Altenpflegehelfer Bewerbung um eine Praktikumsstelle

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Sir T0n0rius
Beiträge: 23
Registriert: 27.11.2013, 13:34

Altenpflegehelfer Bewerbung um eine Praktikumsstelle

Beitrag von Sir T0n0rius » 19.07.2015, 20:09

Hallo,

Ich habe mich nach entschieden eine Umschulung zum Altenpflegehelfer zu machen. Nun soll ich meinen Wunsch für die AfA durch ein Praktikum bestätigen. Hierzu habe ich folgende Bewerbung aufgesetzt:
Bewerbung um eine Praktikumsstelle als Altenpflegehelfer



Sehr geehrte Damen und Herren,

nach Beendigung meines Arbeitsverhältnisses zum 31.08.2015 ist es mein Wunsch in der Altenpflege tätig zu werden. Hierzu möchte ich vor Beginn meiner Bildungsmaßnahme ein Praktikum absolvieren um mir ein persönliches Bild zu machen. Deshalb bewerbe ich mich um eine Praktikumsstelle im XXX.

Kurz zu meiner Person: Ich bin ein 29 Jahre alter, lernwilliger, engagierter Familienvater der offen für neue Herausforderungen ist. Zusätzlich machte ich bereits durch meine Vorliebe zur Zusammenarbeit mit Patienten Erfahrungen, durch meine Ausbildung und Arbeit im Rettungsdienst.

Was mich an der Praktikumsstelle im XXX reizt? Ist die Arbeit mit älteren Menschen. Ihnen das Gefühl zu geben, dass sie gerade auf Grund ihres hohen Alters für uns noch immer ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft sind.

Durch meine Arbeit in mehreren Telefonzentralen, konnte ich neben der Vertiefung meiner Kommunikationsstärke, auch mein Einfühlungsvermögen in andere Menschen festigen. Durch meine Ausbildungen fällt es mir nicht schwer mich auf neue Anforderungen und Arbeitsweisen anzupassen.

Meine Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft waren ein fixer Bestandteil meiner täglichen Tätigkeit. Meine schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und Belastbarkeit sind mir in den Spitzenzeiten eine große Hilfe gewesen.

Aufgrund meiner Freistellung ist ein Praktikum ab sofort möglich.

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben freue ich mich auf einen Termin für ein gegenseitiges Kennenlernen.


Freundliche Grüße
Antonio Kiesel

Ich vielen Dank schon mal für ein alle Vorschläge und Korrekturhilfen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11985
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 20.07.2015, 00:45

So richtig überzeugend ist das noch nicht. Was haben beispielsweise deine familiären Verhältnisse mit deinem Berufswunsch zu tun? Glaubst du, dass wenn du angibst, dass du Familienvater bist, dem Adressaten die Dringlichkeit deines Berufsziels besser vor Augen geführt wird? Ich würde darauf jedenfalls nicht wetten.

Welche Gründe sprechen für dich dafür Altenpflegehelfer zu werden?
Wohlgemerkt, wir sprechen hier über den Beruf des Altenpflegehelfers nicht den des Altenpflegers. Was denkst du demnächst zu verdienen?

Sir T0n0rius
Beiträge: 23
Registriert: 27.11.2013, 13:34

Beitrag von Sir T0n0rius » 20.07.2015, 09:03

Danke für die Antwort.

1. Ich schreibe es rein, dass ich Familienvater bin da ich einen zweijährigen Sohn habe. Und somit nicht zwar nicht so frei Verfügbar wie ein kinderloser 20-jähriger Jungspund. Zudem möchte ich gleichzeitig signalisieren was ich unterschwellig suche - Beständigkeit.

Denn viele Personalchefs überlesen es im Lebenslauf gern das Kinder vorhanden sind und sind dann geschockt wenn es heißt: "Ich müsste für Nachtschichten eine Betreuung finden!"

2. Ich dachte die Gründe für mein Praktikum wären klar belegt?? Ich möchte ausschließlich ein Praktikum machen, da dies die vorraussetzung von der Arge ist um mir die Bildungsmaßnahme zu ermöglichen (was ich schwachsinnig finde denn als gelernter RS habe ich Praktika in Patientenpflege belegen müssen um zur Prüfung zugelassen zu werden.)

3. Ist es nicht ein bisschen dreist in einer Initiativbewerbung für ein Praktikum bereits das Gehalt aushandeln zu wollen?

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8947
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 20.07.2015, 15:52


Sir T0n0rius
Beiträge: 23
Registriert: 27.11.2013, 13:34

Beitrag von Sir T0n0rius » 20.07.2015, 16:11

Danke für die Info, also sollte ich direkter werden? Kannst du mir vllt ein Bsp. nennen wo ich direkter werden kann?

Naja die RS-Ausbildung habe ich erwähnt, um anzuzeigen das die Arbeit mit Patienten mir richtig Spaß macht. auf Grund Monopolstellung des BRK bekomme ich keine Stelle.

Danke schon mal

Cucu

Antworten