Zusteller Bewerbung für Ferienjob Verbesserung

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Blaze123
Beiträge: 4
Registriert: 28.07.2014, 22:42

Zusteller Bewerbung für Ferienjob Verbesserung

Beitrag von Blaze123 » 25.05.2016, 13:23

Hallo zusammen,

könnt ihr bitte eure Meinung dazu geben was ihr an diesem Anschreiben verbessern würdet? Vielen Dank schon mal :)



Bewerbung für einen Ferienjob als Zusteller


Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meiner Recherche im Internet und einem Telefonat mit Ihrem Mitarbeiter wurde ich bestärkt mich bei Ihnen als Zusteller zu bewerben

Derzeit studiere ich Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule in _______. Nach dem aktuell laufenden Sommersemester werde ich ab dem 1. August bis zum 9. Oktober Semesterferien haben. Gerne würde ich in diesem Zeitraum bei Ihnen als Zusteller tätig sein. Falls der verfügbare Zeitraum zu kurz bemessen ist, bin ich gerne bereit zusätzlich an Samstagen zu arbeiten oder den Zeitraum um eine Woche zu verlängern.

Bezugnehmend auf das Einsatzgebiet bin ich überall im Bereich _______ flexibel einsetzbar. Auch bin ich den erneuten Einsatz in kommenden Semesterferien sehr positiv gegenüber eingestellt, um den Nutzen der in mich investierten Einarbeitung zu steigern.

Meine Eignung für die Arbeit als Zusteller wird durch die absolvierte Berufsausbildung und der dadurch gewonnen Erfahrung verstärkt. Denn in meiner Ausbildung als Fachinformatiker habe ich bereits ausgeprägte Kenntnisse über die Vorgänge und Gegebenheiten großer Firmen sammeln können. Durch diese Berufserfahrung ist es mir möglich mich direkt an die Anforderungen einer Vollzeitarbeit anzupassen.

Auch sind mir die benötigten körperlichen Vorraussetzungen dieser Arbeit bekannt. Welche durch meine regelmäßigen Besuche im Fitnessstudio und der Teilnahme am Hochschulsport von mir erfüllt werden können. Weiterhin besitze ich den Führerschein der Klasse B.

Über einen Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1977
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Re: Zusteller Bewerbung für Ferienjob Verbesserung

Beitrag von katerfreitag » 27.05.2016, 12:32

Bewerbung für einen Ferienjob als Zusteller


Sehr geehrte Damen und Herren, GIBT ES KEINEN KONKRETEN ANSPRECHPARTNER?

durch meiner Recherche im Internet und einem Telefonat mit Ihrem Mitarbeiter wurde ich bestärkt mich bei Ihnen als Zusteller zu bewerbenPUNKT.

DASS DU DICH BEWIRBST, STEHT SCHON IM BETREFF. EINE GOOGLE-SUCHE IST KEIN GRUND ZUR EINSTELLUNG. UND WENN DAS TELEFONAT NUR SO WENIG INHALT HATTE, WIE DU HIER IMPLIZIERST, INDEM DU NICHT WEITER DARAUF EINGEHST, DANN LASS ES GANZ WEG. MIT DIESER EINLEITUNG VERSCHWENDEST DU NUR DIE ZEIT DEINES LESERS.

Derzeit studiere ich Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule in _______.

ZU LEBENSLAUFLASTIG.

Nach dem aktuell laufenden Sommersemester werde ich ab dem 1. August bis zum 9. Oktober Semesterferien haben.

RELEVANTE INFOS, BITTE!

Gerne würde ich in diesem Zeitraum bei Ihnen als Zusteller tätig sein.

AHA! :) SETZ DEN ZEITRAUM DEINER VERFÜGBARKEIT IN DIE ZWEITE ZEILE DES BETREFFS. SO MACHST DU ES DEM PERSONALER EINFACH.

Falls der verfügbare Zeitraum zu kurz bemessen ist, bin ich gerne bereit zusätzlich an Samstagen zu arbeiten oder den Zeitraum um eine Woche zu verlängern.

Bezugnehmend

SPRICHST DU SO AUCH IM RICHTIGEN LEBEN?

auf das Einsatzgebiet bin ich überall im Bereich _______ flexibel einsetzbar. Auch bin ich den
DEMMMMMMM - DATIV!

erneuten Einsatz in kommenden Semesterferien sehr positiv gegenüber eingestellt, um den Nutzen der in mich investierten Einarbeitung zu steigern.

FÜR MEIN EMPFINDEN IST DEINE AUSDRUCKSWEISE EIN WENIG ZU GESPREIZT, ABER DIE IDEE FINDE ICH GUT.

Meine Eignung für die Arbeit als Zusteller wird durch die absolvierte Berufsausbildung WELCHE? BIST DU POSTBOTE?

und der DIE - AKKUSATIV dadurch gewonnenE
Erfahrung verstärkt. Denn in meiner Ausbildung als Fachinformatiker habe ich bereits ausgeprägte Kenntnisse über die Vorgänge und Gegebenheiten großer Firmen sammeln können. Durch diese Berufserfahrung ist es mir möglich mich direkt an die Anforderungen einer Vollzeitarbeit anzupassen.

??? HIER KANN ICH DEINER ARGUMENTATION NICHT FOLGEN.

Auch sind mir die benötigten körperlichen Vorraussetzungen dieser Arbeit bekannt.

UND DAS SIND WELCHE?

Welche durch meine regelmäßigen Besuche im Fitnessstudio und der Teilnahme am Hochschulsport von mir erfüllt werden können.

HMMM.

Weiterhin besitze ich den Führerschein der Klasse B.

Über einen
EINE - ALLE MEHRSILBIGEN WÖRTER, DIE AUF -UNG ENDEN, SIND FEMININ.

Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

WARUM VERWENDEST DU DEN KONJUNKTIV?


Mit freundlichen Grüßen[/quote]

Blaze123
Beiträge: 4
Registriert: 28.07.2014, 22:42

Beitrag von Blaze123 » 27.05.2016, 18:40

Vielen Dank für das Feedback, ich werde das Anschreiben nochmal überarbeiten.

Antworten