Bewerbungsfoto auf Deckblatt oder Lebenslauf?

Hier wird über die Größe, die Farbe, die Anzahl, die ausgewählte Kleidung, die Mimik, die Befestigung und die richtige Platzwahl für Bewerbungsfotos und Passbilder bei einer Bewerbung diskutiert.

Wo bringt ihr euer Bewerbungsfoto an?

Deckblatt
50
45%
Lebenslauf
58
53%
Woanders
2
2%
Gar nicht
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 110

Montana
Beiträge: 25
Registriert: 15.02.2005, 10:47

Bewerbungsfoto auf den Lebenslauf oder Deckblatt

Beitrag von Montana » 14.10.2005, 12:11

Ich wollte gerne wissen was denn nun besser ist..
Sollte das Lichtbild, wie herkömmlich, auf den Lebenslauf oder doch auf ein Deckblatt?

delicocuk
Beiträge: 24
Registriert: 05.03.2005, 05:25

Beitrag von delicocuk » 19.10.2005, 23:26

Wieso willst du überhaupt ein Deckblatt abgeben? Deine Adresse steht doch schon auf deinem Anschreiben und deinem Lebenslauf und evtl. noch auf der Rückseite deines Fotos! Nicht zu vergessen, natürlich auch auf dem Briefumschlag!

Merke: je aufwendiger (verspielter) deine Bewerbung ist, desto mehr wird der Verdacht beim Personal erweckt das du von deinen Schwächen ablenken willst und dich auf das Äußerliche konzentrierst!

Pubai
Beiträge: 4
Registriert: 24.01.2006, 11:29

Bewerbungsphoto Deckblatt oder Lebenslauf / Format?

Beitrag von Pubai » 24.01.2006, 11:38

Hallo zusammen!

Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob ich ein Deckblatt (mit Photo) benutzen sollte, oder nicht.
Was für ein Format sollte denn max. / min. ein Photo haben, welches mittig auf dem Deckblatt angebracht wird? Reicht hier ein 5,5 x 7,5er ?

Würdet ihr überhaupt ein Deckblatt benutzen, oder direkt das Bewerbungsphoto traditionell auf dem Lebenslauf unterbringen?

Welches Papier würdet ihr denn für die Kopien der Zeugnisse, Arbeitsszeugnisse usw. benutzen? Muss es auch schweres Papier (120mg+) sein wie Anschreiben und Lebenslauf, oder reicht weisses Standardpapier, wenn die Qualität des Drucks gut ist?

Vielen Dank im voraus!
Sven

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: Bewerbungsphoto Deckblatt oder Lebenslauf / Format?

Beitrag von Caroline » 24.01.2006, 15:46

Was für ein Format sollte denn max. / min. ein Photo haben, welches mittig auf dem Deckblatt angebracht wird? Reicht hier ein 5,5 x 7,5er ?
Das reicht gewiss. Insgesamt kommt es darauf an, wie das Deckblatt noch gestaltet ist.
Würdet ihr überhaupt ein Deckblatt benutzen, oder direkt das Bewerbungsphoto traditionell auf dem Lebenslauf unterbringen?
Ist Geschmackssache; ein Deckblatt macht aber Eindruck.
Muss es auch schweres Papier (120mg+) sein wie Anschreiben und Lebenslauf, oder reicht weisses Standardpapier, wenn die Qualität des Drucks gut ist?
Standardpapier reicht, denke ich.

eisbärin

Bewerbungsfoto und dritte Seite

Beitrag von eisbärin » 19.06.2006, 19:42

Hallo allerseits,

mich plagen heute folgende Fragen:

1. Ich habe jetzt auch mal eine "Dritte Seite" entwickelt, auf der ich etwas über mich schreibe, und auf der ich auch "besondere Kenntnisse" plazieren will - sonst bei mir Bestandteil des Lebenslaufs. Das Ganze heißt bei mir "Persönliches Profil" und am allerpassendsten fände ich es auch, hier das Foto anzubringen. Was ist davon zu halten? Ist das überhaupt "erlaubt"?
Sonst habe ich das Foto meist auf dem Deckblatt.

2. Würde ich noch mal gerne über die Frage "Foto ausdrucken" diskutieren, oder vielleicht kann mich ja jemand an eine frühere Diskussion verweisen. Meiner Meinung nach hat das bei guter Druckqualität auch große Vorteile, über die finanzielle Seite hinaus. Was ist also dran an der Behauptung, dass solche Bewerbungen bei vielen Personalern im Müll landen? (Und bitte keine Internet-Fotobestell-Lobbying an dieser Stelle...)

Danke, bin gespannt auf Eure Antworten.

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Re: Bewerbungsfoto und dritte Seite

Beitrag von Marlenchen » 22.06.2006, 21:45

Was ist davon zu halten? Ist das überhaupt "erlaubt"?
Sonst habe ich das Foto meist auf dem Deckblatt.
Kann man jetzt schlecht beurteilen, weil es auch darauf ankommt, wie du das insgesamt gestaltest. Aber warum sollte das nicht erlaubt sein? Das größte Hindernis dürfte eher sein, ob der Personalverantwortliche das gut findet oder nicht. Das ist ja von Firma zu Firma unterschiedlich. Aber wenn sich ein Personalverantwortlicher alleine schon daran stört, ohne auf den Inhalt zu achten, dann sagt das viel über die Firma aus.
Würde ich noch mal gerne über die Frage "Foto ausdrucken" diskutieren, oder vielleicht kann mich ja jemand an eine frühere Diskussion verweisen.
Und zusätzliche Infos zu Fotos beim Bewerben.

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Bewerbungsfoto auf Deckblatt oder Lebenslauf?

Beitrag von Caroline » 28.07.2006, 20:38


G_Star
Beiträge: 63
Registriert: 11.07.2006, 09:42

Beitrag von G_Star » 28.07.2006, 21:24

ich baue es in den lebenslauf ein.
von einem deckblatt halte ich nichts.

Benutzeravatar
Funkenflug
Beiträge: 18
Registriert: 15.07.2006, 21:51

Beitrag von Funkenflug » 28.07.2006, 22:06

Auf dem Lebenslauf.
Ich würde ein Deckblatt erstellen, wenn es nicht so eine zweigleisige Sache wäre. Da manche Arbeitgeber es gut finden, andere aber ablehnen.

electrohuhn
Beiträge: 20
Registriert: 07.03.2006, 13:35

Beitrag von electrohuhn » 30.07.2006, 08:37

Ich hatte immer ein Deckblatt, bis ich mit entschieden habe das Foto mit auf das Lebenslauf zu machen. Hatte Gründe, weil ich eine Seite gefunden hatte, wo der Autor erklärt hatte, warum er das nicht gut findet.

Übrigens, Bewerbungsfotos werden von mir ausgedruckt. Ich kann mir leider keine 50 und mehr Bewerbungsfotos leisten.

Benutzeravatar
ksmith
Bewerbungshelfer
Beiträge: 430
Registriert: 27.01.2006, 09:05

Beitrag von ksmith » 30.07.2006, 15:56

Aufgrund der Größe des Bewerbungsfotos (9cm x 7cm) kommt es bei mir auf das Deckblatt drauf. Sonst würde der Lebenslauf komisch aussehen.

Gruss
Ken

klausibs
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2006, 22:34

Beitrag von klausibs » 02.08.2006, 23:06

Das hängt doch auch von der Art der Bewerbungsmappe ab.Ich habe in der Vergangenheit verschieden farbende Bewerbungsmappen benutzt.Diese waren 3 - teilig und aus einigermaßen stabiler Pappe mit dem Aufdruck : Bewerbung.Meiner Meinung nach heben sich diese etwas teureren Mappen mehr von der Masse ab. Auf jeden Fall wäre hier ein Deckblatt völlig fehl am Platz.Man klemmt links das Anschreiben,rechts den Lebenslauf und in der Mitte die Zeugnisse ein.
Bei den Klemmmappen hingegen ist es dann wiederum ganz sinnvoll um sich hier mit einem Deckblatt von der Masse abzuheben.Und genau darum geht es doch oder ?

Roque24
Beiträge: 14
Registriert: 16.03.2007, 09:38

Lebenslauf mit oder ohne Bild?

Beitrag von Roque24 » 16.03.2007, 09:44

Hallo Zusammen,

bin durch Zufall hier her bekommen über Net Suche.
Meine Frage:
Ich habe gehört das im Lebenslauf kein Bild mehr beigefügt werden soll.
Ist da was dran?
Im Vordergrund soll die Qualifikation stehen und nicht der erste Eindruck.
Hat jemand einen Link oder eine Erklärung für mich.
Wäre Euch sehr dankbar.

Gruß Kai

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 17.03.2007, 00:56

Hier gibt's es Infos:
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist in Kraft getreten. Um Diskriminierungen zu vermeiden, dürfen Unternehmen ab sofort Fotos in Bewerbungsunterlagen nicht mehr als Entscheidungskriterium heranziehen. Dennoch sollten Sie auf ein professionelles Bewerbungsfoto Wert legen.
http://www.vnr.de/vnr/selbstorganisatio ... 32205.html
Streitfall Bewerbungsfoto

Am stärksten wirkt sich das Gesetz auf den Einstellungsprozess aus. Schon das Bewerbungsfoto kann laut Arbeitsrechtler Schneider diskriminierungsrelevant sein, etwa weil es Rückschlüsse auf die ethnische Herkunft zulasse. Ferner gebe ein Lichtbild auch Aufschluss über das Alter oder eine im Gesicht erkennbare Behinderung, hingegen keine für den Job relevanten Zusatzinformationen.
http://www.computerwoche.de/heftarchiv/2006/37/1215969/

Mario06
Beiträge: 20
Registriert: 02.08.2007, 11:12

Foto auf Deckblatt und Lebenslauf

Beitrag von Mario06 » 02.08.2007, 11:18

Hallo,

ich wollte fragen, ob es auch in Ordnung ist, wenn man ein etwas größeres Foto (so 8x6 oder ähnliche größe) auf das Deckblatt klebt und zusätzlich noch das Foto auf den Lebnslauf (6x4)???

mario

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 02.08.2007, 15:53

Naja, ich finde es unangebracht, aber wenn du es unbedingt machen willst, kannst du es ja ausprobieren.

Benutzeravatar
Teufel
Bewerbungshelfer
Beiträge: 201
Registriert: 04.03.2007, 19:41

Beitrag von Teufel » 03.08.2007, 03:40

Sehe da auch keinen Sinn drin.Verstehe eh nicht, warum viele ihre Bewerbung vollmüllen.Mehr Bilder erhöhen nicht die Chance auf eine Stelle.Statt eine Collage zu erstellen, sollte mehr auf die Basics geachtet werden.

Benutzeravatar
sprachlos
Bewerbungshelfer
Beiträge: 535
Registriert: 26.12.2006, 23:46

Beitrag von sprachlos » 03.08.2007, 13:00

deckblatt ist eh blattverschwendung

Any
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1523
Registriert: 28.02.2007, 12:55

Beitrag von Any » 06.08.2007, 23:47

Deckblatt finde ich super, mache ich auch. Weil man dann als erstes das schöne Foto sieht und sich schon gleich einen Eindruck verschafft. Außerdem ist ein etwas größeres Foto eh schöner wie ein kleines Passfoto, welches noch in den Lebenslauf gequetscht wird, wo es meistens kaum Platz hat. Und auf dem Lebenslauf kommt es nebensächlich rüber, als auf dem Deckblatt, da fällt es richtig auf und wenn das Foto schön ist, sollte es ja auch auffallen.

Krabbe
Beiträge: 2
Registriert: 15.10.2007, 11:40

3 Passfotos - wohin?

Beitrag von Krabbe » 15.10.2007, 11:44

Hey!

Ich wollte mich für eine AUsbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bewerben. Auf der Homepage eines Krankenhauses habe ich nun gelesen, dass die 3 Passfotos haben wollen, ich weiß aber überhaupt nicht, wo die hingehören! Eins auf den Lebenslauf, dann noch eins auf das Deckblatt, aber das dritte? Oder alle auf ein gesondertes Blatt? Wie würdet ihr das machen?

Danke im Voraus! :D

derWolf
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1457
Registriert: 05.04.2007, 13:52

Beitrag von derWolf » 15.10.2007, 12:50

Hallo Krabbe,

...bist du sicher dass du bereits der Bewerbung drei Passbilder beifügen sollst? Das erscheint mir ungewöhnlich!
Evtl. stellst du die entsprechende Seite hier mal ein?

Wolf

connymaus
Beiträge: 88
Registriert: 24.03.2007, 11:53

Beitrag von connymaus » 15.10.2007, 20:47

ich kann mir vorstellen, dass die die Fotos evtl. für einen Ausweis und ein Namensschild brauchen könnten. Ich hatte auch schon mehrere Jobs, wo ich lose 2 zusätzliche Bilder mitschicken musste.

Also eins auf den Lebenslauf so wie es sich gehört und die anderen 2 auf der Rückseite mit deinen Namen versehen und lose in einem Umschlag mitschicken...

Aber wenn du dir unsicher bist, dann rufe doch da an und frage nach: ist wohl die einfachste Lösung...

Krabbe
Beiträge: 2
Registriert: 15.10.2007, 11:40

Beitrag von Krabbe » 15.10.2007, 21:57

Die Seite ist hier zu finden: http://www.akademie-damp.de/content/view/78/94/lang,de/
Lückenloser Lebenslauf (tabellarisch) mit Lichtbild
3 Lichtbilder
Man könnte also auch hineininterpretieren, dass man sogar vier Bilder braucht... :wink: Anrufen geht momentan nicht, da die Pflegeschule wohl gerade Ferien hat.

sabs4u2
Beiträge: 84
Registriert: 14.10.2007, 17:55

Beitrag von sabs4u2 » 15.10.2007, 22:06

befestige das bild auf dem lebenslauf mit nur einem fototape, damit es sich leicht ablösen lässt und sende die anderen beiden, wie connymaus es schon geschrieben hat, mit deinen daten auf der rückseite in einem umschlag mit. das ist das üblche prozedere. lieben gruß. sabs

derWolf
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1457
Registriert: 05.04.2007, 13:52

Beitrag von derWolf » 16.10.2007, 08:01

Guten Morgen Krabbe,




Krabbe hat geschrieben:Die Seite ist hier zu finden: http://www.akademie-damp.de/content/view/78/94/lang,de/
Lückenloser Lebenslauf (tabellarisch) mit Lichtbild
3 Lichtbilder
Man könnte also auch hineininterpretieren, dass man sogar vier Bilder braucht... :wink: Anrufen geht momentan nicht, da die Pflegeschule wohl gerade Ferien hat.



...na da ist es ja genau beschrieben... ein Bewerbungsbild a.d. Lebenslauf und drei Passbilder separat in einem, idealerweise beschrifteten, Kuvert.


Wolf

Antworten