Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nachfassbrief nach Vorstellungsgespräch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräch
Selbstkritik in der Nachfassmail? << Zurück :: Weiter >> Unhöflichkeit bei Vorstellungsgespräch/Warten auf Ergebnis  

Findet ihr einen Nachfassbrief nach einem Vorstellungsgespräch sinnvoll?
JA - Immer
60%
 60%  [ 3 ]
NEIN - Nie
0%
 0%  [ 0 ]
JAIN - Manchmal
40%
 40%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 5

Autor Nachricht
SilentAngel



Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 2
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.03.2009, 15:31    Titel: Nachfassbrief nach Vorstellungsgespräch

Hallo liebes Forum Sehr glücklich

ich bin die neue und komme jetzt öfter hier vorbei Smilie

Durch diese Forum habe ich schon jede Menge Tipps und Tricks erfahren die mir schon etliche Male weiter geholfen haben. Lieben Dank dafür Sehr glücklich

Nun, bräuchte ich aber mal Hilfe von Euch, ob ich meinen Nachfassbrief so verschicken kann.

Habe mich im Februar bei einer KK beworben und bin letzten Freitag zum Bewerbungsgespräch eingeladen worden.

Das Gespräch war wirklich sehr angenehm, obwohl es nur 25 Mintuen gedauert hat Geschockt
Ob dies gut oder schlecht ist, werd ich wohl bald erfahren.

Nun dachte ich mir, schreib mal einen Nachfassbrief und versuche damit Interesse zu bekunden.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Bewerbungsgespräch am Freitag, 27.März 2009
Bewerbung als Mitarbeiter/in xxx


Sehr geehrter Herr xxx,

für das mit Ihnen, Herrn xxx, Herrn xxx und Herrn xxx geführte Bewerbungsgespräch möchte ich mich herzlich bedanken. Besonders die freundliche Atmosphäre wusste ich zu schätzen.

Ihre ausführlichen und informativen Erläuterungen über die vielfältigen Aufgaben der zu besetzenden Position, haben mich in dem Wunsch noch weiter bestärkt, ein Teil Ihres Unternehmens zu werden und die interessante Herausforderung anzunehmen.

Durch meine langjährige Erfahrung im Bereich der Kundenbetreuung und meiner schnellen Auffassungsgabe sehe ich mich in der Lage, auch bei starkem Arbeitsaufkommen, die verschiedenen Aufgabenstellungen, souverän und kundenorientiert, zu bearbeiten.

Ich freue mich sehr darauf von Ihnen zu hören und verbleibe

mit freundlichem Gruß

--------------------------------------------------------------------------------------------

Das Gespräch fand mit 4 Anwesenden statt - Muss ich alle 4 ansprechen?

Irgenwie habe ich das Gefühl, das in dem Schreiben noch etwas fehlt, weiß aber nicht was?!

Wäre Euch für jede dankbar Auf den Arm nehmen

Lieben Gruß

SilentAngel
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Knightley
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 16.03.2004
Beiträge: 13544

BeitragVerfasst am: 29.03.2009, 20:46    Titel:

Du könntest ja auch zu einer allgemeinen Anrede übergehen oder warum pickst du dir diesen einen Herr in der Anrede heraus? Jeden in der Anrede anzusprechen, wäre wohl zu viel.

Zitat:
Ihre ausführlichen und informativen Erläuterungen über die vielfältigen Aufgaben der zu besetzenden Position,Kein Komma haben mich in dem Wunsch noch weiter bestärkt
Nach oben
SilentAngel



Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 2
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.03.2009, 11:37    Titel:

Dank Dir Knightley für die Antwort.

Bei dem Gespräch war die ganze Entscheidungsriege anwesend, also Direktor, stellv. Direktor. Personalrat sowie ein anderer Personaler.

Das Gespräch ging hauptsächlich von dem Direktor aus, nur bin ich mir auch gerade nicht sicher, ob ich ihn anspreche oder den Herrn, der die Einladung unterschrieben hat. Der war nämlich vom der Personalabteilung.

Ich wollte den Brief heute oder morgen abschicken.


Aber findest Du nicht, das in dem Schreiben noch etwas fehlt?

Grüße
SilentAngel

Geschockt
Nach oben
tr-kiss



Anmeldungsdatum: 15.07.2008
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 19.04.2009, 15:00    Titel:

ich habe morgen ein vorstellungsgespräch für ne ausbildung. ist da ein Nachfassbrieg wie unter http://www.bewerbung-forum.de/vorstellungsgespraech/email-nach-vorstellungsgespraech.html sinnvoll ??
Nach oben
AgentSmith



Anmeldungsdatum: 21.04.2009
Beiträge: 33
Wohnort: Lower Saxony

BeitragVerfasst am: 23.04.2009, 10:20    Titel:

...ich würde das als Personaler gut finden, aber auch nicht als Bedingung für die Ausbildungsplatzvergabe voraussetzen. Generell zeugt das von hohem Interesse und man bringt sich positiv in Erinnerung.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum