Anschreiben als EDV-Administrator

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Anschreiben als EDV-Administrator

Beitrag von CrackerJack » 04.05.2011, 11:44

Hallo,

es geht um folgende Stellenausschreibung:

http://www.johannisstift.de/nc/st-johan ... l-support/

Hier mal mein Anschreiben soweit:

Code: Alles auswählen

Sehr geehrter Herr XY,

im März dieses Jahres habe ich erfolgreich meine Weiterbildung zum staatlich geprüften Informatiker für Softwareentwicklung und Netzwerktechnik abgeschlossen. Dadurch, sowie meine mehrjährige Praxiserfahrung im First Level Support, der Installation und Wartung von Standardsoft- und Hardware verfüge ich über die geforderten Kompetenzen für die Position des First und Second Level IT-Supporters.

Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration  bei der Firma XY GmbH & Co. KG war ich maßgeblich an der Montage, Konfiguration und Wartung von XY TK-Anlagen in über 40 mittelständischen Betrieben und Großunternehmen in ganz Südbayern beteiligt. Dabei konnte ich erfolgreich mein Organisationstalent und meine strukturierte Arbeitsweise unter Beweis stellen.

Durch die  Ausbildungsschwerpunkte in Netzwerk- (Active Directory) und Datenbankadministration (Oracle, MySQL) sowie der objektorientierten Softwareprogrammierung in Java während der Weiterbildung am b.i.b. International College in Paderborn kann ich mir gut vorstellen, Ihr Team erfolgreich zu ergänzen.

Ich hoffe Ihr Interesse geweckt zu haben und würde mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen.

Irgendwie finde ich es noch nicht ganz rund. Was könnte ich denn noch verbessern? Muss das Anschreiben unbedingt der DIN-Norm 5008 entsprechen?

Besten Dank im Voraus
Zuletzt geändert von CrackerJack am 17.05.2011, 12:55, insgesamt 2-mal geändert.

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 04.05.2011, 16:53

Hier findest du schon gute Tipps, wie du dein Anschreiben grundsätzlich individuell erstellen kannst: https://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html

Meine Anregungen für dein bisheriges Anschreiben:
im März dieses Jahres habe ich erfolgreich meine Weiterbildung zum staatlich geprüften Informatiker für Softwareentwicklung und Netzwerktechnik abgeschlossen. Damit und durch meine mehrjährige Praxiserfahrung im First Level Support, in der Installation und Wartung von Standardsoft- und Hardware verfüge ich über die geforderten Kompetenzen für die Position des First und Second Level IT-Supporters.
So liest es sich besser.
Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Firma XY GmbH & Co. KG war ich maßgeblich an der Montage, Konfiguration und Wartung von XY TK-Anlagen in über 40 mittelständischen Betrieben und Großunternehmen in ganz Südbayern beteiligt.
Mit Support hatte das aber wenig zu tun?
Durch die Ausbildungsschwerpunkte in Netzwerk- (Active Directory) und Datenbankadministration (Oracle, MySQL) sowie der objektorientierten Softwareprogrammierung in Java während der Weiterbildung am b.i.b. International College in Paderborn kann ich mir gut vorstellen, Ihr Team erfolgreich zu ergänzen.
Zu unsicher formuliert.

Die Nennung der Arbeitgeber und Ausbildungsinstitute ist im Anschreiben auch nicht so wichtig.

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 04.05.2011, 18:46

Super, danke. Werde es entsprechend umbauen
Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Firma XY GmbH & Co. KG war ich maßgeblich an der Montage, Konfiguration und Wartung von XY TK-Anlagen in über 40 mittelständischen Betrieben und Großunternehmen in ganz Südbayern beteiligt.
Mit Support hatte das aber wenig zu tun?
Ja das weiss ich. Aber ich sollte dennoch erwähnen, was ich in der Ausbildung hauptsächlich getan habe, oder?

Habe es jetzt mal etwas umformuliert und noch ergänzt:

Code: Alles auswählen

Sehr geehrter Herr XY,

im März dieses Jahres habe ich erfolgreich meine Weiterbildung zum staatlich geprüften Informatiker für Softwareentwicklung und Netzwerktechnik abgeschlossen. Damit und durch meine mehrjährige Praxiserfahrung im First Level Support welcher die Installation und Wartung von Standardsoft- und Hardware beinhaltete, verfüge ich über die geforderten Kompetenzen für die Position des First und Second Level IT-Supporters.

Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration war ich maßgeblich an der Montage, Konfiguration und Wartung von Tenovis TK-Anlagen in über 40 mittelständischen Betrieben und Großunternehmen in ganz Südbayern beteiligt. Dabei konnte ich erfolgreich mein Organisationstalent und meine strukturierte Arbeitsweise unter Beweis stellen.

Durch die  Ausbildungsschwerpunkte in der Active Directory Netzwerk- und Oracle bzw. MySQL Datenbankadministration sowie der objektorientierten Softwareprogrammierung in Java während der Weiterbildung am b.i.b. International College in Paderborn kann ich mir gut vorstellen, Ihr Team erfolgreich zu ergänzen.

Meine Gehaltsvorstellung liegt bei **.000€ jährlich, die ich auf Grund meiner Recherchen und Kenntnisse über das orts- und branchenübliche Einkommensniveau als realistisch ansehe. Ich könnte Ihrem Unternehmen ab sofort zur Verfügung stehen.

Gerne möchte ich Ihr Team durch meine Mitarbeit mit vollem Engagement unterstützen und freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

 
Mit freundlichen Grüßen

rsph3r
Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2011, 18:53

Beitrag von rsph3r » 04.05.2011, 19:30

Korrigiert mich wenn ich mich Irre, aber ich vermisse ein wenig warum du dich bei diesem Unternehmen bewirbst. Also warum ausgerechnet dieses Unternehmen.

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 04.05.2011, 20:04

Ok das sollte ich auch noch mit reinnehmen. Hoffentlich wird der Text dann nicht allzu lang.

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 05.05.2011, 17:41

Hat sonst niemand mehr einen Tipp für mich? :oops:

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 06.05.2011, 18:29

Damit und durch meine mehrjährige Praxiserfahrung im First Level Support, welcher die Installation und Wartung von Standardsoft- und Hardware beinhaltete, verfüge ich über die geforderten Kompetenzen für die Position des First und Second Level IT-Supporters.
Mehr als ich vorher schon geschrieben habe, fällt mir nicht ein. :?

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 07.05.2011, 10:15

Also findest du es gut?

Aber es gibt ja hier auch noch andere ausser dir :D

Benutzeravatar
Donnydonatha
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2028
Registriert: 16.12.2010, 19:04

Beitrag von Donnydonatha » 07.05.2011, 10:34

Nein ich denke Romanum findet es nicht gut, weil du seine kritikpunke ja gar nicht beachtet hast und er sich nicht wiederholen möche schreibt er
Mehr als ich vorher schon geschrieben habe, fällt mir nicht ein. Geschockt
Durch die Ausbildungsschwerpunkte in der Active Directory Netzwerk- und Oracle bzw. MySQL Datenbankadministration sowie der objektorientierten Softwareprogrammierung in Java während der Weiterbildung am b.i.b. International College in Paderborn kann ich mir gut vorstellen, Ihr Team erfolgreich zu ergänzen.
das rote ist immer noch sehr schwammig :wink:
Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Firma XY GmbH & Co. KG war ich maßgeblich an der Montage, Konfiguration und Wartung von XY TK-Anlagen in über 40 mittelständischen Betrieben und Großunternehmen in ganz Südbayern beteiligt.
Mit Support hat das noch immer wenig zu tun :wink:

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 16.05.2011, 09:36

Donnydonatha hat geschrieben:
Durch die Ausbildungsschwerpunkte in der Active Directory Netzwerk- und Oracle bzw. MySQL Datenbankadministration sowie der objektorientierten Softwareprogrammierung in Java während der Weiterbildung am b.i.b. International College in Paderborn kann ich mir gut vorstellen, Ihr Team erfolgreich zu ergänzen.
das rote ist immer noch sehr schwammig :wink:
Hmm wie kann man das denn sonst schreiben? Will ja auch nicht zu arrogant klingen.

Benutzeravatar
therese
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1945
Registriert: 26.10.2010, 23:12

Beitrag von therese » 16.05.2011, 15:34

Von zu arrogant bist du noch weit entfernt.
Zeig doch einfach mal deine neue Version mit der eingearbeiten Motivation für das Unternehmen. Dann sehen wir weiter.

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 17.05.2011, 12:02

So weit so gut. Ich habe jetzt hier eine weitere Stellenausschreibung und das Anschreiben dazu. Vielleicht/hoffentlich klingt das ja jetzt besser.

Zur Verstärkung unseres IT-Ressorts in unserer Hauptverwaltung suchen wir zum schnellstmöglichen Eintritt einen

EDV-Administrator (w/m)
Ihre Qualifikationen:
• Ausbildung und Erfahrungen im Bereich der IT
• Verantwortungsbewusster Umgang in einem sicherheitsrelevanten
Arbeitsgebiet
• Umfangreiche Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der
Microsoft Betriebssysteme und Office Produkte, MS Exchange,
Active Directory sowie Netzwerken
• Kenntnisse im Bereich Citrix, VPN und Sicherungssoftware
• Mitarbeit bei Entwicklung von Lösungen und Projekten
• Zuverlässigkeit, Integrität, Teamfähigkeit, Flexibilität

---------------------------------------------------------------------------------------------


Bewerbung als EDV-Administrator


Sehr geehrter Herr Müller,

im März dieses Jahres habe ich am b.i.b. International College in Paderborn erfolgreich meine Weiterbildung zum staatlich geprüften Informatiker für Softwareentwicklung und Netzwerktechnik abgeschlossen. Nun bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, bei der ich die Möglichkeit habe, mein Wissen und meine Fähigkeiten einzubringen und auszubauen.

Ich habe inzwischen mehrjährige Berufserfahrung im First Level Support. Zu meinem Aufgabenbereich gehörten neben der Installation, Wartung und Instandsetzung von Hard- und Software auch die Rechnungs- bzw. Lieferverwaltung. Deshalb bin ich mir sicher über die geforderten Kompetenzen für die Position des EDV-Administrators zu verfügen.

Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration war ich maßgeblich an der Montage, Konfiguration und Wartung von Tenovis TK-Anlagen in über 40 mittelständischen Betrieben und Großunternehmen in ganz Südbayern beteiligt. Dabei konnte ich erfolgreich mein Organisationstalent und meine strukturierte Arbeitsweise unter Beweis stellen.

Da die Schwerpunkte der Weiterbildung in Active Directory Netzwerk- und Oracle bzw. MySQL Datenbankadministration bin ich mir sicher, Ihr Team erfolgreich zu ergänzen.

Gerne möchte ich Ihr Team durch meine Mitarbeit mit vollem Engagement unterstützen und freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.


Mit freundlichen Grüßen


Mein Name

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 18.05.2011, 00:08

Hier nochmals eine verbesserte Version:



Sehr geehrter Herr Müller,

im März dieses Jahres konnte ich am b.i.b. International College in Paderborn meine Weiterbildung zum staatlich geprüften Informatiker für Softwareentwicklung und Netzwerktechnik erfolgreich abschließen. Die Schwerpunkte lagen dabei in der Administration von Active Directory Netzwerken und Oracle bzw. MySQL Datenbanken. Nun bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, bei der ich die Möglichkeit habe mein Wissen und meine Fähigkeiten einzubringen und auszubauen.

Ich kann inzwischen über mehrjährige Berufserfahrung im First- und Second-Level- Support zurückblicken. Hierbei gehörten neben der Installation, Wartung sowie Instandsetzung von Computern, Netzwerken als auch Software auch die Rechnungs- bzw. Lieferverwaltung zu meinem Aufgabenbereich. Deshalb bin ich mir sicher über die geforderten Kompetenzen für die Position des EDV-Administrators zu verfügen.

Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration war ich maßgeblich an der Montage, Konfiguration und Wartung von Telefonanlagen und Computern in über 40 mittelständischen Betrieben und Großunternehmen in ganz Südbayern beteiligt. Dabei konnte ich erfolgreich mein Organisationstalent und meine strukturierte Arbeitsweise unter Beweis stellen.

Gerne möchte ich nun Ihr Team durch meine Mitarbeit mit vollem Engagement unterstützen und freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Mein Name

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 10.10.2012, 17:20

Hallo Leute,

hab mal wieder eine paar Bewerbungen zu schreiben. Würde mich freuen ein paar Verbesserungsvorschläge zu erhalten.

Hier erst mal die Stellenbeschreibung:
Systembetreuer Layoutsupport (m/w) (Fachinformatiker/in - Systemintegration)

Ihr Einsatzbereich ist die XY GmbH Im Geschäftsbereich Elektronik unterstützen Sie die Administration von ECAD Systemen. Sie installieren und warten die entsprechenden Systeme und unterstützen Anwender bei Problemen. Ihre Aufgaben sind anspruchsvoll und facettenreich: Sie arbeiten neue Mitarbeiter durch anhand von Schulungen ein und unterstützen die Kollegen im Bereich der Erstellung von Layouts für Leiterplatten durch Ihre Expertise in der Anwendung der aktuellen Systeme CADENCE Concept (Schaltplaneingabe) sowie CADENCE Allegro (Layouteingabe). Zur weltweiten Einführung der Tools erarbeiten Sie zusammen mit unseren Anwendern und Schulungsspezialisten entsprechende Unterlagen.

Ihre Qualifikationen:

Ihr Profil ist so breit gefächert wie Ihre neuen Aufgaben: Sie bringen eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker oder eine vergleichbare Ausbildung mit und verfügen idealerweise über erste relevante Berufserfahrung. Im Umgang mit MS Office sind Sie sicher. Kenntnisse im Umgang mit dem Layouttool CADENCE (oder vergleichbaren Tools) sind wünschenswert. Aufgrund der internationalen Ausrichtung sind gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich. Kurzzeitige Auslandsaufenthalte zur Einführung der Tools bzw. Schulungsdurchführungen sollten mit Ihrer Lebensplanung vereinbar sein.

Wie stellen Sie sich die Zukunft vor? Gestalten Sie aktiv mit. Denn wir suchen und fördern qualifizierte Menschen, die ihre Ideen im innovativen Arbeitsumfeld eines weltweit agierenden Familienunternehmens verwirklichen wollen. Senden Sie uns Ihre Bewerbung – bevorzugt über unser Karriereportal – mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und der Kennziffer 12345678.
Und hier soweit das Anschreiben
Bewerbung als Systembetreuer Layoutsupport


Sehr geehrter Herr Müller,

aufgrund einer Personalumstrukturierung bei meinem aktuellen Arbeitgeber muss ich zum 15.10. die Anstellung im technischen Support aufgeben. Dies sehe ich als einmalige Chance, um mich in Ihrem renommierten Unternehmen für die ausgeschriebene Stelle des Systembetreuers zu bewerben.

Inzwischen kann ich über langjährige Berufserfahrung im First- und Second-Level IT-Support zurückblicken. Zu meinen Aufgabenbereichen gehörten unter anderem die Installation, Wartung und Erweiterung von Hardware, firmeninternen Netzwerken sowie die Administration von Microsoft Anwendungen und Betriebssystemen.

Durch die im März letzten Jahres abgeschlossene Weiterbildung zum staatlich geprüften Informatiker für Softwareentwicklung und Netzwerktechnik konnte ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten weiter ausbauen. Die Ausbildungsschwerpunkte lagen dabei unter anderem in der Administration von Active Directory Netzwerken unter Windows Server 2008 sowie von Oracle/MySQL-Datenbanken.

Da ich momentan noch keine Erfahrungen mit ECAD Systemen habe, werde mich selbstverständlich schnellstmöglich in die Materie einarbeiten. Somit bin ich mir sicher über die geforderten Kompetenzen für die ausgeschriebene Stelle zu verfügen.

Mit mir gewinnen Sie einen engagierten Mitarbeiter, der sich schnell in komplexe Systeme einarbeitet und auch unter Zeitdruck das Ziel nicht aus den Augen verliert. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei 36.000€ p.a., mein derzeitiger Arbeitsvertrag läuft noch bis zum 15.10.2012. Über eine Einladung zu einem persönlichen Einstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Hoffe das klingt nicht allzu "normal" :D

Besten Dank für eure Hilfe

Gruß

Mark

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 10.10.2012, 20:20

Also hast du mit den vorherigen Bewerbungen eine Stelle gefunden, die du jetzt aber wieder aufgeben musst?
aufgrund einer Personalumstrukturierung bei meinem aktuellen Arbeitgeber muss ich zum 15.10. die Anstellung im technischen Support aufgeben. Dies sehe ich als einmalige Chance, um mich in Ihrem renommierten Unternehmen für die ausgeschriebene Stelle des Systembetreuers zu bewerben.

Die Personalumstrukturierung sollte nicht an erster Stelle stehen. Du solltest erst darauf eingehen, warum du bei diesem AG gerne arbeiten möchtest.

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 10.10.2012, 20:23

Also in der Zwischenzeit war ich erst knapp 8 Monate über eine Zeitarbeitsfirma bei B******mann und zuletzt 6 Monate fest bei einer kleinen Firma angestellt. Da muss ich wie gesagt aufgrund einer Umstrukturierung gehen.

So schlecht ist sie doch nicht, oder doch?

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 11.10.2012, 12:24

Hab es nochmal überarbeitet:
Bewerbung als Systembetreuer Layoutsupport


Sehr geehrter Herr Müller,

die XY GmbH gilt seit vielen Jahren als ein in der ABCDEF-Zuliefererbranche äußerst bedeutendes und expandierendes Unternehmen. Da Sie momentan auf der Suche nach einem Systembetreuer für den Layoutsupport sind, sehe ich dies als einmalige Chance, meinen Beitrag am weiteren Erfolg zu leisten.

Inzwischen kann ich über langjährige Berufserfahrung im First- und Second-Level IT-Support zurückblicken. Zu meinen Aufgabenbereichen gehörten unter anderem die Installation, Wartung und Erweiterung von Hardware, firmeninternen Netzwerken sowie die Administration von Microsoft Anwendungen und Betriebssystemen.

Durch die im März letzten Jahres abgeschlossene Weiterbildung zum staatlich geprüften Informatiker für Softwareentwicklung und Netzwerktechnik konnte ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten weiter ausbauen. Die Ausbildungsschwerpunkte lagen dabei unter anderem in der Administration von Active Directory Netzwerken unter Windows Server 2008 sowie von Oracle/MySQL-Datenbanken.

Da ich momentan noch keine Erfahrungen mit ECAD Systemen habe, werde mich selbstverständlich schnellstmöglich in die Materie einarbeiten. Somit bin ich mir sicher über die geforderten Kompetenzen für die ausgeschriebene Stelle zu verfügen.

Mit mir gewinnen Sie einen engagierten Mitarbeiter, der sich schnell in komplexe Systeme einarbeitet und auch unter Zeitdruck das Ziel nicht aus den Augen verliert. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei 36.000€ p.a., mein derzeitiger Arbeitsvertrag läuft noch bis zum 15.10.2012. Über eine Einladung zu einem persönlichen Einstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Ich bin mir nicht sicher ob der vorletzte Absatz wirklich so in der Bewerbung stehen sollte. Ich weiss aber auch nicht wie ich das geschickter formulieren könnte. Vielleicht hat jemand einen Vorschlag für mich.

Danke

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 13.10.2012, 14:52

Da Sie momentan auf der Suche nach einem Systembetreuer für den Layoutsupport sind, sehe ich dies als einmalige Chance, meinen Beitrag zum weiteren Erfolg zu leisten.

Allerdings ist nicht so klar, welchen Erfolg du meinst. Denn beim Layoutsupport hast du ja nicht so viel mit der Produktion zu tun.
Zu meinen Aufgabenbereichen gehörten unter anderem die Installation, Wartung und Erweiterung von Hardware und firmeninternen Netzwerken sowie die Administration von Microsoft-Anwendungen und Betriebssystemen.
Die Ausbildungsschwerpunkte lagen dabei unter anderem in der Administration von Active-Directory-Netzwerken unter Windows Server 2008 sowie von Oracle/MySQL-Datenbanken.
Da ich momentan noch keine Erfahrungen mit ECAD-Systemen habe

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 23.10.2012, 14:39

Wurde übrigens zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Drückt mir am Donnerstag ab 15 Uhr die Daumen! :D

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 23.10.2012, 14:52

Viel Erfolg. :)

CrackerJack
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2011, 16:30

Beitrag von CrackerJack » 23.10.2012, 15:47

Danke!

Antworten