EDV-Kenntnisse im Lebenslauf

Fragen zum Lebenslauf: Wie sieht ein tabellarischer Lebenslauf und wie ein handschriftlicher Lebenslauf aus? Welche Daten müssen unbedingt in den Lebenslauf und welche nicht?
Benutzeravatar
zoolander
Beiträge: 38
Registriert: 04.07.2018, 13:13

Bewertung der Kenntnisse: Anwendungssicher, Abstufung?

Beitrag von zoolander » 06.07.2018, 14:20

Heyho!

Bisher hatte ich die Bewertung meiner Softwarekenntnisse so formuliert

Adobe Premiere Pro CC: Sehr gute Kenntnisse
Avid: Gute Kenntnisse
Word: Gute Kenntnisse
xy: Gute Kenntnisse

Danch folgt immer nur "gut", da ich nicht zu hoch pokern möchte.

Jetzt bekam ich den Tipp, besser "anwendungssicher" zu schreiben.
Könnte mir vorstellen, dass sich das etwas professioneller liest.
Ich schätze, dass anwendungssicher auf einer Ebene mit "guten" Kenntnissen steht" oder?

Wie ist bei anwendungssicher denn die genaue Abstufung?
Im Netz hab ich dazu kaum etwas gefunden.

Gut und sehr gut klingt etwas fad.

Problem:
Danach kommt der Punkt Sprachkenntnisse.
Bei Englisch kann ich ja schlecht "anwendungssicher" schreiben. Hier steht noch :
Englisch: Gute Kenntnisse in Wort und Schrift
Französisch: Grundkenntnisse

PS: Bewerbungen gehen an keine Managementfirmen, in denen "verhandlungssicher" zum guten Ton gehört.

PS: Wieder so eine Kleinigkeit, mit der man sich viel zu lange beschäftigt...
Viele Grüße
zoolander

Benutzeravatar
zoolander
Beiträge: 38
Registriert: 04.07.2018, 13:13

Beitrag von zoolander » 09.07.2018, 18:27

Ich muss das Thema leider noch einmal nach oben holen.
Es gab ja einige Klicks, aber keine Antworten.
Denke ich zu kompliziert?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11943
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 09.07.2018, 23:38

Bei Sprachen heißt die Kategorie verhandlungssicher.

Benutzeravatar
zoolander
Beiträge: 38
Registriert: 04.07.2018, 13:13

Beitrag von zoolander » 10.07.2018, 14:46

TheGuide hat geschrieben:Bei Sprachen heißt die Kategorie verhandlungssicher.
Wobei diese Variante hauptsächlich ja im Management verwendet wird, also in Stellenausschreibungen in denen es um Businesstelefonate, Vertragsabschlüsse, Geschäftsreisen geht.
Das ist zumindest mein letzter Stand.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11943
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 10.07.2018, 16:31

Du kannst natürlich nach dem europäischen Referenzrahmen angeben, A1 - C2.

Antworten