Einladung zum Vorstellungsgespräch - Bestätigung des Termins?

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
Antworten
Li-Ci
Beiträge: 27
Registriert: 21.05.2007, 19:54

Einladung zum Vorstellungsgespräch - Bestätigung des Termins?

Beitrag von Li-Ci » 19.06.2007, 14:01

Hallo,
ich bin's mal wieder und wie ihr seht, meine ersten Bewerbungen haben Erfolg gezeigt :D . Ich wurde zu einem Vorstellungsgespräch an diesem Freitag eingeladen und nun stellt sich mir wieder eine äußerst dumme Frage...

Soll ich den Termin vorher bestätigen, sprich dort anrufen und zusagen, und gleich nachfragen, welche Unterlagen ich noch mitbringen soll (wörtlich aus dem Brief: "Bitte bringen Sie eventuell fehlende Unterlagen zum Gespräch mit.") ??? Oder einfach dort erscheinen ???

Ach ja, das ist ein Vorgespräch um einen Ausbildungsplatz zur Immobilienkauffrau :) ; bei der Deutschen Bank wurde ich zum Einstellungstest eingeladen ...

LG, Li-Ci

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13521
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 19.06.2007, 16:42

Ich finde das eine gute Idee, weil du damit auch dein Interesse zeigst... Hier findest du Beispiele

Benutzeravatar
ksmith
Bewerbungshelfer
Beiträge: 430
Registriert: 27.01.2006, 09:05

Beitrag von ksmith » 23.06.2007, 12:40

Die Idee an sich ist nicht schlecht, kann aber auch negativ rüberkommen.
Wenn Du dich z.B. per Post beworben hast, dann sollten keine Unterlagen fehlen. Könnte als so gewertet wrden, daß Du keine koplette Bewerbungsmappe verschickt hast, sondern etwas vergessen hast. Das wäre eher negativ.

Hast Du dich z.B. per email mit einer Kurzbewerbung beworben, also Anschreiben und Lebenslauf, dann nimmst D zu dem Gespräch Deine Komplette Bewerbungsmappe mit, incl. Anschreiben und Lebenslauf.

Ich habe die Terminbestätigung immer per email gemacht.
Somit geht die Bestätigung auch nicht verloren.

Gruß
Ken

berkay26
Beiträge: 23
Registriert: 08.07.2008, 17:03

Einladung zum Vorstellungsgespräch. Wie bestätigen?

Beitrag von berkay26 » 29.10.2008, 21:09

Hallo
Habe heute per EMail eine Einladung zu einem Vorstellungsgepräch bekommen, mit der bitte den Termin zu bestätigen.

Wie schreibe ich das am besten. Mit einem " ja klar, ich komme" schieße ich mir gleich in den Kopf!!!!

Danke schon mal!!!

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8943
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 30.10.2008, 13:38

Du könntest auch anrufen.

Ansonsten bedankst du dich einfach in einem Schreiben und schreibst, dass du den Termin wahrnehmen kannst: http://www.bewerbung-forum.de/vorstellu ... raech.html und http://www.bewerbung-forum.de/vorstellu ... raech.html

BR-146
Beiträge: 6
Registriert: 29.08.2012, 07:17

Vorstellungsgespräch Lokführer Fragen?

Beitrag von BR-146 » 16.02.2013, 13:08

Hallo, ich bin nächsten Donnerstag zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Geht um eine Ausbildung und anschließende Beschäftigung als Triebfahrzeugführer. Das Gespräch findet jedoch bei einem Zeitarbeitsunternehmen statt, da wir dort zwischen Ausbildung und Einsatz zunächst ein paar Monate beschäftigt werden.

Am 5. Februar kam eine E-Mail, folgendes enthielt diese:
Folgenden Termin schlage ich vor:

 

Donnerstag den 21.02.2013 

um 13:30 Uhr in unserer Niederlassung
...
Dann jedoch:
Sollten Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, setzen Sie sich bitte telefonisch
Ich verstand es so das ich mich melden soll wenn dieser Termin nicht passt. Jedoch war ich zu der Zeit und generell die Wochen sehr im stress, jetzt kann ich das erste mal Wiese entspannen da ich Urlaub habe und schaue mir die E-Mail an.

Es steht ja dort das sie mir diesen Termin vorschlägt ... Heißt das ich muss unbedingt bestätigen? Oder klappt das auch so? Ich meine mal, steht ja ausdrücklich ich solle mich nur melden wenn es nicht klappt.

Ich spiele mit dem Gedanken eine E-Mail zu schreiben mit einer Bestätigung, das ich leider sehr im stress war und mich auf das Gespräch freue. Aber anderthalb Wochen nach E-Mail Eingang? Das könnte vielleicht nicht gut kommen?

Was sagt ihr?

fundolf
Beiträge: 18
Registriert: 16.02.2013, 11:28

Beitrag von fundolf » 16.02.2013, 18:51

Hallo,

meist ist es so, dass man diesen Termin innerhalb einer gewissen Frist bestätigen muss... Da ansonsten der Termin anders vergeben wird.

Aber das schreiben die dann auch so in Ihrer mail!
Beispiel aus einer Mail von mir:

Gerne möchten wir Sie am 13.02.2013 um 15:00 Uhr zu einem ersten Gespräch in unsere Niederlassung einladen.

Bitte bestätigen Sie kurz den Termin, oder wenn Sie an dem Tag nicht können, bitte ich um telefonischen Rückruf um einen Alternativtermin vereinbaren zu können.


Sollte dieser Zusatz nicht in Deiner Mail stehen, würde ich mir keine Sorgen machen.
Lies die Mail noch mal in Ruhe durch.

Ansonsten macht es prinzipiell immer einen guten Eindruck, den Termin zu bestätigen, auch wenn es nicht gefordert wird.

Gruss
Randolf

AlexJahr
Beiträge: 8
Registriert: 22.10.2015, 11:06

Einladung zum Vorstellungsgespräch bestätigen

Beitrag von AlexJahr » 02.11.2015, 15:55

Hallo,

ich habe die erste Runde geschafft und wurde zum Vorstellungsgespräch geladen.... Die Einladung ist "formlos" per Email gekommen und es wurden keine Fragen gestellt. Ich muss jetzt nur noch zurückrufen und bestätigen, dass ich diesen Vorstellungstermin wahrnehme, so wie hier: http://www.bewerbung-forum.de/vorstellu ... raech.html

Bevor ich dort wegen der Terminbestätigung anrufe, hätte ich noch ein paar Fragen:

1. Muss ich meine Bewerbungsunterlagen/Zeugnisse nochmal mitbringen? (das war eine Online-Bewerbung) Es wurde bei der Einladung nicht gefragt.
2. Darf ich nach dem Personenkreis, der beim Vorstellungsgespräch dabei ist, nachfragen-. Oder ist es eher ungeschickt.
3. Mir fehlen Arbeitszeugnisse. Soll ich das ansprechen oder es im Vorstellungsgespräch darauf ankommen lassen.

zu 3. Bei dem Unternehmen, bei welchen ich mich bewerben, bin ich nicht unbekannt.

Danke und Grüße
Alex

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11836
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Einladung zum Vorstellungsgespräch bestätigen

Beitrag von TheGuide » 02.11.2015, 16:23

AlexJahr hat geschrieben:1. Muss ich meine Bewerbungsunterlagen/Zeugnisse nochmal mitbringen? (das war eine Online-Bewerbung) Es wurde bei der Einladung nicht gefragt.
Es kann nicht schaden, wenn du vorbereitet bist.
2. Darf ich nach dem Personenkreis, der beim Vorstellungsgespräch dabei ist, nachfragen-. Oder ist es eher ungeschickt.
Meinst du, ob du vorher nachfragen darfst, wer alles da sein wird?
3. Mir fehlen Arbeitszeugnisse. Soll ich das ansprechen oder es im Vorstellungsgespräch darauf ankommen lassen.
Weck keine schlafenden Hunde, sei aber auf die Nachfrage danach vorbereitet.

AlexJahr
Beiträge: 8
Registriert: 22.10.2015, 11:06

Re: Einladung zum Vorstellungsgespräch bestätigen

Beitrag von AlexJahr » 02.11.2015, 16:29

Hallo,
TheGuide hat geschrieben:Meinst du, ob du vorher nachfragen darfst, wer alles da sein wird?
Ja, so meine ich es.
TheGuide hat geschrieben:Weck keine schlafenden Hunde, sei aber auf die Nachfrage danach vorbereitet.
OK, so habe ich es mir auch gedacht. Nur, wie kann ich mich darauf vorbereiten: Bei meinem jetzigen Arbeitgeber es nicht üblich regelmäßig ein Zeugnis zu bekommen und ich habe bis dato noch keine Notwendigkeit eines Zeugnisses gesehen. Außerdem bin ich bei Euch eher nicht unbekannt....

In etwa so!?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11836
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 02.11.2015, 17:19

Normalerweise werden Zeugnisse nur bei Jobwechseln, Abteilungswechseln oder Abteilungsleiterwechseln ausgestellt oder auf eigene Bitte. Es ist also völlig normal, nicht regelmäßig ein Zeugnis zu erhalten. Und u.U. musst du darauf bestehen, eines zu erhalten, weil die Zeugnisse meist nicht automatisch ausgestellt werden.

AlexJahr
Beiträge: 8
Registriert: 22.10.2015, 11:06

Beitrag von AlexJahr » 02.11.2015, 20:34

Und darf ich nachfragen, wer alles da sein wird? Das sollte doch kein Problem sein.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11836
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 03.11.2015, 11:20

Normalerweise werden dir die Anwesenden zu Beginn des VG vorgestellt. Du kannnst ja mal schauen, wie das ankommt, vorher danach zu fragen. Berichte uns darüber.

Helena_
Beiträge: 5
Registriert: 15.06.2015, 15:55

Gesprächspartner

Beitrag von Helena_ » 07.12.2015, 22:16

Hallo,
also ich kenne das nur so, dass man bei/in der Einladung mitgeteilt bekommt, mit wem man sprechen wird (manchmal werden nicht alle Personen erwähnt (kann auch mal passieren, dass zwei genannt werden und es sitzen dann fünf da), aber grundsätzlich sollte das bekannt sein). Ich finde es eine völlig berechtigte Frage, wenn es die es nicht von selbst sagen. Frag einfach nebenbei, ob das Gespräch mit jemandem aus der Fachabteilung und aus der Personalabteilung stattfindet oder mit wie vielen Personen. Z.B. wenn du ohnehin den Termin per Mail bestätigen musst oder wenn sie dich für die Einladung anrufen. Dürfte kein Problem sein, das zu erfahren, denn die wissen/planen das ja und es ist kein Geheimnis. Und es ist für dich angenehmer, das zu wissen und dich darauf einstellen zu können. Manche findet man ja sogar im Internet und ist dann bei der Begrüßung nicht überrascht/abgelenkt :shock:, weil man sich die Leute ganz anders vorgestellt hat etc. ... :)

Antworten