Assistent Geschäftsführung Bewerbung nach Selbständigkeit

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Bichlmeier
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2017, 12:19

Assistent Geschäftsführung Bewerbung nach Selbständigkeit

Beitrag von Bichlmeier » 27.09.2017, 09:55

Guten Morgen zusammen,
ich möchte mich nach einigen Jahren der Selbständigkeit, in einem Unternehmen als Assistent der Gschäftsführung bewerben. Die Stellenausschreibung und die Anforderungen sind für mich zu 100% der absolute Volltreffer. Nun möchte ich natürlich meine Bewerbung so gut wie möglich gestalten und hätte gerne noch einige Meinungen gehört, da meine letzte schriftliche Bewerbung schon etliche Jahre zurückliegt.

Bewerbung als Assistent der Geschäftsführung
Ihr Stellenangebot auf xyz.de .


Sehr geehrter Herr ZYX,

nach über 15 Jahren Arbeitserfahrung im Bereich Logistik und zuletzt als Geschäftsführer eines Unternehmens im Bereich der Erneuerbaren Energien, möchte ich meinen beruflichen Fokus wieder auf den Schwerpunkt Logistik setzen und mich als Assistent der Geschäftsleitung produktiv in Ihrem Unternehmen einbringen.

Der Wechsel zu Ihrem Unternehmen bietet mir hervorragende berufliche Perspektiven, die genau zu meinen Erfahrungen und Ambitionen passen. In meiner bisherigen Funktion habe ich den Überblick der betrieblichen Wertschöpfungskette bekommen und gelernt unternehmerisch zu denken und zu organisieren. Die tägliche Korrespondenz mit Geschäftspartnern auf internationaler Ebene, gehören sowohl sprachlich als auch interkulturell zu meinen Stärken.

Nicht nur auf beruflicher Ebene sondern auch durch meine ehrenamtlichen Tätigkeiten als Vorstandsmitglied des Vereins ZZZ e.V. und als Mitarbeiter in der Schulcafeteria, bin ich mit der Übernahme von organisatorischen und administrativen Aufgaben bestens vertraut.

Auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Die Stellenausschreibung ist folgende:

Ihre Aufgaben:
In Ihrer spannenden und zentralen Funktion als Assistenz der Geschäftsführung (m/w) gibt es vielseitige Aufgaben und Verantwortungen zu übernehmen. Dies setzt selbstverständlich ein sehr eigenständiges, verantwortungsintensives und zuverlässiges Agieren voraus.

Ihre Aufgaben im Überblick:

- Ziel- und lösungsorientierte Unterstützung des Geschäftsführers
- Eigenständiges und selbstverantwortliches Durchführen administrativer, organisatorischer und vertrieblicher Aufgaben
- Terminkoordination intern als auch extern auf höchster Führungsebene
- Mitwirkung in Projekten
- Bearbeitung von Kundenanfragen
- Recherchetätigkeiten
- Reporting
- Erstellung von professionellen Präsentationen in deutscher und englischer Sprache mittels MS-PowerPoint
- Selbständige Korrespondenz in Deutsch und Englisch
- Organisation, Vor- und Nachbereitung von Meetings und Veranstaltungen

Ihr Profil
Sie passen zu uns, wenn Sie über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation verfügen und eventuell erste Berufserfahrung in der Logistikbranche oder vergleichbarer Position mitbringen. Neben sehr guten Englischkenntnissen und fundierten MS-Office Kenntnissen verfügen Sie über ein sehr gutes Organisationstalent und bringen selbstverständlich Spaß an der Arbeit mit.
Sie agieren nicht nur als rechte Hand und zweites Gedächtnis Ihres Chefs, sondern haben mit dieser Position auch eine äußerst zentrale und wichtige Rolle innerhalb des Unternehmens inne. Sie behalten in turbulenten Zeiten den Überblick und verfügen über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache sowie über ein charmantes Durchsetzungsvermögen. Sie arbeiten engagiert im Team, aber gleichzeitig übernehmen Sie auch gerne selbst die Verantwortung für Ihre Aufgaben.

Ihr Profil im Überblick:

- Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
- Sie haben sehr gute EDV- und MS Office-Kenntnisse (Insbesondere Word, Excel, PowerPoint)
- Ihr Auftreten ist sicher und überzeugend, sowohl intern als auch gegenüber Geschäftspartnern
- Sie sind es gewohnt, zuverlässig, detailgenau, strukturiert und eigenverantwortlich zu arbeiten
- Sie lieben es, zu organisieren und denken unternehmerisch
- Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse und können diese bedarfsgerecht mündlich und schriftlich einsetzen
---

Ich bin um jede Hilfe, Feedback, Kritik und Meinung sehr dankbar!

Sonnige Grüße

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12075
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 27.09.2017, 10:24

Bichlmeier hat geschrieben:nach über 15 Jahren Arbeitserfahrung
Es gibt zwar etliche Leute, die der Auffassung sind, dass man nur Zahlen bis zwölf ausschreiben müsse, ich meine aber, dass man ruhig Zahlen bis zwanzig ausschreiben sollte.
im Bereich Logistik und zuletzt als Geschäftsführer eines Unternehmens im Bereich der Erneuerbaren Energien, möchte ich meinen beruflichen Fokus wieder auf den Schwerpunkt Logistik setzen und mich als Assistent der Geschäftsleitung produktiv in Ihrem Unternehmen einbringen.
Der Wechsel zu Ihrem Unternehmen bietet mir hervorragende berufliche Perspektiven, die genau zu meinen Erfahrungen und Ambitionen passen.

Naja... du kommst gerade aus der Selbständigkeit und jetzt sind deine Ambitionen die als Assistent der Geschäftführung zu wirken? Ich bin kein Betriebswirt, aber das erscheint mir nicht wirklich plausibel zu sein. Aber das musst du selber beurteilen, wie dein Adressat das lesen wird.
Zudem weise ich dich darauf hin, dass der Wurm dem Fisch und nicht dem Angler schmecken muss ("bietet mir").
In meiner bisherigen Funktion habe ich den Überblick der betrieblichen Wertschöpfungskette bekommen und gelernt unternehmerisch zu denken und zu organisieren.
Etwas bekommen/erhalten setzt keine Aktivität deinerseits voraus. Stell dich aktiver dar.
einen Überblick
Die tägliche Korrespondenz mit Geschäftspartnern auf internationaler Ebene, gehören sowohl sprachlich als auch interkulturell zu meinen Stärken.
Falsches Komma.
Nicht nur auf beruflicher Ebene sondern auch durch AUFGRUND meineR ehrenamtlichen Tätigkeiten als Vorstandsmitglied des Vereins ZZZ e.V. und als Mitarbeiter in der Schulcafeteria, bin ich mit der Übernahme von organisatorischen und administrativen Aufgaben bestens vertraut.
Rot streichen.

Wenn ich manchmal die Stellenausschreibungen lese, denke ich, ich sollte mich als Redakteur von Stellenausschreibungen für Unternehmen selbständig machen. Stilistisch sind die genauso bescheiden, wie viele Bewerbungen die ich hier lese und bzgl. MS Office-Kenntnisse machen die fast alle denselben Rechtschreibfehler, nämlich im amerikanischen Eigennamen den deutschen Bindestrich und in Verbindung zum deutschen Wort die englische Unterlassung des Bindestrichs. Herr schmeiß Hirn vom Himmel! Oder wenigstens ein bißchen mehr sprachliche Sensibilität!

Bichlmeier
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2017, 12:19

Beitrag von Bichlmeier » 27.09.2017, 13:58

Zunächst vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe das so abgeändert:

Sehr geehrter Herr xyz,

nach über fünfzehn Jahren Arbeitserfahrung im Bereich Logistik und zuletzt als Geschäftsführer eines Unternehmens im Bereich der Erneuerbaren Energien, möchte ich meinen beruflichen Fokus wieder auf den Schwerpunkt Logistik setzen und mich als Assistent der Geschäftsleitung produktiv in Ihrem Unternehmen einbringen.

Mein Wechsel zu Ihrem Unternehmen bietet Ihnen die Chance, von meinen Kernkompetenzen und meiner langjährigen Erfahrung zu profitieren, die sich mit den Aufgaben und fachlichen Schwerpunkten Ihrer Ausschreibung decken. In meiner bisherigen Funktion habe ich einen Überblick der gesamten betrieblichen Wertschöpfungskette bekommen und gelernt unternehmerisch zu denken und zu organisieren. Die tägliche Korrespondenz mit Geschäftspartnern auf internationaler Ebene gehören sowohl sprachlich als auch interkulturell zu meinen Stärken.

Auch aufgrund meiner ehrenamtlichen Tätigkeiten als Vorstandsmitglied des Vereins ZZZ e.V. und als Mitarbeiter in der Schulcafeteria bin ich mit der Übernahme von organisatorischen und administrativen Aufgaben bestens vertraut.

Auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich.
---

Ist das jetzt besser formuliert?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12075
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 27.09.2017, 14:58

Bichlmeier hat geschrieben:nach über fünfzehn Jahren Arbeitserfahrung im Bereich Logistik und zuletzt als Geschäftsführer eines Unternehmens im Bereich der Erneuerbaren Energien, möchte ich
Das habe ich vorhin übersehen: auch hier ist das Komma falsch.

nach über fünfzehn Jahren Arbeitserfahrung im Bereich Logistik und zuletzt als Geschäftsführer eines Unternehmens im Bereich der Erneuerbaren Energien, möchte ich meinen beruflichen Fokus wieder auf den Schwerpunkt Logistik setzen und mich als Assistent der Geschäftsleitung produktiv in Ihrem Unternehmen einbringen.

Mein Wechsel zu Ihrem Unternehmen bietet Ihnen die Chance,
Vom Geschäftsführer zum Assistenten!
Mehrfachwiederholung von (Ihrem) Unternehmen.
In meiner bisherigen Funktion habe ich einen Überblick der gesamten betrieblichen Wertschöpfungskette bekommen

Wie gesagt, etwas zu bekommen, bedeutet keine Leistung.


Antworten