Absolvent Bewerbung Muster BWL-Student-Bankbetriebswirt OK?

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Anfänger2
Beiträge: 2
Registriert: 16.02.2010, 17:18

Absolvent Bewerbung Muster BWL-Student-Bankbetriebswirt OK?

Beitrag von Anfänger2 » 16.02.2010, 17:22

hallo,

ich bin gerade dabei mich initiativ bei verschiedenen Unternehmen zu bewerben.
Der folgende Text soll als Anschreiben fungieren. Diesen möchte ich per Mail verschicken, nachdem ich mit der Firma schon Kontakt per Mail aufgenommen habe (nur per Mail und nicht per Telefon). Das Anschreiben möchte ich als Anhang an meine Mail mitsenden, da ich denke, dass dieses Anschreiben etwas lang für den Text einer Mail wirkt (und deshalb m.E. aus Sicht des Lesers auch eher etwas abschreckend).

Ich wollte mal eure Meinung zu dem Anschreiben wissen. Wie wirkt das Anschreiben auf euch? Gibt es ev. missverständliche Formulierungen?

Bewerbung

Sehr geehrter Frau ...,

mit großem Interesse habe ich mich auf Ihrer Webpräsenz im Internet über Ihr Unternehmen informiert. Als erfahrene Beratungsgesellschaft haben Sie in über ... Projekten zur erfolgreichen Sanierung Ihrer Kunden beigetragen. Ich bewerbe mich hiermit bei Ihnen, weil ich in diesem herausfordernden Umfeld die größten Chancen für meine berufliche Zukunft sehe und weil ich die nötigen Eigenschaften und Qualifikationen mitbringe.

Zurzeit studiere ich im 10. Semester an der TU ... und schreibe meine Diplomarbeit zum Thema „Liquiditätsmanagement mittelständischer Unternehmen in Zeiten der Finanzmarktkrise“. Im Rahmen meines Studiums habe ich mich mit den Gebieten Finanzierung, Bankbetriebslehre sowie Statistik vertiefend auseinandergesetzt.

Während eines Praktikums bei der ... Bank hatte ich bereits die Möglichkeit insolvenzgefährdete Unternehmen zu begleiten. Dabei standen vor allem die finanzwirtschaftliche Analyse der Kunden sowie die bankenseitige Umsetzung existenzsichernder Maßnahmen im Vordergrund. Weiterhin war ich als Mitglied kleinerer Teams für Bilanzanalysen und –auswertungen zuständig. Durch ein weiteres Praktikum bei der ... Bank konnte ich meine Teamfähigkeiten ebenfalls unter Beweis stellen. Während dieser Tätigkeit koordinierte ich u.a. verschiedene Informationsströme im Rahmen von Finanzierungsprojekten. Desweiteren erarbeitete ich in Zusammenarbeit mit Kollegen Präsentationen, die anschließend bei den entsprechenden Kunden vorgestellt wurden.

Durch die jahrelang ehrenamtlich ausgeführte Position des Öffentlichkeitsverantwortlichen meines Sportvereins konnte ich zusätzlich konzeptionelle Fähigkeiten erwerben. Im Zuge des Aufbaus unserer vereinseigenen Homepage verantwortete ich die Konzepterstellung, deren Umsetzung sowie die fortlaufende Aktualisierung in Zusammenarbeit mit einem Web-Büro. Neben Deutsch als Muttersprache verfüge ich über gute Englisch-Kenntnisse, die sich während meines Auslandsaufenthaltes in Polen weiter verbessert haben. In dieser Zeit arbeitete ich an vielen kleineren Projekten mit internationalen Kommilitonen. Desweiteren besitze ich grundlegende Kenntnisse über die französische sowie die polnische Sprache.

Als renommiertes und spezialisiertes Unternehmen bietet mir die ... vielfältige Möglichkeiten. Durch die Betreuung mittelständischer Klienten aus über 20 Branchen erhalten Ihre Mitarbeiter Einblicke in verschiedenste Unternehmen und können so abwechslungsreiche Aufgaben im Rahmen von Sanierungsprojekten übernehmen.

Aufgrund des Abgabetermins meiner Diplomarbeit, könnte ich zum ... meine Stelle Ihrem Unternehmen antreten.


Ich freue mich, Sie bald persönlich kennenzulernen und verbleibe bis dahin

mit freundlichen Grüßen


Ich bin dankbar für jede Art von Hinweisen und Verbesserungsvorschlägen.

Danke schon mal vorab

Beste Grüße
Anfänger2

Esprit
Bewerbungshelfer
Beiträge: 443
Registriert: 25.09.2009, 13:35

Beitrag von Esprit » 16.02.2010, 20:28

Ich finde das Anschreiben schon ganz gut. Du machst damit einen kompetenten Eindruck.

Folgende Sachen finde ich noch nicht gelungen:

- Einleitung: Der 1. Satz ist eine langweilige Standardfloskel, ohne Aha-Effekt, im 2. Satz erklärst Du der Firma, was sie eh schon weiß, außerdem behauptest Du einfach, dass Du alle nötigen Eigenschaften und Qualifikationen besitzt.
Selbst, wenn dem so ist: Belegen, nicht Behaupten, ist die Devise.

- 5. Absatz: Du schreibst, was das Unternehmen Dir bietet. Das wissen die aber schon. Die wollen wissen, was Du ihnen bietest. Die Kernfrage ist: Warum sollen sie (geschätzte) 60 000 EURO im Jahr für Dich ausgeben?

- Individualität: Wenn ich Dich richtig verstanden habe, möchtest Du dieses Anschreiben so an verschiedene Unternehmen raus schicken. Du solltest es aber für jedes Unternehmen individuell anpassen und nur die Dinge erwähnen, die auch relevant sind. So wird es nicht für jede Firma wichtig sein, ob Du Polnisch und Französisch kannst und Du kannst dann diesen Absatz raus lassen. Das steht ja auch noch im CV.
Dass Deutsch Deine Muttersprache ist, muss nur rein, wenn Du einen ausländischen Namen oder Geburtsort ist.
Mir ist zudem ein bißchen unklar, warum Du Deine Englisch-Kenntnisse ausgerechnet in Polen verbessert hast.

Wenn Du die unwichtigen Sachen raus streichst, wird der Text auch kürzer und damit weniger abschreckend.

Anfänger2
Beiträge: 2
Registriert: 16.02.2010, 17:18

Beitrag von Anfänger2 » 17.02.2010, 11:43

Danke schon mal für die hilfreichen Tipps. Werde versuchen einige sachen umzusetzen.

Den punkt wo ich etwas über das unternehmen sage, habe ich eingefügt, da bewerber bei initiativbewerbungen auch darlegen sollen, warum man sich gerade auf dieses und jenes unternehmen bewirbt. So hab ich das zumindest bei vielen bewerbungsportalen gelesen und auch entsprechend hier angewandt.

stichwort individualität: hab mich da vielleicht ein wenig mißverständlich ausgedrückt. Das anschreiben soll an eine sanierungsberatung raus und wurde nur für die dieses unternehmen angefertigt. Bei den anderen unternehmen werde ich ein anderes anschreiben nutzen.

Hat sonst noch jemand eine Meinung zu dem schreiben??
Bin dankbar für jegliche Hinweise.

Grüße
Anfänger2

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Absolvent Bewerbung Muster BWL-Student-Bankbetriebswirt

Beitrag von Romanum » 08.11.2016, 17:12

mit großem Interesse habe ich mich auf Ihrer Webpräsenz im Internet über Ihr Unternehmen informiert.

Das ist eine nichtssagende Formulierung. Die gegebenen Infos sind für jeden Bewerber sowieso klar. Dass man sich informiert und Interesse hat, sind doch Grundvoraussetzungen für eine Bewerbung.

Lies dir mal diese Tipps zur individuellen Einleitung durch.


Als erfahrene Beratungsgesellschaft haben Sie in über ... Projekten zur erfolgreichen Sanierung Ihrer Kunden beigetragen. Ich bewerbe mich hiermit bei Ihnen, weil ich in diesem herausfordernden Umfeld die größten Chancen für meine berufliche Zukunft sehe und weil ich die nötigen Eigenschaften und Qualifikationen mitbringe.

Die Begründung hättest du auch besser schreiben sollen; sie ist wieder nicht individuell.

Im Rahmen meines Studiums habe ich mich mit den Gebieten Finanzierung, Bankbetriebslehre sowie Statistik vertiefend auseinandergesetzt.

Schwache Formulierung. Der AG will doch Arbeitskräfte, die ein Fachgebiet sicher beherrschen. Und zur Aneignung dieses Fachwissens ist das Studium doch da.


Desweiteren erarbeitete ich in Zusammenarbeit mit Kollegen Präsentationen, die anschließend bei den entsprechenden Kunden vorgestellt wurden.

Du hättest durchaus noch schreiben können, mit welchem Erfolg du gearbeitet hast.


Durch die jahrelang ehrenamtlich ausgeführte Position des Öffentlichkeitsverantwortlichen meines Sportvereins konnte ich zusätzlich konzeptionelle Fähigkeiten erwerben. Im Zuge des Aufbaus unserer vereinseigenen Homepage verantwortete ich die Konzepterstellung, deren Umsetzung sowie die fortlaufende Aktualisierung in Zusammenarbeit mit einem Web-Büro.

Den Teil hättest du rauslassen können, da unerhebliche Informationen im Vergleich zu deinem Studium.


Als renommiertes und spezialisiertes Unternehmen bietet mir die ... vielfältige Möglichkeiten. Durch die Betreuung mittelständischer Klienten aus über 20 Branchen erhalten Ihre Mitarbeiter Einblicke in verschiedenste Unternehmen und können so abwechslungsreiche Aufgaben im Rahmen von Sanierungsprojekten übernehmen.

GROßER Fehler: Ein Bewerber muss im EIGENEM Anschreiben dem Arbeitgeber nicht erklären, was dieser macht. Also sind solche Formulierungen zu streichen.

Außerdem ist es immer gut, wenn man als Bewerber andere Bewerbungsschreiben durcharbeitet, um von den Fehlern zu lernen:

https://www.bewerbung-forum.de/forum/abs ... 61320.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... 62865.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/con ... 44614.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/tra ... 61485.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/mar ... 57362.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/abs ... 25768.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... t8260.html






Antworten