Bewerbungsfoto auf Deckblatt oder Lebenslauf?

Hier wird über die Größe, die Farbe, die Anzahl, die ausgewählte Kleidung, die Mimik, die Befestigung und die richtige Platzwahl für Bewerbungsfotos und Passbilder bei einer Bewerbung diskutiert.

Wo bringt ihr euer Bewerbungsfoto an?

Deckblatt
50
45%
Lebenslauf
58
53%
Woanders
2
2%
Gar nicht
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 110

seriouscoacher
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2008, 00:50

Bwfoto ausgedruckt oder in Lebenslauf integriert?

Beitrag von seriouscoacher » 20.03.2008, 00:59

Hallo alle zusammen!
Ich habe eine Frage zum Thema Bewerbungsfotos.
Und zwar ist die Frage ob ich das Foto vom Fotografen nur zum Lebenslauf dazugeben soll bzw. wenn diese Möglichkeit, wie am optimalsten befestigen?
Oder aber soll ich das Foto in den Lebenslauf hinzufügen und nett in die obere rechte Ecke drucken lassen?
Diese Frage stell ich mir schon einige Tage.

Ebenfalls bitte ich euch um eure Meinung zum Thema der Farbe.

S/W oder RGB?

Ich bewerbe mich als Bankkauffrau (teils Privatbanken) und als BKF mit zusätzlichem BWl-Studium.

Bitte um rasche Antwort!

Mit freundlichen Grüßen

Katja Richter

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Re: Bwfoto ausgedruckt oder in Lebenslauf integriert?

Beitrag von Knightley » 20.03.2008, 17:07

Aufdrucken ist wohl nur die zweitbeste Variante. Einfach aufkleben, mit einem Klebestift...
S/W oder RGB?
Kommt auf das Motiv an. Aber es macht im Prinzip keinen Unterschied...

Amica 2005
Beiträge: 66
Registriert: 27.03.2008, 15:38

Beitrag von Amica 2005 » 27.03.2008, 16:10

wenn du nicht umbedingt kosten sparen möchtest, kannst du es natürlich aufkleben. Viel kostensparender ist es natürlich die Fotos auf zu drucken, was auch inordnung ist. Ich selbst hab sie immer aufgeklebt.
Wollte nun jedoch auch anfangen sie drauf zu drucken, da die Fotos doch recht teuer sind.

Bei deiner Überlegung musst du jedoch die Qualität des Druckes berücksichtigen. Allein mein scaner macht mir schon streifen auf das Bild. Somit kann ich das schonmal knicken.

wenn du das Foto jedoch schon als datei hast, sollte es da kein problem geben.

Wenn der Fotograf es abgespeichert hat, kannst du ihn mal fragen ob er es dir nicht abbrennen kann.

Mich würde die CD 15 euro kosten.

Würd es an deiner Stelle einfach ausprobieren wie es aussieht wenn du es draufdruckst und wenns ok ist draufdrucken.

Zu SW oder RGB kann ich nicht viel sagen. Hab immer bunte genommen

Ge823n
Beiträge: 115
Registriert: 25.08.2007, 12:05

Beitrag von Ge823n » 07.05.2008, 21:17

Bei mir kommt es aufs Deckblatt
Einmal da es sehr groß ist....und....weil ich eine Mappe habe wo es ohne Deckblatt bescheuert aussieht^^


Meiner meinung nach^^

Benutzeravatar
KillrAngel
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2483
Registriert: 07.01.2008, 21:59

Beitrag von KillrAngel » 08.05.2008, 15:56

Ich nutze prinzipiell die kleinen Bewerbungsbilder von 6 x 4cm. Diese kommen auf den Lebenslauf in einen gewöhnliche Klemmhefter mit transparenter Folie und schon hat der Bearbeiter alles auf einen Blick und muss nicht 3mal Blättern. Außerdem finde ich, ist ein Deckblatt nur Platz- und Zeitverschwendung, mehr als einen sinnlosen Dekoeffekt bringt das mit Glück nicht!

Kathrin
Bewerbungshelfer
Beiträge: 472
Registriert: 09.03.2007, 11:58

Beitrag von Kathrin » 08.05.2008, 23:05

Ich normalerweise auf dem Deckblatt, doch überlege ob ich es demnächst mal auf den Lebenslauf klebe. Allerdings habe ich größere Fotos, die sind breiter und passen nicht links in die Ecke des Lebenslaufs. Muss das Foto unbedingt links in die Ecke, geht es auch mittig und dann darunter persönliche Daten etc.? Wäre was neues, doch ob das ankommt...? :wink:

Kathrin
Bewerbungshelfer
Beiträge: 472
Registriert: 09.03.2007, 11:58

Beitrag von Kathrin » 08.05.2008, 23:07

Doch ehrlich gesagt, finde ich sowas nicht wichtig.. denke nicht, dass ein Personaler einen nicht einläd, weil er die dreiteilig Mappe, Deckblatt oder sonstwas präferiert bzw. ablehnt.. :wink:

Ge823n
Beiträge: 115
Registriert: 25.08.2007, 12:05

Beitrag von Ge823n » 14.05.2008, 13:08

Sehe ich eig. auch so.

Ich finde es wichtig das jeder sein Bild da hinklebt wo er es will und nicht wo es die Mehrheit hat!

Eine Bewerbung bzw. die Mappe soll ja auch ein selber ''wiederspiegeln''
und das geht so in meinen Augen am besten.

Der eine mag es mit der andere ohne.

Der eine hat ne blaue mappe der andere ne gelbe^^

Der eine hat das Bild so der andere so usw.



usw.-.-

Benutzeravatar
memelchen
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2008, 11:40

Noch mal ne Frage - Wohin mit Bewerbungsfoto auf Deckblatt?

Beitrag von memelchen » 25.07.2008, 12:37

Wenn das Foto auf dem Deckblatt ist, ist das das egal wohin? viele sagen so eher mittig und in die untere hälfte.....ist es aber auch ok aufgrund meines deckblattes das bild oberhalb und etwas links zu kleben oder eher unvorteilhaft???danke für eure hilfe im voraus

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 25.07.2008, 16:15

Hallo Memelchen!

Das Deckblatt lässt sich m. E. nur als Einheit beurteilen. Der Gesamteindruck kann - je nach Lage und Größe der sonstigen Gestaltungselemente - bei jeder der genannten Positionen ausgewogen und harmonisch sein. Wer es besonders gut machen will, bezieht auch Anschreiben und Lebenslauf in ein (gedachtes) Gesamt-Layout mit ein. Im Idealfall beruhen all diese Teile auf den gleichen Gesetzmässigkeiten...

Benutzeravatar
memelchen
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2008, 11:40

Beitrag von memelchen » 25.07.2008, 18:24

ok, danke vielmasl.das hilft mir schon sehr viel weiter....ich glaub ich weiß jetzt wo ich es hinsetzen werde...denke ich..lach..ist halt doch ein wenih schwierig abzuwägen...

kowalski
Beiträge: 146
Registriert: 19.05.2008, 23:06

Beitrag von kowalski » 25.07.2008, 20:42

An der Stelle frag' ich mich immer, ob die Zeit für's Gestalten des Deckblattes nicht besser in Anschreiben und Lebenslauf investiert wäre. Irgendwie finde ich Deckblätter inhaltsfrei und völlig überflüssig. Aber diese Diskussion wird wohl nie enden - und gehört eh' in ein anderes Forum.....

Benutzeravatar
memelchen
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2008, 11:40

Beitrag von memelchen » 25.07.2008, 21:28

Naja kann ja jedem selber überlassen sein und warum nicht. wenn man ne kreative ader hat dann kann man die auch ausleben bzw. ich find es nicht schlecht wenn mal ne bewerbungsmappe auf dem tisch liegt die eben nicht 0-8-15 aussieht..egal..

badrap89
Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2008, 18:06

Foto aufs Deckblatt oder Lebenslauf?

Beitrag von badrap89 » 11.03.2009, 14:11

Hi,

Ich bin wie ihr wahrschienlich unschwer erraten könnt dabei mich zu bewerben.
Die Frage ist nun, soll ich passfotos auf mein (sehr klassisches) Deckblatt kleben oder auf den Lebenslauf? oder evtl auf beides?

Danke schonmal

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 11.03.2009, 17:38

Kannst du machen wie du willst. Es gibt keine Vorschrift.

Benutzeravatar
ksmith
Bewerbungshelfer
Beiträge: 430
Registriert: 27.01.2006, 09:05

Beitrag von ksmith » 20.03.2009, 20:08

Wenn ein Deckblatt zur Verwendung kommt, würde ich es auf das Deckblatt kleben.
Hintergrund ist dass sonst der Lebenslauf schnell überladen und gequetscht aussehen kann, wenn ein Foto in der Ecke klebt.
Das Deckblatt lockert das dann etwas auf und sieht mit einem Bild drauf nicht so nackig aus.

Gruß
Ken

Kyarik
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2012, 11:03

Deckblatt + Foto auf dem Lebenslauf?

Beitrag von Kyarik » 15.01.2012, 20:10

Hey zusammen,
hab heute wieder ein paar bewerbungen fertig gemacht. Auf dem Deckblatt hab ich ein etwas größeres Foto von mir in Sepia drauf undweiß jetzt nich ob ich noch ein normals Bewerbungsfoto auf den Lebenslauf machen soll...

Also es is das selbe Bild nur das ich das vom fotografen eingescannt habe und halt in Sepia gesetzt hab fürs Deckblatt, das original würde ich auf den Lebenslauf kleben.

Was sagt ihr? machen oder lassen?

Benutzeravatar
frerk
Beiträge: 68
Registriert: 26.07.2011, 14:52

Re: Deckblatt + Foto auf dem Lebenslauf?

Beitrag von frerk » 15.01.2012, 22:20

wenn du dein foto auf dem deckblatt hast, dann brauchst du kein zusätzliches foto auf dem lebenslauf.

Caius
Beiträge: 42
Registriert: 24.11.2011, 18:55

Beitrag von Caius » 08.02.2012, 23:44

warum sepia? Viele Leute finden diesen sepia-Effekt unfassbar schön, aber es ist ein (kreativer) Effekt in der Bildbearbeitung (oft um Fotos alt und wie aus Omas Zeiten wirken zu lassen) und ich bin der Meinung, dass es für eine Bewerbung vorteilhafter wäre, sich für schwarz weiss, oder ganz normal, Farbe zu entscheiden.

limpi81
Beiträge: 20
Registriert: 24.10.2012, 19:31

Foto auf Deckblatt befestigen

Beitrag von limpi81 » 12.11.2012, 16:57

Hallo!
Hab schon die suche benutzt aber nix gefunden! Wollte mein bewerbungsfoto auf dem Deckblatt befestigen, nur frag ich mich jetzt wie ist es am besten ist,! Kleben?
Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

Rhodus
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4205
Registriert: 01.07.2011, 16:10

Beitrag von Rhodus » 12.11.2012, 17:00

Hallo limpi81,

Kleben ist immer so eine Sache. Zumal was machst Du bei einer Email-Bewerbung?

Deshalb das Bild einfach eincannen und dann in das Deckblatt einfügen. Bei einer postalischen bewerbung ausdrucken; bei einer email-Bewerbung in pdf umwandeln. Fertig.

Viele Grüße aus Duisburg

Cupcakefee
Beiträge: 15
Registriert: 01.10.2012, 19:54

Beitrag von Cupcakefee » 07.12.2012, 19:52

wäre auch der Meinung am Besten einscannen oder vlt vom Fotografen direkt als Datei besorgen und dann als Deckblatt ausdrucken.
lg

Cupcakefee
Beiträge: 15
Registriert: 01.10.2012, 19:54

Beitrag von Cupcakefee » 07.12.2012, 20:00

Sepia finde ich jetzt auch nur bedingt gut.
Je nachdem als was du dich eben bewirbst. Geht es in die kreative Richtung ist es denke ich in Ordnung.

Aber zurück zur Frage, egal für welches du dich entscheidest, ein Bild auf dem Deckblatt reicht vollkommen! (Außer du bewirbst dich als Model ;))
Auf dem Lebenslauf würde ich dann auf ein weiteres Bild verzichten!

Samanta
Beiträge: 3
Registriert: 21.03.2013, 08:58

Beitrag von Samanta » 21.03.2013, 09:14

Ein Foto ist vollkommen ausreichend, obwohl ich persönlich das Foto lieber auf den Lebenslauf kleben würde, da sich der Personaler länger mit diesem befassen wird als mit einem Deckblatt. Wenn du unbedingt ein Deckblatt verwenden möchtest, dann gehört das Foto natürlich ausschließlich dorthin.

User81
Beiträge: 87
Registriert: 01.08.2010, 22:54

Beitrag von User81 » 21.03.2013, 22:42

Was Deckblätter angeht sind die Geschmäcker ja anscheinend Grundlegend verschieden. Ich z.B. sehe keinen Sinn in einem Deckblatt, da das Bild und die Infos die da drauf stehen würden auch auf die erste Seite des Lebenslauf passen.

Antworten