Anschreiben verfassen "Organisationstalent"

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
Benutzeravatar
Nicky85
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2014, 20:57

Anschreiben verfassen "Organisationstalent"

Beitrag von Nicky85 » 17.10.2014, 10:08

Guten Morgen Zusammen,

ich werde im Januar 2015 mit meiner Ausbildung zur Bürokauffrau fertig sein und möchte mich jetzt schon mal Initiativ bei verschiedenen Firmen bewerben.

Nun ist es so, dass meine größte Leidenschaft das Aufräumen, Organisieren und das Strukturieren ist. In meiner Ausbildung habe ich die meiste Zeit damit verbracht, da mir von meinem Arbeitgeber nichts anderes beigebracht worden ist. Ich habe mir dann selbst Arbeit gesucht und habe Listen erstellt, Ordner neu sortiert, Akten strukturiert etc. .

Des Weiteren verfüge ich über sehr gute PC Kenntnisse und beherrsche das 10-Finger-System blind.

Dies möchte ich in eine Bewerbung verpacken, nur weiß ich nicht wie?

Könnt ihr mir da helfen?

LG Nicky

Benutzeravatar
Nicky85
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2014, 20:57

Vorschlag Bewerbung meinerseits

Beitrag von Nicky85 » 17.10.2014, 10:15

meine Ausbildung zur Bürokauffrau werde ich voraussichtlich im Januar 2015 abschließen und bin auf der Suche nach einem Arbeitsplatz in dem ich meine Fähigkeiten umsetzen kann.

Während meiner Ausbildung bei ....... konnte ich meine Kenntnisse im kaufmännischen Bereich festigen und erweitern. Zu meinen täglichen Aufgaben gehört die Bearbeitung der Post, die Pflege von Kommunikationsdaten, die Forderungsanmeldungen für Insolvenzen sowie das Bearbeiten der monatlichen Statistiken.

Ich liebe es Abläufe zu vereinfachen und zu optimieren. Zu meiner Stärke zähle ich die Leidenschaft für die Organisation, Struktur und das Aufräumen im Büro. Des Weiteren bin ich sicher im Umgang mit dem Computer, gängigen MS-Office-Anwendungen und beherrsche das 10-Finger-System blind.

Ab dem ....... könnte ich meine Fähigkeiten bei Ihnen im Unternehmen einsetzen, über ein Termin für ein Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen. Bis dahin verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen



Was würdet ihr hier sagen?

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12152
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 17.10.2014, 22:39

Ich würde sagen: Das geht in die richtige Richtung, Nicky85... ist aber noch ein bisschen kurz. Kannst Du diese Deine ganz persönliche Leidenschaft für Struktur und Ordnung nicht noch etwas näher erklären?
Ich habe mir dann selbst Arbeit gesucht und habe Listen erstellt, Ordner neu sortiert, Akten strukturiert etc. .
Was genau reizt Dich daran? Wie bist Du darauf gekommen? Und wie bist Du auf Deine Ziele bzw. Ordnungsprinzipien gekommen? Bist Du der Meinung, dass die Mühe sich gelohnt hat? Was ist der Effekt der Arbeit für Dich und andere?

Hast Du eine Vorstellung, was es bei Deinem Wunscharbeitgeber für Dich zu strukturieren und sortieren geben könnte?

Schreib ruhig erst einmal ganz normal "unter uns"... und mach Dir bloss keine Gedanken, dass es zu lang und/oder kompliziert werden könnte. Versuch, es einfach nur so genau wie möglich zu erklären...

Antworten