Bewerbung für Masterarbeit - Wirtschaftsingenieurwesen

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
snznz
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2016, 23:18

Bewerbung für Masterarbeit - Wirtschaftsingenieurwesen

Beitrag von snznz » 18.10.2016, 23:32

Hi zusammen,

ich bin auf der Suche eine Firma, bei der ich meine Masterarbeit schreiben kann. Ich bin eine Ausländerin und es ist sehr schwer das Anschreiben ganz korrekt zu schreiben. Ich bitte um Ihre Hilfe und über Feedback wäre ich sehr dankbar. Hier ist mein Anschreiben:

Bewerbung für die Masterarbeit (oder um die Masterarbeit? oder eine Masterarbeit?)

Sehr geehrte Frau xxx,

als Studentin des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen mit der Vertiefungsrichtung Industrial Management und Produktionstechnik an der TU Dortmund, befinde ich mich gerade in der Endphase meines Studiums und möchte nun mein bislang theoretisch erlangtes Wissen im Rahmen der Erstellung meiner Masterarbeit, in Ihrem Unternehmen erfolgreich anwenden. Mein Studium fokussiert sich auf die Branchen Optimierung und Steuerung Arbeits-und Produktionssysteme und Projektmanagement.

Meinen Bachelor of Science im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen habe ich an der Eskisehir Osmangazi Universität in der Türkei erworben und drei Pflichtpraktiken absolviert. Schwerpunkt meines Studiums lag hauptsächlich in den Bereichen Operations-Research, Projekt- und Produktionsmanagement sowie Planung. Nebenbei habe ich mich sozial engagiert und unter anderem einen Uni-Verein gegründet (xxx Club), um mich fortzubilden und einen besseren Eindruck von meiner Universität zu erhalten. Die gesammelten Erfahrungen schulten meine Management-Fähigkeiten. In diesem Team zu arbeiten prägten meine Talente in Organisation, Planung und Teamarbeit.

In meinem letzten Jahr des Bachelor-Studiums habe ich bei dem Unternehmen xxx gearbeitet, welches auf die Verteidigungsindustrie spezialisiert ist. Ich habe dort meine Bachelorarbeit im Bereich Projektmanagement geschrieben und die Aufgaben mit dem Projektleiter durchgeführt. Dadurch konnte ich meine Erfahrungen und mein Fachwissen erweitern und vertiefen.

Nach meinem Abschluss sah ich für mich die größten Entwicklungs- und Fördermöglichkeiten in Universitäten in Deutschland und so entschied ich mich, meinen Master dort zu absolvieren. Innerhalb von sechs Monaten habe ich Deutsch gelernt. Die Erfahrung, in einem fremden Land mit einer fremden Sprache zu studieren und dort alleine ein Leben aufzubauen, war für mich einerseits eine große Herausforderung, aber andererseits auch eine unglaublich große Chance meine eigene Persönlichkeit zu erweitern und meine Stärken zu entwickeln.

Ich würde mich freuen meine persönlichen Fähigkeiten und Erfahrungen mit großer Motivation bei der xxx GmbH einbringen zu können. Durch Ihren sehr umfangreichen Webauftritt konnte ich mich über Ihr Unternehmen bestens informieren und bin sehr beeindruckt. Aus diesem Grund möchte ich gerne mich aktiv an den Entwicklungsprozessen beteiligen. Ein durchführbares Thema wäre Optimierung der Produktions- und/oder Logistikprozesse. Natürlich bin ich auch für Ihre Themenvorschläge aufgeschlossen.

Zum Verfassen der Masterarbeit ist von der TU Dortmund ein Zeitraum von sechs Monaten vorgesehen mit frühestmöglichem Beginn am 1. November 2016. Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir eine zuverlässige, kreative und engagierte Mitarbeiterin gewinnen.

Mit freundlichen Grüßen

xxxx

Ist das zu lang? Wenn ja, welche Sätze findet ihr unnötig?

Vielen Dank schon mal!!

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11989
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung für Masterarbeit - Wirtschaftsingenieurwesen

Beitrag von TheGuide » 19.10.2016, 00:31

snznz hat geschrieben: als Studentin des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen mit der Vertiefungsrichtung Industrial Management und Produktionstechnik an der TU Dortmund, befinde ich mich gerade in der Endphase meines Studiums und möchte nun mein bislang theoretisch erlangtes Wissen im Rahmen der Erstellung meiner Masterarbeit, in Ihrem Unternehmen erfolgreich anwenden.
Der Satz ist zwar lang, deswegen gehören die Kommata da aber trotzdem nicht hin.

Mein Studium fokussiert sich auf die Branchen Optimierung und Steuerung Arbeits-_und Produktionssysteme und Projektmanagement.
3x und; Branchen scheint mir hier nicht der passende Begriff zu sein.
Meinen Bachelor of Science im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen habe ich an der Eskisehir Osmangazi Universität in der Türkei erworben und drei Pflichtpraktiken absolviert.
Es gibt zwar Praktiken, das ist aber der Plural von Praxis. Der Plural von Praktikum lautet Praktika. Ich würde nicht betonen, dass es sich bei den Paktika um Pflichtpraktika gehandelt hat. Pflicht ist in Bewerbungen so ein unschönes Wort.
DER Schwerpunkt meines Studiums lag hauptsächlich in den Bereichen Operations-Research, Projekt- und Produktionsmanagement sowie Planung.
Die gesammelten Erfahrungen schulten meine Management-Fähigkeiten.

Aktiver auftreten!

In diesem Team zu arbeiten prägten meine Talente in Organisation, Planung und Teamarbeit.
Aktiver auftreten! Das Demonstrativpronomen (diesem) passt nicht, vom Team war vorher noch nicht die Rede.
Dadurch konnte ich meine Erfahrungen und mein Fachwissen erweitern und vertiefen.
...erweiterte und vertiefte ich...
Nach meinem Abschluss sah ich für mich die größten Entwicklungs- und Fördermöglichkeiten in Universitäten in Deutschland und so entschied ich mich, meinen Master dort zu absolvieren.
Überflüssig.
Durch Ihren sehr umfangreichen Webauftritt konnte ich mich über Ihr Unternehmen bestens informieren und bin sehr beeindruckt.
Spare dir Attribute für dich auf. Die Firma musst du nicht bewerben, sondern dich.

snznz
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2016, 23:18

Beitrag von snznz » 19.10.2016, 00:44

Danke sehr für dein Feedback :) Was kannst du mir empfehlen für den zweiten Satz anstatt "Branchen"? Und Bewerbung für oder um die Masterarbeit? :roll:

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11989
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 19.10.2016, 08:33

Bewerbung um eine Masterarbeitsstelle

Antworten