Formulierungshilfe / Sätze korrigieren / Textabschnitte

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
Kola123
Beiträge: 10
Registriert: 30.05.2018, 16:41

Formulierungshilfe Anschreiben Werkstudent

Beitrag von Kola123 » 02.10.2019, 20:44

Hi Leute,

kann mir jemand Helfen folgenen Absatz flüssiger zu gestalten? Wäre euch sehr dankbar!

"Der Bereich Compliance reizt mich sehr, weil durch die Einhaltung von Regeln, Standards und Gesetzen die Effektivität gesteigert und zugleich die Risiken im Unternehmen minimiert werden. Hier sammle ich derzeit im Bankenbereich erste praktische Erfahrungen bei Musterunternehmen. Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Beratung und Unterstützung von international tätigen Banken bei der Umsetzung der aktuellen Compliance-Anforderung nach BAIT, MaRisk sowie KWG und wirke außerdembei IT-Prüfungen im Rahmen der internen IT-Revision- und Jahresabschlussprüfungen mit . Hierdurch beuge ich Risiken vor und verhindere, dass versehentliche Fehler folgenschwere Schäden verursachen."

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8943
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Formulierungshilfe Anschreiben Werkstudent

Beitrag von Romanum » 05.10.2019, 14:32

Hallo,

an welchen Stellen findest du den Absatz denn dickflüssig?

Kola123
Beiträge: 10
Registriert: 30.05.2018, 16:41

Re: Formulierungshilfe Anschreiben Werkstudent

Beitrag von Kola123 » 06.10.2019, 02:26

Romanum hat geschrieben:
05.10.2019, 14:32
Hallo,

an welchen Stellen findest du den Absatz denn dickflüssig?
Hey,

an folgender Stelle:
"Unterstützung von international tätigen Banken bei der Umsetzung der aktuellen Compliance-Anforderung nach BAIT, MaRisk sowie KWG und wirke außerdem bei IT-Prüfungen im Rahmen der internen IT-Revision- und Jahresabschlussprüfungen mit "
Ich finde, das ließt sich nicht flüssig. Ich würde gerne beides in einem Satz darstellen. Hättest du hier ein Alternativvorschlag?
Sonst fällt mir folgendes ein:
"..Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Beratung und Unterstützung von international tätigen Banken bei der Umsetzung der aktuellen Compliance-Anforderung nach BAIT, MaRisk sowie KWG und wirke bei externen IT-Revisions- und Jahresabschlussprüfungen mit."
Externe IT-Revisions- und Jahresabschlüssprüfungen sagen ja von selbst, dass es IT-Prüfungen sind, von daher weiß ich nicht ob ich unbedingt, wie im ersten Beispiel "IT-Prüfung" erwahlen soll. Wenn ja, klingt der zweite Teilsatz allerdings sehr kurz, was mir auch nicht so gefällt.

Vielen Dank.

Timion1990
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2019, 14:03

Formulierungshilfe / Sätze korrigieren / Textabschnitte

Beitrag von Timion1990 » 06.10.2019, 14:10

Hallo zusammen,

ich bin hier neu im Forum und habe zwei Textabschnitte aus zwei verschiedenen Anschreiben. Vielleicht könnt ihr euch das mal ansehen und ggf. Verbesserungsvorschläge machen :)

Danke schonmal

Textabschnitt:1 (Hinweis: Bordpersonal = Personal vom Schiff)
Sehr geehrter Herr X,

über die Stellenanzeige in Ihrem Online-Auftritt bin ich auf Ihre derzeitige Suche nach einem wissenschaftlichen Angestellter aufmerksam geworden. Neben der Untersuchung von gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen und die Auswertung von Primär- und Sekundärdaten interessiert mich insbesondere die Mitwirkung an Projekten wie das ‚X‘, um den Gesundheitszustand vom Bordpersonal zu untersuchen.

Textabschnitt:2

Sehr geehrte Frau X,

über die Stellenanzeige in Ihrem Online-Auftritt bin ich auf Ihre derzeitige Suche nach einem wissenschaftlichen Mitarbeiter aufmerksam geworden. Neben der Konzeptionierung von Fragebögen und die Durchführung von qualitativen Interviews interessiert mich insbesondere die Evaluation der stationären Versorgung nach dem §X SGB V, da sich die Richtlinie auf seltene Erkrankungen mit geringer Fallzahl und Krankheiten mit schweren Verlaufsformen fokussiert hat

Vielen Dank schonmal :)

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8943
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Formulierungshilfe / Sätze korrigieren / Textabschnitte

Beitrag von Romanum » 06.10.2019, 21:00

über die Stellenanzeige in Ihrem Online-Auftritt bin ich auf Ihre derzeitige Suche nach einem wissenschaftlichen Angestellter aufmerksam geworden.
Der Stellenfundort und Stellenbezeichnung kommen ausschließlich in den Betreff.
Neben der Untersuchung von gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen und die Auswertung von Primär- und Sekundärdaten interessiert mich insbesondere die Mitwirkung an Projekten wie das ‚X‘, um den Gesundheitszustand vom Bordpersonal zu untersuchen.
OK, Interesse ist ja gut und schön. Aber den Arbeitgeber interessiert eher, wie und warum du Untersuchungen und Projekte erfolgreich bearbeitest.

Also, ich finde den Ansatz des Einleitungsabsatzes nicht gerade überzeugend. Es geht nicht um den Austausch von ein paar Wörtern, sondern die Kritik ist grundsätzlicher Natur.

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8943
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Formulierungshilfe Anschreiben Werkstudent

Beitrag von Romanum » 06.10.2019, 21:35

Ich finde, das ließt sich nicht flüssig. Ich würde gerne beides in einem Satz darstellen.
Es wären aber wohl zwei Sätze besser und lesefreundlicher.

"wirke bei externen IT-Revisions- und Jahresabschlussprüfungen mit"

Du wirkst bei etwas mit: das liest sich nicht gerade sehr aktiv. Und man weiß auch gar nicht, welches Fachwissen du dabei einbringst und mit welchem Erfolg du "mitwirkst".

Worauf kommt es denn bei externen IT-Revisions- und Jahresabschlussprüfungen an, damit diese ein Erfolg werden und die Vorgesetzten zufriedenstellen?

Kola123
Beiträge: 10
Registriert: 30.05.2018, 16:41

Re: Formulierungshilfe Anschreiben Werkstudent

Beitrag von Kola123 » 10.10.2019, 14:46

Romanum hat geschrieben:
06.10.2019, 21:35
Ich finde, das ließt sich nicht flüssig. Ich würde gerne beides in einem Satz darstellen.
Worauf kommt es denn bei externen IT-Revisions- und Jahresabschlussprüfungen an, damit diese ein Erfolg werden und die Vorgesetzten zufriedenstellen?
Hi,

also wir sind von "exterm" und haben jediglich die Funktion, nach einer Art "Anfordeurngsliste" zu Prüfen, ob die Anfordeurngen eingehalten werden und geben Empfehlungen ab, was sie ändern müssen, damit diese Anforderungen erfüllt werden.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11860
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Formulierungshilfe / Sätze korrigieren / Textabschnitte

Beitrag von TheGuide » 14.10.2019, 00:37

Romanum hat geschrieben:
06.10.2019, 21:00
Also, ich finde den Ansatz des Einleitungsabsatzes nicht gerade überzeugend. Es geht nicht um den Austausch von ein paar Wörtern, sondern die Kritik ist grundsätzlicher Natur.
Zumal der erste Satz absolut nichtssagendend ist. Der erste Satz ist der wichtigste des ganzen Anschreibens.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11860
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Formulierungshilfe Anschreiben Werkstudent

Beitrag von TheGuide » 14.10.2019, 02:21

Das ich fehlt. Mit diesem würde es sich flüssig lesen.

seatjonny
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2019, 11:41

Formulierungsidee

Beitrag von seatjonny » 21.11.2019, 12:19

Hallo,

ich möchte mich intern in meiner Verwaltung bewerben für eine Sachbearbeiter Stelle. In dem Stellenprofil wird eine Voraussetzung gefordert die ich aus familiären Gründen noch nicht habe sondern bin für einen bestimmten Quereinsteigerlehrgang erst nächstes Jahr angemeldet.
Ich habe 2016 mein Kind bekommen, war dann 1 Jahr in Elternzeit und wollte/konnte dann nicht teilnehmen weil ich bei diesem Lehrgang mehrere einzelne Wochen von zu Hause fernbleiben muss und dies wollte ich meinem damals 1 jährigen Kind dann noch nicht zumuten und mir auch nicht. (ich hätte ihn zu sehr vermisst und mir unnötig Sorgen gemacht:-))

Und die darauf folgenden Jahre haben dann andere Kollegen den Vortritt gehabt und nun bin ich nächstes Jahr angemeldet. Nun ist es so, dass jetzt aktuell eine richtig interessante Stelle ausgeschrieben ist die genau diesen Quereinsteigerlehrgang ,,fordert" .
Ich will es wenigstens versuchen und suche eine passende Formulierung für mein Anschreiben. Und ich steh sowas von auf dem Schlauch, könnt ihr mir Helfen:-(

,,An dem geforderten Quereinsteigerlehrgang XY habe ich die letzten Jahre aus familiären Gründen nicht teilnehmen können, jedoch bin ich für den genannten Lehrgang im Jahr 2020 bereits angemeldet und bin gewillt die Mehrbelastung auf mich zu nehmen und strebe an diesen erfolgreich abzuschließen.“

Ich habe das Gefühl, das klingt total bescheuert und unplausibel.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11860
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Formulierungsidee

Beitrag von TheGuide » 25.11.2019, 22:19

Unplausibel klingt das nicht, aber ggf. solltest du die Formulierung etwas schleifen.
Ich würde mich wesentlich kürzer fassen.

Die Teilnahme am Lehreingang xy ist bereits für den Zeitraum mm.jjjj bis mm.jjjj angemeldet. oder so ähnlich. Nicht mit jedoch arbeiten, das klingt schon so negativ, sondern mit bereits, das klingt viel positiver. Du musst mit kleinen Psychotricks arbeiten. Bei beiden Aussagen kommt am Ende faktisch für den Arbeitgeber dasselbe heraus, aber bei der einen wirkst du rechtfertigend, bei der anderen proaktiv.

Antworten