeiten.

Mit meiner Berufserfahrung bin ich für Ihre Kunden und Lieferanten ein kompetenter Ansprechpartner, für den selbstständiges Arbeiten genauso wie Teamarbeit selbstverständlich ist. Meine größten Stärken sind meine Begeisterungsfähigkeit und meine Leidenschaft, die beide sehr ansteckend sind. Mich interessieren auch die technischen, ästhetischen und funktionalen Details von Gesundheitsprodukten. Diese Identifikation mit den Hilfsmitteln vermittle ich authentisch den Kunden.

Um Ihr Verkaufsteam mit einer fachlich starken Persönlichkeit zu erweitern, die gerne mit Menschen zusammenarbeitet sowie Kunden und Kollegen freundlich begegnet, laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Ich freue mich von Ihnen zu hören.


Mit freundlichen Grüßen



Gibt es noch weitere Verbesserungsvorschläge?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11969
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Verkäuferin im Sanitätshaus

Beitrag von TheGuide » 20.02.2020, 17:10

Anna73 hat geschrieben:
20.02.2020, 13:14
Um Ihr Verkaufsteam mit einer fachlich starken Persönlichkeit zu erweitern, die gerne mit Menschen zusammenarbeitet sowie Kunden und Kollegen freundlich begegnet, laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.
Das kommt mir nicht ganz logisch vor.

Anna73
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2016, 16:20

Re: Anschreiben Verkäuferin im Sanitätshaus

Beitrag von Anna73 » 22.02.2020, 14:48

Ist dieser Schlusssatz besser?

Ich freue mich darauf Ihnen im Vorstellungsgespräch aufzuzeigen, wie ich Sie bei der Idee eines modernen Gesundheitsfachgeschäftes unterstützen und voranbringen kann.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11969
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Verkäuferin im Sanitätshaus

Beitrag von TheGuide » 22.02.2020, 16:49

Kannst du das denn?

Tutor
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2017, 12:27

Re: Anschreiben Verkäuferin im Sanitätshaus

Beitrag von Tutor » 29.02.2020, 06:50

"Sehr geehrte Frau ...,
die längere Betreuung einer Brustkrebs- und einer Demenzerkrankten haben mir bewusst gemacht, dass Menschen mit ihren individuellen Bedürfnissen durch qualitative Hilfsmittel das Leben zu erleichtern meine Berufung ist. Da Ihr Sanitätshaus besonders auf Brustprothetik spezialisiert ist, bringe ich mein vorhandenes Wissen darüber gerne bei Ihnen ein und vertiefe es fachlich."


Bewerbung um die Stelle als Fachverkäuferin Sanitätsfachhandel

Sehr geehrte Frau Müller (> Geschäftsleiterin),
sehr geehrter Herr Meier (> Personalleiter),

als diplomierte Fachverkäuferin in einem Lehrbetrieb für Brustprothetik mit einem Praktikum in einer Reha für Brustkrebspatientinnen bin ich die Fachkraft, die in Ihrem Spezialgeschäft von Anfang an selbstständig beraten kann. Ich bewerbe mich deshalb um diese Stelle. (...)

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11969
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Verkäuferin im Sanitätshaus

Beitrag von TheGuide » 01.03.2020, 01:19

Tutor hat geschrieben:
29.02.2020, 06:50
Ich bewerbe mich deshalb um diese Stelle. (...)
Dass du dich bewirbst, steht bereits im Betreff. Wiederholung unnötig.

Antworten