ᐅ Bewerbung wegen Umzugs im kaufmännischen Bereich

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Marie87
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2018, 18:35

ᐅ Bewerbung wegen Umzugs im kaufmännischen Bereich

Beitrag von Marie87 »

Hallo zusammen,

ich bin Marie, 30 Jahre alt und suche wegen eines Umzugs einen neuen Job im kfm. Bereich. Nun habe ich eine Stelle bei einem Klinikum gesehen, die ich sehr interessant finde. Meine Ausbildung habe ich bei einer halb-öffentlichen Institution absolviert und arbeite seitdem auch dort.
Bei den Formulierungen im Anschreiben bin ich mir sehr unsicher und daher für Tipps und Verbesserungen sehr dankbar.


Dies ist die Stellenanzeige:

Sekretär (w/m/divers) für den Geschäftsbereich Medizinische Leistungen
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Der Einsatz erfolgt im Geschäftsbereich Medizinische Leistungen.
Aufgaben:
• Koordinieren von Terminen, Telefonkonferenzen, Besprechungen und Geschäftsreisen für den Geschäftsbereichsbereichsleiter mit den integrierten Abteilungen Medizin Controlling und Medizinische Prozesse
• Schriftwechsel und Kommunikation intern sowie extern Ansprechpartnern insb. mit Krankenkassen
• Bearbeitung des Posteingangs sowie Führen von Akten und Ablagen, auch elektronisch

Anforderungsprofil:
Sie verfügen über:
• eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen / medizinisch-fachlichen Bereich oder eine vergleichbare Ausbildung mit Sekretariatsfortbildung; zusätzliche Qualifikationen sind erwünscht.
• sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, verbunden mit einem sicheren Umgang mit MS-Office-Produkten.
• Kommunikationsstärke, ein sicheres Auftreten sowie Freude am Umgang mit internen und externen Kontakten über das Telefon sowie in schriftlicher Form.
• Freundliches Wesen verbunden mit der Fähigkeit, sich in ein bestehendes Team zu integrieren.
• Hohe Zuverlässigkeit sowie eine zielorientierte, gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise, auch in arbeitsintensiven Situationen.
• Berufserfahrung in ähnlichen Positionen.


und hier mein bisheriges Anschreiben


Bewerbung als Sekretärin für den Geschäftsbereich Medizinische Leistungen


Sehr geehrte Frau XXX,

durch meine vierjährige Berufserfahrung als Assistentin der Geschäftsbereichsleitung bin ich überzeugt, die mit der Stelle der Sekretärin verbundenen Aufgaben vollständig erfüllen zu können. Zudem beeindruckt mich die verantwortungsvolle Arbeit des Städtischen Klinikums Braunschweig sehr. Gern möchte ich Teil Ihres Teams werden.

Meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich im Jahr 2010 bei XXX in XXX erfolgreich abgeschlossen. Zunächst wurde ich als Sachbearbeiterin eingesetzt und bin seit Mai 2014 als Assistentin der Geschäftsbereichsleitung tätig.

Zu meinen bisherigen Aufgaben gehören u. a. die allgemeine Büroarbeit und -organisation wie die Bearbeitung der Korrespondenz und das Führen von Akten und Ablage, das Termin- und Fristenmanagement sowie die organisatorische Vor- und Nachbereitung von Besprechungen und unterschiedlichsten Veranstaltungen wie auch die Unterstützung bei Projekten.

Gern bearbeite ich selbstverantwortlich eigene Aufgabenfelder und habe großen Spaß daran, mich in ein neues Team einzubringen. Besondere Freude bereitet mir auch der tägliche Kontakt mit verschiedensten Menschen. Dabei hilft mir meine freundliche und offene Art wie auch die Fähigkeit, mich rasch auf unterschiedliche Situationen und Personenkreise einzustellen. Zudem dürfen Sie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Engagement, Organisationsgeschick, Sorgfalt und Loyalität von mir erwarten. Serviceorientierte Umgangsformen, ein freundliches und gepflegtes Auftreten sind für mich selbstverständlich.

Es wäre eine große Motivation für mich, mit meinen Fähigkeiten und Kenntnissen den Geschäftsbereich Medizinische Leistungen mit den integrierten Abteilungen Medizin Controlling und Medizinische Prozesse zu unterstützen.

Momentan suche ich eine neue berufliche Herausforderung. Zudem möchte ich aus persönlichen Gründen nach Braunschweig ziehen. Da ich mich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde, bitte ich Sie meine Bewerbung vertraulich zu behandeln. Ab dem 1. Juli 2018 stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen



Schon jetzt vielen lieben Dank für Eure Rückmeldungen!!
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12529
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide »

Marie87 hat geschrieben:durch meine vierjährige Berufserfahrung als Assistentin der Geschäftsbereichsleitung bin ich überzeugt, die mit der Stelle der Sekretärin verbundenen Aufgaben vollständig erfüllen zu können.
Du weichst deine Aussage gleich doppelt auf.
Zudem beeindruckt mich die verantwortungsvolle Arbeit des Städtischen Klinikums Braunschweig sehr.
Wirklich?
Abgesehen davon: Du sollst beeindrucken, nicht dich beindrucken lassen.
Meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich im Jahr 2010 bei XXX in XXX erfolgreich abgeschlossen. Zunächst wurde ich als Sachbearbeiterin eingesetzt und bin seit Mai 2014 als Assistentin der Geschäftsbereichsleitung tätig.
Steht im Lebenslauf. Außerdem verwende doch bitte kein Passiv.
und habe großen Spaß daran, mich in ein neues Team einzubringen.
Was daran ist spaßig?

Tweilweise liest sich das ganze etwas wirr und widersprüchlich. Das liegt z.B. daran, dass du relativ weit unten schreibst, dass du eine neue Herauforderung suchst: da ist das längst klar. Dass du in einem Atemzug ein mögliches Einstellungsdatum nennst und eine Vertraulichkeitsklausel einbringst, ist widersprüchlich.
Marie87
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2018, 18:35

Beitrag von Marie87 »

Okay, danke schön. Dann überarbeite ich nochmal!



[quote]Zudem beeindruckt mich die verantwortungsvolle Arbeit des Städtischen Klinikums Braunschweig sehr. [/quote]
Wirklich?
Abgesehen davon: Du sollst beeindrucken, nicht dich beindrucken lassen.

[quote]Meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich im Jahr 2010 bei XXX in XXX erfolgreich abgeschlossen. Zunächst wurde ich als Sachbearbeiterin eingesetzt und bin seit Mai 2014 als Assistentin der Geschäftsbereichsleitung tätig.[/quote]
Steht im Lebenslauf. Außerdem verwende doch bitte kein Passiv.

-> Das hatte ich mit reingenommen, da im ersten Satz steht, dass ich 4 Jahre als Assistenz gearbeitet habe und nicht der Eindruck entstehen sollte, dass ich bisher insgesamt nur 4 Jahre gearbeitet habe.


[quote]
und habe großen Spaß daran, mich in ein neues Team einzubringen. [/quote]
Was daran ist spaßig?

-> Das versuche ich zu konkretisieren


Tweilweise liest sich das ganze etwas wirr und widersprüchlich. Das liegt z.B. daran, dass du relativ weit unten schreibst, dass du eine neue Herauforderung suchst: da ist das längst klar. Dass du in einem Atemzug ein mögliches Einstellungsdatum nennst und eine Vertraulichkeitsklausel einbringst, ist widersprüchlich.[/quote]

-> Überarbeite ich nochmal
Antworten