Callcenter-Agent Bewerbung schreiben

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Claudia2200
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2012, 16:08

Callcenter-Agent Bewerbung schreiben

Beitrag von Claudia2200 » 05.06.2012, 16:14

Hallo Leute, im Anhang mein Bewerbungsschreiben für die Position als Callcenter-Agent .

Kann ich das so abschicken ? :roll:


Sehr geehrte Damen und Herren !


Auf der Suche nach einem neuen Aufgabenbereich bin ich im Internet auf Ihre Anzeige aufmerksam geworden, nun bewerbe ich mich bei Ihnen für die ausgeschriebene Stelle als Callcenter-Agent.

Von Beruf bin ich gelernte Verwaltungsassistentin. Während meiner Ausbildung im Finanzamt Wien 1/23 hatte ich ein großes Aufgabengebiet. Dazu zählte die Organisation der Geschäftsleitung, Auskunftserteilung im Info-Center, Rechnungslegung, Terminierungen, Assistenz sowie Travelmanagement und Vorbereitungen auf Seminare.
Wie Sie aus meinem Lebenslauf entnehmen können, bringe ich noch weit mehr Käufmännische Qualifikationen mit.

Diese Tätigkeiten waren stets mit EDV-Kenntnissen verbunden, wodurch ich den Umgang mit den Office-Programmen perfekt beherrsche.

In der Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Branchen und Abteilung, habe ich stets ein gutes Feedback für meine Genauigkeit und mein Engagement erhalten. Weiters gelte ich als teamfähig und kommunikativ.

Da ein Callcenter-Agent stets freundlich, bemüht, geduldig, redegewandt und belastbar sein muss, finde ich mich in diesem Berufsbild sehr gut wieder ! Meine Sprachgewandheit sowie mein sicheres und höfliches Auftreten zähle ich zu meinen persönlichen Stärken. Diese könnte ich in Ihrem Unternehmen bestens einsetzen.

Dezeit bin ich bei Sonnenkönig als Aushilfe geringfügig beschäftigt. Dort zählen zu meinen Aufgaben, die Betreuung der Kunden sowie die Tagesabrechnung und die Führung des Studios.
Dadurch ich keinerlei Aussicht auf eine Vollzeitbeschäftigung habe, möchte ich mich nun beruflich verändern und einen Beruf ausüben , der meine Stärken fördert.

Eine vertrauensvolle und abwechslungsreiche Zusammenarbeit ist mir sehr wichtig, weiters bin ich aufgrund meiner Arbeitstechnik und lernbereitschaft in der Lage, mich schnell in neue Tätigkitsbereiche einzuarbeiten, um nach kurzer Zeit eingenverantwortlich und selbstständig zu agieren.

Ich freue mich über ein pesönliches Gespräch mit Ihnen um Sie davon überzeugen, dass Sie in mir eine bemühte und korrekte Mitarbeiterin finden.



mit freundlichen Grüßen
Claudia Turtenwald






Dankeschön =) !

Rhodus
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4205
Registriert: 01.07.2011, 16:10

Beitrag von Rhodus » 05.06.2012, 22:09

Hallo Claudia2200,

was mich zunähst interessieren würde: Bist du sicher, als Callcenter Agent deine Beruflioche zufriedenheit zu finden? Telefonisch Klinkenputzen? Der permanente Druck, so und so viel Telefonate führen zu müssen; Leute zu irgendwelchen mehr oder weniger unsinnigen Sachen überreden zu müssen, so und so viel Abschlüsse pro Tag machen zu müssen? und das Ganze für einen Hungerlohn?
Zumindest kenne ich noch keinen CC, der mit der Arbeit wirklich reich geworden ist.

Ansatzweise ist das Anschreiben schon ganz gut. Aber in Gänze glaube ich nicht, dass Du einen Personalverantwortlichen von Deinem "Verkaufstalent" überzeugen kannst. Denn auch in der Werbung geht es, wie beim Agent um den Verkauf, in diesem fall um dich "als Produkt".

Viele Grüße aus Duisburg

Anetaki
Beiträge: 3
Registriert: 05.06.2012, 19:51

Beitrag von Anetaki » 06.06.2012, 07:55

Hallo Claudia,
meine Arbeitserfahrung "Callcenter" war absolut negativ.
Aber darum geht es ja nicht, sondern um die Bewerbung:)

Den letzten Satz finde ich nicht gut.
"bemueht" bedeutet immer: jemand versucht es,aber schafft es nicht
engagiert und motiviert finde ich viel besser.

"Dadurch ich keinerlei Aussicht auf eine Vollzeitbeschäftigung habe, möchte ich mich nun beruflich verändern und einen Beruf ausüben , der meine Stärken fördert. "

"Dadurch" passt hier meiner Ansicht nach nicht und außerdem fehlt danach das Verb. Nach dadurch kommt das Verb an zweiter Stelle, bei "da" kommt es ans Ende.
"Da ich keine Aussicht auf eine Vollzeitbeschäftigung habe, möchte ich mich nun beruflich verändern und einen Beruf ausüben , der meine Stärken fördert."

Nimm dir mal ein Beispiel an dieser Bewerbung als Call-Center-Agent:

Bild

Claudia2200
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2012, 16:08

Beitrag von Claudia2200 » 06.06.2012, 09:51

Hier handelt es sich nur um inbound . Müsste keine Verträge abschließen oder etwas verkaufen. Es gibt ein Fixum und ich verschicke diese Bewerbung nur an Callcenter von div. Banken :)

Vielen Dank für die Hilfe ;)

Claudia2200
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2012, 16:08

Beitrag von Claudia2200 » 06.06.2012, 09:54

Und dadurch ich stets im Finanzamt Pateienverkehr hatte und auch die ganze Organistation über hatte , denke ich schon das die Anforderungen auf mein Profil passen. Verkaufen möchte ich sowieso nichts am Telefon ;)

Claudia2200
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2012, 16:08

Beitrag von Claudia2200 » 06.06.2012, 10:01

Und einen Hungerlohn finde ich nicht das die Callcenter-Agents verdienen, bei uns bekommst du in der Bank Austria im Callcenter für 25 std. 1110 Brutto . Ich finde das voll okay !

Rhodus
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4205
Registriert: 01.07.2011, 16:10

Beitrag von Rhodus » 06.06.2012, 15:48

Hallo Claudia2200,

okay, das liest sich jetzt nicht nach dem klassischen CallCenter Job.

Dann einmal kurz zu Deinem Anschreiben:

Viele Personalverantwortliche reagieren allergisch auf die formulierung "bewerbe ich mich". besser kommt es, dann mitzuteilen, dass man gerne die dort beschriebenen Aufgaben übernehmen möchte.

Ich bin mir sicher, dass zu deinen aufgaben als Verwaltungsassistentin auch gehörte, mit Kunden und anderen zu telefonieren, telefonische Anfragen zu beantworten, kurz vergleichbare Tätigkeiten zum CC. falls ja, dann sollest Du das im Anschreiben hervorheben; und so dem Personalverantwortlichen signmalisieren, dass Du das kannst, was er braucht.

Viele Grüße aus Duisburg

Alexeey
Beiträge: 1
Registriert: 06.06.2018, 15:07

Bewerbung als Callcenteragent (ohne Erfahrungen)

Beitrag von Alexeey » 06.06.2018, 15:19

Hallo!

Ich hoffe IHR könnt mir helfen. Ich möchte gerne wissen, ob ich dieses Anschreiben so abschicken kann. Es handelt sich um ein Übergangsjob.
Ich finde es etwas kurz, aber ich habe keine Erfahrungen die noch von Bedeutung für diesen Job sind.

Bewerbung als Callcenteragent

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einem neuen Aufgabenbereich bin ich im Internet auf Ihre Anzeige aufmerksam geworden und möchte mich Ihnen kurz vorstellen.

Ich bin 19 Jahre alt, verfüge über eine angenehme klingende Stimme, arbeite gerne im Team und möchte bei Ihnen als Quereinsteiger am Telefon arbeiten. Ich bin kommunikationsstark und in der Lage, Kundenanfragen (in Deutsch) schriftlich sowie telefonisch zu bearbeiten.

Während meiner Tätigkeit bei Kaufland habe ich viele Erfahrungen im Umgang mit Kunden gesammelt und weiß daher, wie man sowohl mit zufriedenen als auch unzufriedene Kunden umgeht – ich setze diese Erfahrungen gerne zum Wohl Ihres Betriebes ein. Als Callcenteragent bringe ich gute Voraussetzungen mit. Ein hohes Maß an Freundlichkeit können Sie bei mir ebenso voraussetzen wie Pünktlichkeit und gute Umgangsformen.

Ich könnte frühestens am 20.06.2018 bei Ihnen beginnen.
Über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Global
Beiträge: 1
Registriert: 07.10.2019, 23:15

Callcenter Agent Bewerbungsschreiben bewerten

Beitrag von Global » 08.10.2019, 12:24

ich bräuchte dringend hilfe, ist die bewerbung zu schlecht?

Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut mich sehr, mittels der Stellenanzeige auf ihrer Homepage auf die freie Stelle als Call Center Agent aufmerksam geworden zu sein.
Ihr Unternehmen bietet mir die Chance auf eine neue berufliche Perspektive und ich weiß, dass Sie mit mir einen engagierten und motivierten Mitarbeiter bekommen.

In meiner Studienzeit entwickelte ich die Stärke mir neue Sachverhalte schnell anzueignen.
Ich verfüge über gute kommunikative Fähigkeiten die ich während meines Praktikums noch weiter verstärkt habe.
Es macht mir auch viel Freude, Kunden umfassend zu beraten. Dabei ist ein Kunden- und Serviceorientierter Umgang für mich selbstverständlich.
Hier liegen außerdem meine besonderen Stärken wie Einfühlungsvermögen und Wortgewandtheit. Auch bei großen Arbeitsanfall gerate ich nicht in Hektik.

Ich besitze sehr gute Kenntnisse der Betriebssysteme von PC-Systemen sowie MS-Office Programme und beherrsche das Zehnfingersystem. Außerdem spreche Ich fließend Englisch.
Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Zuverlässigkeit runden mein Profil ab.

Zeitlich bin ich flexibel einsetzbar und schrecke mich auch vor Mehrarbeit nicht zurück.
Bei Bedarf stehe ich Ihnen auch an Wochenenden und Feiertagen zur Verfügung.

Ich freue mich sehr auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8944
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Callcenter Agent Bewerbungsschreiben bewerten

Beitrag von Romanum » 08.10.2019, 17:14

es freut mich sehr, mittels der Stellenanzeige auf ihrer Homepage auf die freie Stelle als Call Center Agent aufmerksam geworden zu sein.

Man erklärt in der Einleitung nicht noch mal, dass man auf die Stelle aufmerksam geworden ist und sich darüber freut. Welchen Erkenntnisgewinn sollen diese Infos für den Leser haben? Der Stellenfundort kommt in den Betreff.

Ihr Unternehmen bietet mir die Chance auf eine neue berufliche Perspektive und ich weiß, dass Sie mit mir einen engagierten und motivierten Mitarbeiter bekommen.

Schneller zum Wesentlichen kommen und keine leeren Versprechungen machen.

In meiner Studienzeit entwickelte ich die Stärke mir neue Sachverhalte schnell anzueignen.

Das ist alles, was du in deiner Studienzeit gelernt hast und für den Beruf als Callcenter-Agent nützlich ist? Das ist leider zu wenig.

Ich verfüge über gute kommunikative Fähigkeiten die ich während meines Praktikums noch weiter verstärkt habe.

Was für ein Praktikum, inwieweit hast du deine kommunikativen Fähigkeiten verstärkt und worin besteht der inhaltliche Zusammenhang zur Callcenter-Tätigkeit?

Also: Du knallst dem Leser irgendwelche Informationen vor dem Latz, ohne inneren Zusammenhang. Der Leser wird sich schon irgendwie die Zusammenhänge zusammensuchen oder zusammenreimen, scheinst du zu denken. Für dich scheint der Job im Callcenter der einzig logische Schluss deines Werdegangs zu sein, aber Tatsache ist nun mal, dass nur du diesen Werdegang gelebt hast und nur für dich alles logisch erscheint, aber eben nicht für den Personaler. Du musst also schon etwas serviceorientiert sein: andernfalls verkaufst du dich auch unter Wert und landest womöglich bei einem schlechten Arbeitgeber, dem es gar nicht so sehr aufs Anschreiben ankommt, sondern Bewerber aufgrund ihrer beruflichen Situation ausnutzt. Und das willst du doch sicherlich vermeiden.

Potreus
Beiträge: 15
Registriert: 08.10.2019, 11:07

Re: Callcenter Agent Bewerbungsschreiben bewerten

Beitrag von Potreus » 09.10.2019, 11:12

Call Center haben auch immer bestimmte Kunden und Themen, sofern es sich nicht sogar um ein firmeninternes Call Center handelt. Falls du Expertise im Technischen, Rechtlichen usw. vorweisen kannst (durchs Studium) und diese Themen im Call Center bearbeitet werden, dann baue es mit ein. Das wäre dann der fachliche Aspekt.
Ich besitze sehr gute Kenntnisse der Betriebssysteme von PC-Systemen sowie MS-Office Programme und beherrsche das Zehnfingersystem. Außerdem spreche Ich fließend Englisch.
Ansonsten scheinen mir diese Kenntnisse wichtig als Call Center Agent zu sein, die du deshalb besser und weiter oben darstellen solltest.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11633
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Callcenter Agent Bewerbungsschreiben bewerten

Beitrag von TheGuide » 14.10.2019, 01:52

MS Office-Programme, den Bindestrich an der richtigen Stelle machen!!! Wo muss deutsche, wo amerikanische Rechtschreibung angewandt werden?

Antworten