Probearbeiten - Maschinen- und Anlagenführer - Zeitarbeit

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11623
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: @Cre

Beitrag von TheGuide » 01.07.2016, 07:49

Bernie hat geschrieben: Da hätte ich gerne eine Quelle dazu, ...
Bitte nicht! Dieser Teil eurer Diskussion schafft zwar sicher mehr Traffic, aber bestimmmt nicht von den richtigen Leuten...

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 01.07.2016, 08:26

Ich fände es zwar witzig, aber hier sind ja z.T. auch Minderjährige unterwegs. Daher: Bei persönlichem Interesse besser in einem Medizinforum anmelden... Dann bleibt die Diskussion hier auch on-topic. ;)

BlackDiamond
Bewerbungshelfer
Beiträge: 659
Registriert: 12.06.2016, 13:37

Re: @Cre

Beitrag von BlackDiamond » 01.07.2016, 08:53

Ich wäre auch sehr froh, wenn man dieses komplett sachfremde (Unter-)Thema woanders hin verlagern könnte. Ist doch ein bisschen arg unpassend und dann auch noch mit Rechtschreibfehler ;-)
BlackDiamond hat geschrieben:
Tja, vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich aus einer anderen Generation stamme
Bist du vielleicht gar nicht? :D
Bernie hat geschrieben: Deine Glückwünsche nehme ich an, auch wenn ich deine anderen Ausführungen nicht teile, denn ich will ja arbeiten, aber verheizen lassen, dass will ich - nicht - schon wieder.
Bist du denn schon öfter verheizt worden, Bernie?

Sag mal? Liest du mein Posting nicht? Ich bin weder Verkäufer noch Kassierer sondern Verwaltungsfachangestellter/Kommunalverwaltung (mal rein auf meine einstige Berufsausbildung bezogen) :roll:
Noch eine Verständnisfrage: du hast für diesen Beruf eine Ausbildung gemacht und wie viele Jahre hast du in dem Beruf gearbeitet?


Bernie, bekomme ich noch eine Antwort auf die beiden fett markierten Fragen?

Bernie
Beiträge: 178
Registriert: 30.12.2015, 19:01

Re: @Cre

Beitrag von Bernie » 01.07.2016, 16:06

Bist du vielleicht gar nicht? :D
Aha? Auch aus der Vor-Schröder-Fischer-Ära, dem antineoliberalen-nichtgehirngewaschenen, und fußballverseuchten, Deutschland? :P
Bist du denn schon öfter verheizt worden, Bernie?
Yep, ich Depp hab mal für lau als Zivi und FSJler, und sogar im elterlichen Unternehmen, als 500,-- Euro/Brutto-Kraft, jahrelang gearbeitet - und beim hiesigen Landratsamt für 5 Monate, ohne Übernahmegarantie bzw. 1 Monat auf dem hiesigen Rathaus, ebenfalls als unbezahlter Praktikant....das prägt....ebenso übrigens, wie die Tatsache, dass ich mich im einst erlernten Beruf immer weiterbilden wollte, als Beamter z.B., und damit grandios gescheitert bin....
Noch eine Verständnisfrage: du hast für diesen Beruf eine Ausbildung gemacht und wie viele Jahre hast du in dem Beruf gearbeitet?


Ja, aber die hab ich 1992 abgeschlossen, und für 5 Monate im Beruf gearbeitet sowie 12 Jahre im Campingbüromanagement der Eltern (=Problem, da Mitgesellschafter, kein Arbeitszeugnis - Selbständige können sich ein solches nicht ausstellen :roll: ).
Bernie, bekomme ich noch eine Antwort auf die beiden fett markierten Fragen?
Gerne, denn heute Abend bin ich ja wieder zuhause statt im Betriebspraktikum. :roll: :lol:

Übrigens, auch morgen Vormittag bin ich im Praktikum, und dies obwohl die bereits Bescheid wissen, dass ich den Job nicht will - freiwillig weil ich das so will....und lieber umsonst arbeiten gehe statt krank zu feiern....

Gruß
Bernie
Zuletzt geändert von Bernie am 01.07.2016, 16:23, insgesamt 3-mal geändert.

Bernie
Beiträge: 178
Registriert: 30.12.2015, 19:01

@katerfreitag

Beitrag von Bernie » 01.07.2016, 16:11

Geb Dir recht ;-)

Gruß
Bernie

Bernie
Beiträge: 178
Registriert: 30.12.2015, 19:01

@TheGuide

Beitrag von Bernie » 01.07.2016, 16:12

Bitte nicht! Dieser Teil eurer Diskussion schafft zwar sicher mehr Traffic, aber bestimmmt nicht von den richtigen Leuten...
Provo-Troll eben - Ich D... falle immer wieder drauf rein, und dies schreibe ich als "alter Internethase" - Lassen wir das Thema "masturbieren" hier.

Übrigens, die Bahnhofbuchhandlung handelt nicht nur unter der Theke mit sogenannter "schweinischer" Literatur, die Softpornos stehen, lt. Aussage des Kollegen als "Ware für Junggesellenabschiede", auch für nicht-volljährige Kunden gut erreichbar, im Geschäft, neben den Comics und Zeitschriften für Buben und Mädels im Kleinkindalter....und Jugendliche....

...nur mal so nebenbei erwähnt, weil jemand meinte wir sollen das Thema "masturbieren" hier lassen weil es die falschen Leute anlockt....was ich verstehe....mein Verständnis hört aber dort auf, auch ohne prüde als auch altbacken zu sein, wo man nur auf Geld schielt, denn ansonsten würde man auch in Bahnhofbuchhandlungen darauf schauen, dass die Artikel für Volljährige dort zu finden sind wo man die als Kleinkind oder Jugendlicher nicht erreicht.....

Der Sheriff in mir meldet gerade gedanklich an, auch ohne, dass ich die Bahnhofbuchhandlung anzeigen will, gibt es da nicht ein Gesetz, dass genau solche Aufstellungen in Nicht-STOP- Geschäften verbietet? FSK 16 bzw. FSK 18 - oder so? :idea: :?:

Grüßle
Bernie
Zuletzt geändert von Bernie am 03.07.2016, 00:53, insgesamt 13-mal geändert.

Bernie
Beiträge: 178
Registriert: 30.12.2015, 19:01

@katerfreitag

Beitrag von Bernie » 01.07.2016, 16:16

Danke für den Hinweis, zielführend wäre ein Probearbeiten in einem Unternehmen, dass mich evtl. umschult, denn eine solche Umschulungszusage hätte ich dann sicher vom Arbeitsamt, lt. Coaching-Leiterin, die es gut mit mir meint.

Ich hatte die Idee mir einen Bürojob zu suchen, als "Helfer", und dort aufbauend, für's nächste Jahr eine Umschulung anzustreben - falls Du dies als zielführend meinst - auch die oben erwähnte Kursleiterin meinte, dass die Idee gar nicht schlecht wäre.

Leider sind solche Jobs in meiner Heimatregion rar gesäät, im Helfer-Bereich bzw. Zeitarbeit gleich gar nicht.

Evtl. gehe ich auch in einen Lager- oder Produktionsjob, und dort aufbauend, auf eine Umschulung im kfm. Bürobereich - in einem regulären Ausbildungsbetrieb, denn eine andere Umschulung will man mir ja nicht finanzieren, wie ich hier, in einem anderen Thread, bereits ausführlich beschrieben habe.

Ich hab auch schon die Sache mit dem "Europäischen Sozialfonds" überlegt, aber da ist das Problem wo erfahre ich mehr darüber....denn wie bereits erwähnt, dass ich eine Umschulung bekomme, in meiner Lage, ist keine Frage, aber die Finanzierung ist das Riesenproblem bei mir, da man mir ja nicht, wie einst, schulische Umschulungalternativen ermöglichen will sondern auf einer betrieblichen Umschulung besteht.

Über einen KfW-Kredit habe ich auch nachgedacht, da eine meiner Geschwister mit über 50 Jahren so eine Umschulung im sozialen Bereich finanziert hat, die die aber nun abstottern muss - Kredit eben (auch so ein Problem bei mir, da ich ja, in meiner derzeitgen Lage nicht kreditwürdig bin - als Arbeitsloser)...

Gruß
Bernie

PS: Die durch eine Zeitarbeitsfirma vermittelte Probearbeit als Anlagen- und Maschinenführer steht auch noch aus, die würde ich nämlich gerne machen, auch weil es 3er-Schicht ist - in Vollzeit. Hab so noch nie gearbeitet, aber ich denke einmal, dass ich mehr verdiene als in der Bahnhofbuchhandlung, und darauf kommt es mir gerade an....in meiner Situation.....sollte es in der Produktion klappen...

Antworten