Zweiradmechaniker Bewerbung um Ausbildungsplatz

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Gesperrt
Helium
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2007, 10:00

Zweiradmechaniker Bewerbung um Ausbildungsplatz

Beitrag von Helium » 29.11.2007, 13:00

[Anrschrift des Betriebes]..................................................................ist nur als platzhalter fürs datum gedacht........................................................[Ort], den TT.MM.JJJJ
[Anrschrift des Betriebes]
[Anrschrift des Betriebes]




Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Zweiradmechaniker

Sehr geehrte Damen und Herren,


Hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz als Zweiradmechaniker. Durch Ihr Eröffnungsschild vor Ihrem Geschäft habe ich erfahren dass Sie am XX.XX.XXXX ihr Zweiradgeschäft eröffnen.

Ich Interessiere mich seit langem für Motorräder. Mein Vater selbst fährt seit Jahrzenten eine Harley Davidson. Leider bin ich selbst noch 1 Jahr davon entfernt Sie fahren zu dürfen, doch ist das schon immer ein großer Wunsch. Die Mechanik und Elektronik an Motorrädern fasziniert mich sehr.

In den absolvierten Praktika als Zweiradmechaniker wurde mir sehr schnell klar, dass das mein Traumberuf ist.

Teamfähigkeit, als auch die Fähigkeit selbstständig zu arbeiten und unvorhersehbare Situationen schnell und effizient zu bewältigen, sind einer meiner
Stärken.

Am 28.11.2007 habe ich meine Ausbildung zum Hotelfachmann in einem Nürnberger First-Class-Betrieb abgebrochen. Es hat mir gezeigt dass mir die dort gestellten Aufgaben nicht sehr liegen und im übrigen ich durch diese Ausbildung auch zu wenig gefordert, gefördert und herausgefordert werde. Es wurde mir deshalb wichtig, die Ausbildungsrichtung zu ändern.

Ich wäre auch gern dazu bereit meine Fähigkeiten in einem mehr tägiges oder sogar mehr wöchiges Praktikum unter beweiß zu stellen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen




Anlagen

Zeugniskopie
Lebenslauf und Lichtbild
Zuletzt geändert von Helium am 30.11.2007, 14:51, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 29.11.2007, 15:30

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz als Zweiradmechaniker. Durch Ihr Eröffnungsschild vor Ihrem Geschäft habe ich erfahrenKomma dass Sie am XX.XX.XXXX ihr Zweiradgeschäft eröffnen.
"Ihr" usw. muss im Anschreiben immer noch groß geschrieben werden.
Ich Interessiere mich seit langem für Motorräder. Leider kam ich aus finanziellen Gründen noch nicht dazu mir selbst eines anzuschaffen
In den absolvierten Praktika Welches? Wann? Mehr dazu schreiben! wurde mir sehr schnell klar, dass für mich nur eine Ausbildung zum Zweiradmechaniker in Frage käme.
...

Helium
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2007, 10:00

Beitrag von Helium » 29.11.2007, 16:53

Hab leider kleine Groß- und Kleinschreib schwäche. Von daher Danke!

zu den Praktikas hab ich alle im Lebenslauf aufgelistet mit Datum und Länge. ist das OK?

Helium
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2007, 10:00

Beitrag von Helium » 29.11.2007, 17:47

Hab leider kleine Groß- und Kleinschreib schwäche. Von daher vielen Danke!

zu den Praktikas hab ich alle im Lebenslauf aufgelistet mit Datum und Länge. ist das OK?

Schnee-Wittchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2102
Registriert: 27.06.2007, 18:08

Beitrag von Schnee-Wittchen » 29.11.2007, 19:46

Hallo, bei dir beginnen drei Absätze mit ich, da würde ich die Sätze umstellen. Auf die Praktikas kannst du im Anschreiben eingehen wie bereits von Knightley vorgeschlagen, was du da gemacht hast und warum du dich für diesen Beruf eignest.
Durchs Schild hast du zwar von der Eröffnung erfahren, aber auch von einer Ausbildungsmöglichkeit?
LG
Dani

Gesperrt