Abschlussarbeit Lebenslauf - Ideen für Lebenslaufmuster?

Fragen zum Lebenslauf: Wie sieht ein tabellarischer Lebenslauf und wie ein handschriftlicher Lebenslauf aus? Welche Daten müssen unbedingt in den Lebenslauf und welche nicht?
Antworten
Bruce87
Beiträge: 23
Registriert: 18.04.2011, 08:11

Abschlussarbeit Lebenslauf - Ideen für Lebenslaufmuster?

Beitrag von Bruce87 » 19.10.2014, 16:06

Hallo Forum,

ich habe euch unten mal meinen Lebenslauf für meine Bewerbung betreffend einer Abschlussarbeit hinterlassen. Bei orangen Teil hadere ich mit den Formulierungen. Hat jemand eine Idee?


Natürlich sind alle mit Monat/Jahr-Angaben versehen, aber der Editor hier ist echt mühsam in der Sache. Gibt es da eine bessere Lösung?

Persönliche Daten

Name Max Muster

Geburtsdatum/ -ort 18. April 1987 in X

Familienstand ledig

Staatsangehörigkeit deutsch

Hochschulstudium

Wirtschaftsingenieurwesen
Hochschule X, Musterhausen

Studienschwerpunkte
-Energietechnik (2,0)
-Energiewirtschaft (1,7)
-Erneuerbare Energien (1,3)
-Energierecht/ und –politik (2,3)

Projektarbeit
„Wärmeerzeugung eines Privathaushaltes durch eine Pelletheizung“ (1,3)

Vorträge
- „CO2-Bilanz von Biomasse“ (2,0)
- „Reduzierung des Stromverbrauchs in Privathaushalten“ (Note 1,0)

Voraussichtlicher Abschluss
Bachelor of Science – Frühjahr 2015


Praktische Erfahrungen

Praxisphase im Betrieb Fernwärme
XY GmbH, Testhausen

Aufgabengebiete
-Mitarbeit bei Modernisierung des Fernwärmesystem
-Klassifizierung von Einflussfaktoren für eine risikoorientierte Instandhaltung
-Entwicklung eines Sanierungskonzeptes

Mitarbeit und Aushilfe im landwirtschaftlichen Familienbetrieb
(Ackerbau und Direktvermarktung), Musterhausen

Aufgabengebiete
-Ackerbau und Geflügelhaltung
-(Urlaubs-)Vertretung
-Verkaufs- und Liefertätigkeiten



Weiterbildung

SAP (ERP) - Produktionscontrolling

Sprachkurs Englisch (B 2.1)

Wehrdienst

Stabsdienstsoldat und Militärkraftfahrer B
Stabsquartier Heeresführungskommando, Koblenz

Aufgabengebiete
-Koordination und Organisation des Kfz-Fuhrparks
-Fahrdienste

Schulbildung

Allgemeine Hochschulreife (2,9)
Musterschule, Musterhausen

Zusatzqualifikationen

Sprache
Deutsch – Muttersprache
Englisch – Gute Kenntnisse
Französisch – Grundkenntnisse

EDV
Microsoft Office 2010
Word, Excel und Powerpoint – gute Kenntnisse
SAP (ERP) – Fortgeschrittene Grundkenntnisse

Führerschein
Klasse B (PKW vorhanden)

Hobbies

Mannschaftssport, Literatur


Musterhausen, 16.10.2014


Wenn die Optik interessiert: https://www.dropbox.com/s/a3bwv0uer83iq ... r.pdf?dl=0

Schönen Sonntag noch :D

dicker Zeh
Bewerbungshelfer
Beiträge: 810
Registriert: 18.01.2014, 20:00

Beitrag von dicker Zeh » 20.10.2014, 18:54

viel zu unübersichtlich

kürz da mal eine ganze menge weg.
durch unwesentliche dinge lenkst du von deinen stärken und wirklich wichtigen quali volkommen ab.

Monat - Monat Bundeswehr fertig der rest klingt, sorry, nur noch aufgeblasen
gleiches gilt für praktische erfahrungen - viel zu, nochmal sorry,aufgeblasen

seit monat mitarbeit im elterlichen landwirtschaftl. betrieb ackerbau und direktvermarktung - fertig

praxisphase bei fernwärme- da kommst du als student, nur für drei monate, und entwickelst ein sanierungskonzept ??? klingt auch, schon wieder sorry, aufgeblasen

also:
erwähnen würde ich das "orange eingefärbte" sehr wohl, aber deutlich kürzer

schreib mal um, stell es wieder ein (wenn du magst) und ich guck wieder drüber



:D :D :D

Bruce87
Beiträge: 23
Registriert: 18.04.2011, 08:11

Beitrag von Bruce87 » 21.10.2014, 10:33

SO, hier mal die "gekürzte" Form

Zum Aufblasen: Zum Teil berechtigt, aber überall (jaja, mit der masse schwimmen ;-)...) wird dazu geraten, die dinge kurz zu erklären.



Persönliche Daten

Max Muster

01. April 1987 in Muster

ledig

deutsch

Hochschulstudium

Wirtschaftsingenieurwesen (B. Sc.)
Hochschule XY, Muster

Studienschwerpunkte
- Energietechnik (2,0)
- Energiewirtschaft (1,7)
- Erneuerbare Energien (1,3)
- Energierecht/ und –politik (2,3)

Projektarbeit
„Wärmeerzeugung eines Privathaushaltes durch eine Pelletheizung“ (1,3)

Vorträge
- „CO2-Bilanz von Biomasse“ (2,0)
- „Reduzierung des Stromverbrauchs in
Privathaushalten“ (Note 1,0)

Voraussichtlicher Abschluss
- Bachelor of Science – Frühjahr 2015

Praktische Erfahrungen

Praxisphase im Bereich Fernwärme
Muster GmbH, Muster

Aufgabengebiete
-Mitarbeit bei der Modernisierung des Fernwärmesystem
-Klassifizierung von Einflussfaktoren für eine risikoorientierte Instandhaltung
-Priorisierung der schadhaften Netzabschnitte im Sekundärnetz

Weiterbildung

SAP (ERP) - Produktionscontrolling

Sprachkurs Englisch (B 2.1)

Seminar Selbstmanagement

Nebentätigkeiten

Aushilfe im landwirtschaftlichen Familienbetrieb
(Ackerbau und Direktvermarktung), Willich

Wehrdienst


Stabsdienstsoldat und Militärkraftfahrer B
Stabsquartier Heeresführungskommando, Koblenz

Schulbildung

Allgemeine Hochschulreife (2,9)
Musterschule, Muster

Zusatzqualifikationen

Englisch – Gute Kenntnisse
Französisch – Grundkenntnisse

Microsoft Office 2010
Word, Excel und Powerpoint – Gute Kenntnisse
SAP ERP - Grundkenntnisse

Klasse B (PKW vorhanden)

Mannschaftssport, Literatur

Kotanktdaten sind in Kopfzeile und Zeiten stehe natürlich auch überall davor ;-). Unterschrift und Datum auch vorhanden.

dicker Zeh
Bewerbungshelfer
Beiträge: 810
Registriert: 18.01.2014, 20:00

Beitrag von dicker Zeh » 21.10.2014, 15:42

jepp
gefällt mir schon besser. ein paar sachen würd ich immer noch kürzen

"Stabsquartier Heeresführungskommando, Koblenz " ist das für irgendwas wichtig ??? - ich würds rauswerfen

dann erwähnst du SAP zwei mal- da solltest du dich auf eine nennung festlegen. - ich würd die unter "weiterbildung" lassen

"Allgemeine Hochschulreife (2,9)" die 2,9 würd ich nicht erwähnen
weil 1. gehört nicht in den LL
und 2. ist die ja auch nicht soooo super (schon wieder sorry :D )

"Microsoft Office 2010
Word, Excel und Powerpoint –" gute kenntnisse
- was jetzt ? gilt das für office ? dann ist word exel und PP enthalten
schreib einfach gute office kenntnisse
und "2010" schmeiß raus ist veraltet

denk ggf. auch daran die überschriften in deinem entwurf kleiner und nich allzu fett darzustellen - lässt sich leichter lesen

gruß
dicker zeh :D :D :D

Antworten