ᐅ Bewerbungsschreiben Muster Kauffrau für Bürokommunikation

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Souseiseki
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2013, 12:19

ᐅ Bewerbungsschreiben Muster Kauffrau für Bürokommunikation

Beitrag von Souseiseki »

Hallo,
ich brauche dringend ein Feedback und (sicherlich) auch Verbesserungsvorschläge für mein Muster-Bewerbungsschreiben. Für jede Hilfsantwort bin ich sehr dankbar! =)

Liebe Grüße
Souseiseki


Sehr geehrte Damen und Herren, (Ansprechpartner werde ich natürlich nehmen, wenn ich einen habe)

durch die Anzeige der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation.

Ich habe die Mittlere Reife abgeschlossen und helfe derzeit meinen Eltern in der Gastronomie aus. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Für eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich mich entschieden, da ich die Arbeit im Büro sehr schätze. Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer heutigen, modernen Gesellschaft geworden und es fällt mir leicht, Menschen über verschiedene Kommunikationswege zu erreichen und zu verbinden. Die Arbeit am Computer bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude. Außerdem betrachte ich Planung und Organisation auch als sehr wichtigen Bestandteil meines privaten Lebens.

Ich bin ein engagierter, freundlicher und aufgeschlossener Mensch. Meine Stärken sehe ich darin, mich sowohl neuen Herausforderungen zu stellen, als auch gewohnte Tätigkeiten gekonnt auszuüben. Des Weiteren zählen zu meinen Stärken der freundliche Umgang mit Menschen, Geduld und Lernbereitschaft, die ich mir durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen angeeignet habe. Diese Eigenschaften kann ich sicherlich gut in die verschiedensten Aspekte der Ausbildung einbringen. Ich bin es gewohnt, selbstständig, sowie im Team zu arbeiten.

Meine Ausbildung möchte ich gerne bei Ihnen absolvieren, da mich Ihr Firmenprofil anspricht und ich bei X (Firma) die Möglichkeit sehe, eine vielseitige und hochwertige Ausbildung zu erhalten.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für ein Praktikum zur Verfügung. Ich würde mich sehr über die Chance freuen, Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen unmittelbaren Eindruck meiner Person geben zu können.


Mit freundlichen Grüßen
X
Benutzeravatar
mia699
Beiträge: 154
Registriert: 02.05.2013, 15:22

Beitrag von mia699 »

Die Arbeit am Computer bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude.
da könntest du noch ins detail gehen.
Ich würde mich sehr über die Chance freuen,
habe schon oft gelesen, dass das hier als zu unterwürfig angesehen wird.
besser ist: ich freue mich über...

mir gefällt dein anschreiben ansonsten sehr gut, ist alles drin, was muss. deine motivation, warum genau der beruf, warum genau die firma, was sind deine fähigkeiten und stärken...

wenn hier wer noch was verbessern könnte, sind es sicher nur - wenn auch oft sehr wichtige und hilfreiche - feinheiten und details.

Hier findest du noch weitere Bewerbungen zur Anregung:

kaufmann-fuer-bueromanagement-ausbildung-t57659.html

kauffrau-im-bueromanagement-bewerbung-f ... 58244.html

kauffrau-fuer-bueromanagement-musterbew ... 58196.html

bewerbung-als-kauffrau-fuer-bueromanagement-t58049.html

2-ausbildung-zur-kauffrau-fuer-bueroman ... 57112.html

ausbildung-zur-kauffrau-fuer-bueromanag ... 58840.html

kauffrau-fuer-bueromanagement-bewerbung-t60165.html

fachkauffrau-fuer-bueromanagement-bewerbung-t3623.html
Souseiseki
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2013, 12:19

Beitrag von Souseiseki »

Hallo mia699,
vielen lieben Dank für deine Verbesserungsvorschläge und für deine Meinung zu meinem Anschreiben! =)
Ich hab das jetzt umgeändert und bin gespannt, wie es jetzt aussieht...

Liebe Grüße
Souseiseki


Sehr geehrte Damen und Herren, (Ansprechpartner werde ich natürlich nehmen, wenn ich einen habe)

durch die Anzeige der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation.

Ich habe die Mittlere Reife abgeschlossen und helfe derzeit meinen Eltern in der Gastronomie aus. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Für eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich mich entschieden, da ich die Arbeit im Büro sehr schätze. Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer heutigen, modernen Gesellschaft geworden und es fällt mir leicht, Menschen über verschiedene Kommunikationswege zu erreichen und zu verbinden. Die Arbeit am Computer, zum Beispiel mit Microsoft PowerPoint und Word bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude. Außerdem betrachte ich Planung und Organisation auch als sehr wichtigen Bestandteil meines privaten Lebens.

Ich bin ein engagierter, freundlicher und aufgeschlossener Mensch. Meine Stärken sehe ich darin, mich sowohl neuen Herausforderungen zu stellen, als auch gewohnte Tätigkeiten gekonnt auszuüben. Des Weiteren zählen zu meinen Stärken der freundliche Umgang mit Menschen, Geduld und Lernbereitschaft, die ich mir durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen angeeignet habe. Diese Eigenschaften kann ich sicherlich gut in die verschiedensten Aspekte der Ausbildung einbringen. Ich bin es gewohnt, selbstständig, sowie im Team zu arbeiten.

Meine Ausbildung möchte ich gerne bei Ihnen absolvieren, da mich Ihr Firmenprofil anspricht und ich bei X (Firma) die Möglichkeit sehe, eine vielseitige und hochwertige Ausbildung zu erhalten.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für ein Praktikum zur Verfügung. Ich würde mich freuen, Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen unmittelbaren Eindruck meiner Person geben zu können.


Mit freundlichen Grüßen
X
Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8988
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum »

durch die Anzeige der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation.

Das kommt in den Betreff, so dass du das Anschreiben gleich individuell beginnst, so wie hier: https://www.bewerbung-forum.de/muster/b ... muster.jpg
Ich habe die Mittlere Reife abgeschlossen und helfe derzeit meinen Eltern in der Gastronomie aus. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Das ist an dieser Stelle vielleicht auch erst mal nicht so wichtig. Was du über die Motivation für den gewünschten Beruf schreibst, ist überzeugender und sollte daher zuerst genannt werden.

Hier kannst dir auch noch eine Anregung holen:

Bild
Souseiseki
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2013, 12:19

Beitrag von Souseiseki »

Hallo,
vielen Dank auch für deine Verbesserungsvorschläge! =)
Ich hätte es halt so gemacht... Den Teil, den du meintest habe ich nur woanders hin verschoben.

Liebe Grüße
Souseiseki


Vorname Nachname
Straße, PLZ Ort, Telefon (alles in der Kopfzeile zentriert)
E-Mail
______________________________________________________________



Firma X
Straße
PLZ Ort
Ort, 27.06.2013 (rechte Seite)



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation



Sehr geehrte Damen und Herren, (Ansprechpartner wird beachtet)

durch die Anzeige der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und bewerbe mich deshalb für einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation.

Für eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich mich entschieden, da ich die Arbeit im Büro sehr schätze. Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer heutigen, modernen Gesellschaft geworden und es fällt mir leicht, Menschen über verschiedene Kommunikationswege zu erreichen und zu verbinden. Die Arbeit am Computer, zum Beispiel mit Microsoft PowerPoint und Word bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude. Außerdem betrachte ich Planung und Organisation auch als sehr wichtigen Bestandteil meines privaten Lebens.

Ich habe die Mittlere Reife abgeschlossen und helfe derzeit meinen Eltern in der Gastronomie aus. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Ich bin ein engagierter, freundlicher und aufgeschlossener Mensch. Meine Stärken sehe ich darin, mich sowohl neuen Herausforderungen zu stellen, als auch gewohnte Tätigkeiten gekonnt auszuüben. Des Weiteren zählen zu meinen Stärken der freundliche Umgang mit Menschen, Geduld und Lernbereitschaft, die ich mir durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen angeeignet habe. Diese Eigenschaften kann ich sicherlich gut in die verschiedensten Aspekte der Ausbildung einbringen. Ich bin es gewohnt, selbstständig, sowie im Team zu arbeiten.

Meine Ausbildung möchte ich gerne bei Ihnen absolvieren, da mich Ihr Firmenprofil anspricht und ich bei X die Möglichkeit sehe, eine vielseitige und hochwertige Ausbildung zu erhalten.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für ein Praktikum zur Verfügung. Ich würde mich freuen, Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen unmittelbaren Eindruck meiner Person geben zu können.


Mit freundlichen Grüßen

-Unterschrift-


Anlagen

Zeugnis der 10. Klasse (Kopie)
Lebenslauf mit Bild
Praktikumsnachweis
Benutzeravatar
mia699
Beiträge: 154
Registriert: 02.05.2013, 15:22

Beitrag von mia699 »

Ich würde mich freuen,
da steht ja immer noch "würde".
"Ich FREUE mich, Ihnen in einem persönlichen Gespräch..."
dr2504
Beiträge: 3
Registriert: 17.03.2022, 12:10

Bewerbungsanschreiben Kauffrau für Bürokommunikation

Beitrag von dr2504 »

Hallo Zusammen,

nach knapp 11 Jahren im gleichen Betrieb bin ich jetzt auf der Suche nach einem neuen Job. Leider fällt es mir nicht wirklich leicht eine für mich gute Bewerbung hinzubekommen, da ich irgendwie bei allem was ich jetzt schon geschrieben habe das Gefühl haben das einiges fehlt.. wie z.B. auf meine Stärken einzugehen. Ich habe mir jetzt schon alle Tipps und Tricks durchgelesen und das mehrfach, denke aber das ich einige Sachen nicht wirklich umgesetzt bekomme und würde deshalb gerne ein paar Meinungen oder Ideen haben.

Kurz zur Stellenausschreibung, hauptsächlich bewerbe ich mich als Kauffrau für Bürokommunikation, habe mir aber auch Stellen rausgesucht in dem Fuhrparkmanagement ein Thema ist da dies aktuell auch mit mein Hauptaufgabengebiet ist. Hier die groben Daten.

- Terminabstimmung mit Kunden/ Außendienst
- Einsatzplanung der Monteure und Tourenplanung
- Ausstattung der Monteure mit Werkzeug/Verbrauchsmaterialien/Kleidung
- Erstellung der Lieferpapiere
- Abrechnung der Aufträge nach Auslieferung
- Warenannahme/ Lagerverwaltung
- Reklamationsbearbeitung
- Betreuung Fuhrpark

Ich bin für jede Hilfe und Idee - Dankbar :)
___________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr____,

auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit konnte ich mit großem Interesse entnehmen, dass Sie eine neue Verstärkung für Ihr Team in ____ suchen. Als marktführendes Familienunternehmen im Bereich _______ in Deutschland ist meine Bewerbung als motivierte und engagierte Teamplayerin mit Berufserfahrung sicher von Interesse für Sie.

Bereits seit 2013 bin ich bei der ______ KG, meinem Ausbildungsbetrieb, fest angestellt. Momentan bin ich auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Ihr Unternehmen bietet mir die ideale Möglichkeit, meine Kompetenzen gekonnt umzusetzen und mich beruflich weiterzuentwickeln.

Während meines bisherigen Werdegangs konnte ich bereits wertvolle Erfahrungen im persönlichen, telefonischen und auch schriftlichen Bereich der Kundenbetreuung gewinnen, somit ist ein freundlicher und netter Umgang mit Kunden für mich selbstverständlich. Des Weiteren besitze ich umfangreiche Fertigkeiten im Bereich Fuhrparkmanagement, dazu gehört unter anderem die tägliche Disposition der Fahrzeugflotte sowie die Organisation und Abwicklung von Transferfahrten. Auch das Erstellen von Aufträgen, die Bearbeitung von Schäden und Terminorganisation gehört zu meinen täglichen Aufgaben. Aufgrund meiner kaufmännischen Ausbildung sowie der jahrelangen Berufserfahrung können Sie einen guten Umgang mit MS-Office und alltäglich anfallenden Bürotätigkeiten voraussetzen. Durch meine schnelle Auffassungsgabe wird es mir möglich sein, mich innerhalb sehr kurzer Zeit in die neuen Aufgabenbereiche in Ihrem Unternehmen einzuarbeiten.

Bei einem persönlichen Kennenlernen möchte ich Sie gerne von meinen fachlichen Fähigkeiten und meiner Motivation überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12636
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsanschreiben Kauffrau für Bürokommunikation

Beitrag von TheGuide »

dr2504 hat geschrieben: 18.03.2022, 14:06 auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit konnte ich mit großem Interesse entnehmen, dass Sie eine neue Verstärkung für Ihr Team in ____ suchen.
Satz streichen, Fundort in den Betreff.
Als marktführendes Familienunternehmen im Bereich _______ in Deutschland ist meine Bewerbung als motivierte und engagierte Teamplayerin mit Berufserfahrung sicher von Interesse für Sie.
Dieser Satz enthält keine Informationen über dich. Streichen! Das Unternehmen ist Marktführer? Dann wissen die das. Das musst du denen nicht erzählen. Die Schlussfolgerung ergibt sich nicht aus dem ersten Satzteil und zudem handelt es sich um eine als solche markierte Spekulation.
Bereits seit 2013 bin ich bei der ______ KG, meinem Ausbildungsbetrieb, fest angestellt.
Steht im Lebenslauf.
Momentan bin ich auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung.

Ja, das konnte sich der Adressat schon denken, du bewirbst dich ja.
Ihr Unternehmen bietet mir die ideale Möglichkeit, meine Kompetenzen gekonnt umzusetzen und mich beruflich weiterzuentwickeln.
Leider hast du bisher weder deine Kompetenzen, noch dein Entwicklungspotential skizziert.
Während meines bisherigen Werdegangs konnte ich bereits wertvolle Erfahrungen im persönlichen, telefonischen und auch schriftlichen Bereich der Kundenbetreuung gewinnen, somit ist ein freundlicher und netter Umgang mit Kunden für mich selbstverständlich.
Wieder falsche Schlussfolgerung. Das ist kein Automatismus. Man kann etwas sein Leben lang machen und trotzdem schlecht darin sein. Bitte verzichte auf Modalverben, die Weichen deine Aussagen auf.
Des Weiteren besitze ich umfangreiche Fertigkeiten im Bereich Fuhrparkmanagement, dazu gehört unter anderem die tägliche Disposition der Fahrzeugflotte sowie die Organisation und Abwicklung von Transferfahrten. Auch das Erstellen von Aufträgen, die Bearbeitung von Schäden und Terminorganisation gehört zu meinen täglichen Aufgaben. Aufgrund meiner kaufmännischen Ausbildung sowie der jahrelangen Berufserfahrung können Sie einen guten Umgang mit MS-Office und alltäglich anfallenden Bürotätigkeiten voraussetzen.
Wiederholungen vermeiden.
Durch meine schnelle Auffassungsgabe wird es mir möglich sein, mich innerhalb sehr kurzer Zeit in die neuen Aufgabenbereiche in Ihrem Unternehmen einzuarbeiten.
Spekulation.
dr2504
Beiträge: 3
Registriert: 17.03.2022, 12:10

Re: Bewerbungsanschreiben Kauffrau für Bürokommunikation

Beitrag von dr2504 »

Erstmal vielen Dank für die Anregungen.

Die ersten Zeilen habe ich direkt komplett gestrichen und eine komplett neue Einleitung geschrieben. Und auch das andere müsste jetzt geändert sein.. Ich bin jetzt zusätzlich auch noch einmal auf den Bereich der Kundenreklamation eingegangen, da dies auch in den Stellenausschreibungen vorkommt, dies wird natürlich für jedes Unternehmen und den einzelnen Anforderungen individuell gestaltet.
Sieht es so besser aus?

Danke und LG



[...]
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12636
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsanschreiben Kauffrau für Bürokommunikation

Beitrag von TheGuide »

dr2504 hat geschrieben: 22.03.2022, 17:12 Sie sind auf der Suche nach einer belastbaren, teamfähigen, zudem selbstständig arbeitenden Mitarbeiterin? Ihre Stellenausschreibung ist mir direkt ins Auge gefallen
Wenn du dich auf eine Stellenausschreibung beziehst, verbietet sich die rhetorische Frage geradezu. Sie ist nur bei Initiativbewerbungen irgendwie sinnvoll.
Ich bin überzeugt, dass...
Das drückt paradoxerweise gerade keine Überzeugung, sondern Spekulation aus.

Während meines bisherigen Werdegangs habe ich bereits wertvolle Erfahrungen im persönlichen, telefonischen und auch schriftlichen Bereich der Kundenbetreuung gewonnen, somit ist ein freundlicher und netter Umgang mit Kunden für mich selbstverständlich. Auch der Umgang mit Reklamationen ist für mich kein neues Aufgabengebiet, ich arbeite stets lösungsorientiert und nehme Kundenbeschwerden jederzeit ernst.
Achte auf Wiederhokungen. Falsche Logik in Satz 1, Erfahrung bedingt keine Freundlichkeit.
Positiv ausdrücken: ein vertrautes Aufgabebgebiet
Durch meine schnelle Auffassungsgabe ist es mir möglich, mich innerhalb sehr kurzer Zeit in die neuen Aufgabenbereiche in Ihrem Unternehmen einzuarbeiten.
dr2504
Beiträge: 3
Registriert: 17.03.2022, 12:10

Re: Bewerbungsanschreiben Kauffrau für Bürokommunikation

Beitrag von dr2504 »

Auch die restlichen Doppler habe ich jetzt noch einmal versucht zu ersetzen. Aber das mit Die Einleitung habe ich jetzt erstmal so umformuliert das es keine rhetorische Frage mehr darstellt. Sollte man das renommiert hier weglassen oder ist das ok das noch dazuzuschreiben?

Vielen Dank

_______

Ihrer Stellenausschreibung habe ich entnommen, dass Sie auf der Suche nach einer belastbaren, teamfähigen und selbstständig arbeitenden Mitarbeiterin für den Schwerpunkt __________ sind. Diese ist mir direkt ins Auge gefallen, denn aufgrund meiner Ausbildung und langjährigen Berufserfahrung als Kundenberaterin einer renommierten _____ bringe ich genau diese Eigenschaften mit. Gerne möchte ich Ihr Team mit meinen Fähigkeiten und Know-how auf diesem Gebiet bereichern.

Während meines bisherigen Werdegangs habe ich bereits wertvolle Erfahrung im persönlichen, telefonischen und auch schriftlichen Bereich der Kundenbetreuung gewonnen, auch der Umgang mit Reklamationen ist für mich ein vertrautes Aufgabengebiet, ich arbeite stets lösungsorientiert und nehme Beschwerden jederzeit ernst. Des Weiteren besitze ich umfangreiche Fertigkeiten im Bereich Fuhrparkmanagement, dazu gehört unter anderem die Disposition des Fuhrparks, die Organisation und Abwicklung von Transferfahrten, bedeutend dabei ist immer eine gute Kommunikation unter Kollegen und übergreifenden Abteilungen. Auch das Erstellen von Aufträgen, die Aufnahme bzw. Bearbeitung von Schäden und Terminkoordination gehört zu meinen täglichen Aufgaben. Aufgrund meiner kaufmännischen Ausbildung sowie der jahrelangen Berufserfahrung können Sie gute Kenntnisse mit MS-Office und alltäglich anfallenden Bürotätigkeiten voraussetzen.

Meine schnelle Auffassungsgabe ermöglicht es mir, mich innerhalb sehr kurzer Zeit in die neuen Aufgabenbereiche in Ihrem Unternehmen einzuarbeiten.
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12636
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsanschreiben Kauffrau für Bürokommunikation

Beitrag von TheGuide »

dr2504 hat geschrieben: 24.03.2022, 15:05 Während meines bisherigen Werdegangs habe ich bereits wertvolle Erfahrung im persönlichen, telefonischen und auch schriftlichen Bereich der Kundenbetreuung gewonnen,
An dem Wort ist nichts per se Falsches, aber ich würde für erworben plädieren, denn erwerben drückt im Ggs. zu gewinnen Aktivität aus.
Des Weiteren besitze ich umfangreiche Fertigkeiten im Bereich Fuhrparkmanagement, dazu gehört unter anderem die Disposition des Fuhrparks,
Antworten