Anlagenmechaniker Initiativbewerbung für Gemeinde

Eine initiative Bewerbung lohnt immer dann, wenn keine konkrete Stellenausschreibung vorliegt. Worauf ihr achten musst, ist Thema in diesem Forum.
Antworten
kitti120
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2014, 19:59

Anlagenmechaniker Initiativbewerbung für Gemeinde

Beitrag von kitti120 » 14.08.2014, 20:06

Hallo Ihr Lieben

Ich hoffe ihr könnt uns helfen und uns einige Tipps geben

Es geht um folgende Sache: Mein Mann wartet schon länger dadrauf, dass bei uns in der Gemeinde ein Job frei wird. Nun haben wir endlich die Information, dass zu Ende des Jahres der angestellte Anlagenmechaniker in Rente geht. Wir haben schon von mehreren Seiten den Tipp bekommen jetzt schonmal ein Initativbewerbung hinzuschicken.

Nur leider fehlt es mir ein wenig an den Formulierungen im Anschreiben.

Dies hab ich bis jetzt aufs Papier gebracht, aber bin nicht so richtig mit zufrieden.

Habt ihr Verbesserungsvorschläge



Bewerbung als Anlagenmechaniker


Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bewerbe ich mich Initiativ bei Ihnen.

Meine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klimatechnik habe ich 2009 erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss war ich in meinem Ausbildungsbetrieb bis November 2012 beschäftigt und wurde dort in allen Bereichen der Sanitär-, Heizung und Klimatechnik eingesetzt.
Auf der Suche nach einer neuen Aufgabe, fing ich im Januar 2013, nach kurzer Bewerbungsphase, bei der Firma XXX in XX als Kundendienstler an.
Leider kann ich in diesem Bereich meine handwerklichen Fähigkeiten nur wenig einsetzen. Da dies mir aber bei meiner täglichen Arbeit sehr wichtig ist, suche ich nun eine neue Herrausforderung. Ich bin mir sicher, dass ich Ihr Team mit meiner Motivation, meiner guten Teamfähigkeit und vor allem mit meinen handwerklichen Kenntnisse gut ergänzen würde.


Da ich mich Initiativ bei Ihnen bewerbe, würde ich mich freuen, wenn Sie meine Bewerbung archivieren würden und bei Bedarf stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

sw13
Beiträge: 17
Registriert: 15.08.2014, 16:47

Warum bist Du der Richtige?

Beitrag von sw13 » 16.08.2014, 13:34

Bewerbung als Anlagenmechaniker

Initiativbewerbung als Anlagenmechaniker

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bewerbe ich mich Initiativ bei Ihnen.

Standardfloskeln möchte keiner hören. Gerade eine Initiativbewerbung muss positiv auffallen und Lust machen, den Bewerber kennen zu lernen oder wenigstens nicht im Papierkorb zu landen.
Warum bewirbst Du Dich genau da? Was genau reizt Dich?


Meine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klimatechnik habe ich 2009 erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss war ich in meinem Ausbildungsbetrieb bis November 2012 beschäftigt...

Meine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klimatechnik habe ich 2009 erfolgreich bei der Firma XY abgeschlossen und wurde dort weiter beschäftigt.

...und wurde dort in allen Bereichen der Sanitär-, Heizung und Klimatechnik eingesetzt.

Dieser Satz sagt nichts über Dich oder Deine Aufgaben aus! Welche Bereiche waren das alles? Was macht Dir besonders Spaß/liegt Dir?

Auf der Suche nach einer neuen Aufgabe, fing ich im Januar 2013, nach kurzer Bewerbungsphase, bei der Firma XXX in XX als Kundendienstler an.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen fing ich im Januar 2013 bei der Firma XY als Kundendienstmitarbeiter an. Hier... (was machst Du genau?)

Leider kann ich in diesem Bereich meine handwerklichen Fähigkeiten nur wenig einsetzen. Da dies mir aber bei meiner täglichen Arbeit sehr wichtig ist, suche ich nun eine neue Herrausforderung.

Keine Negativ-Worte. Positiv formulieren.
Der direkte Kundenkontakt hat mir sehr viel Freude gemacht. Da mir jedoch der Einsatz meiner handwerklichen Fähigkeiten bei meiner täglichen Arbeit sehr wichtig ist, bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.


Ich bin mir sicher, dass ich Ihr Team mit meiner Motivation, meiner guten Teamfähigkeit und vor allem mit meinen handwerklichen Kenntnissen gut ergänzen würde.

Ich bin mir sicher, dass ich Ihr Team mit meiner Motivation und vor allem mit meinem handwerklichen Fähigkeiten bestens ergänze. Eine eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise sowie Belastbarkeit und gute Teamfähigkeit sind für mich selbstverständlich.

Da ich mich Initiativ bei Ihnen bewerbe, würde ich mich freuen, wenn Sie meine Bewerbung archivieren würden und bei Bedarf stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich. Gerne können Sie meine Bewerbungsunterlagen für einen späteren Zeitpunkt aufbewahren.

Mit freundlichen Grüßen

kitti120
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2014, 19:59

Beitrag von kitti120 » 18.08.2014, 20:19

Vielen Dank für deine Verbesserungsvorschläge, Ich habe versucht sie so gut wie es ging umzusetzten, was garnicht so einfach ist.
Dies ist die Überarbeitete Version

Initiativbewerbung als Anlagenmechaniker


Sehr geehrte Damen und Herren,

um wieder mehr Abwechslung und neue Herausforderungen in meinen beruflichen Alltag zu bringen, sende ich Ihnen meine Bewerbung zu.

Zur Zeit bin ich bei der Firma Haustechnik GmbH in Hannover als Kundendienstler beschäftigt, wo ich im Januar 2013 nach kurzer Bewerbungsphase angestellt worden bin.
Hier werde ich in den Bereichen Heizung und Santär eingesetzt. Da es sich aber hierbei hauptsächlich um Routinearbeiten handelt, wo meine handwerklichen Fähigkeiten wenig zum Einsatz kommen, bin ich nun auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Meine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klimatechnik habe ich 2009 erfolgreich abgeschlossen und wurde dort weiterhin beschäftigt. Ich lernte hier sämtliche Bereiche der Heizung-, Santär- und Klimatechnik kennen. Besonders hat mir klempnern an sich (kann man das so schreiben)und das Arbeiten im Team Spaß gemacht.

Ich bin mir sicher, dass ich Ihr Team mit meiner Motivation und vor allem mit meinem handwerklichen Fähigkeiten bestens ergänze. Eine eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise sowie Belastbarkeit und gute Teamfähigkeit sind für mich selbstverständlich.

Ich hoffe ich konnte Ihr Interesse wecken und würde mich über ein persöliches Gespräch freuen. Gerne dürfen sie meine Bewerbung archivieren.

Mit freundlichen Grüßen



Ich hab seit 01.08. ein Nebengewerbe als Lohnunternehmer angemeldet. Muss ich das mit angeben und wenn ja wie verpacke ich das ?

Antworten