Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

Ausbildung Tierarzthelferin Tierarzthelfer - Tiermedizinische Fachangestellte

Uneingeschränkte Tierliebe und Interesse an medizinischen Sachverhalten sind die erste Vorraussetzung, um den Beruf der Tierarzthelferin bzw. des Tierarzthelfers, die heute tiermedizinischen Fachangestellte bzw. tiermedizinischer Fachangestellter heißen, zu erlernen. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, wobei sie neben Tierarztpraxen auch in Tierparks und Tierkliniken beschäftigt sind.

Schwerpunkte bei der Arbeit als Tierarzthelferin bzw. Tierarzthelfer

In der Tierarztpraxis sind Tierarzthelfer die erste Anlaufstelle für die Patienten. Bei telefonischen Fragen geben sie oft erste Hilfestellung und ihr Fachwissen befähigt sie, die Bedeutung von eventuellen Notfällen bei den Tieren richtig einzuschätzen. Denn Tierarzthelfer wissen über Krankheiten und Krankheitsverläufe bei Tieren ebenso Bescheid wie sie den Umgang mit untersuchungs- und operationstechnisch benötigten Medizingeräten beherrschen.

Ein umfangreicher Teil der Arbeit betrifft zudem die organisatorischen Tätigkeiten in einer Tierarztpraxis, die den Tätigkeiten der Arzthelferin in einer normalen Arztpraxis gleichen. Tierarzthelfer verwalten die Patientenkarteien und nehmen bei der Anmeldung die Beschwerden der Tiere und Fragen der Besitzer auf, um dem Tierarzt vor der eigentlichen Untersuchung erste Anhaltspunkte für die nähere Untersuchung zu geben.

Daneben behalten sie den Medikamentenvorrat und das Vorhandensein notwendiger Pflegemittel, wie zum Beispiel Verbandstoffe, im Auge. Nachbestellungen führen sie selbstständig aus, überwachen den Liefereingang und die Rechnungsstellung. Auch die Rechnungsstellung für Behandlungen, das Kassieren der Gebühren und die Überwachung von Überweisungen obliegen den Tierarzthelfern.

Bei Untersuchungen und Operationen assistieren sie und führen dabei einige Arbeiten selbstständig aus. Dazu gehören die Vorbereitung der Tiere auf eine Operation sowie die ordnungsgemäße Herrichtung der Untersuchungs- und Operationsräume und die anschließende Reinigung. Nach einem operativen Eingriff pflegen und versorgen Tierarzthelfer die Tiere und geben Beobachtungen hinsichtlich der Wundheilung und des Verhaltens der Tiere an den Tierarzt weiter. Zu den Arbeiten von Tierarzthelfern gehören zusätzlich auch Laboruntersuchungen, das Erstellen von Röntgenaufnahmen und EKGs.

Allgemeines Anforderungsprofil

Nicht nur bei Tierkindern, sondern bei allen Patienten erläutern sie den Besitzern die vom Tierarzt verordneten Behandlungsmaßnahmen und Medikamentengaben, die zu Hause durchgeführt werden müssen. Dafür ist kommunikatives Geschick und ein freundliches Wesen unerlässlich. Denn die Wichtigkeit von Kommunikationsfreude im Umgang mit den Besitzern der tierischen Patienten und Einfühlungsvermögen, auch in belastenden Situationen für die Tierbesitzer, erfahren sie jeden Tag.

Psychische und physische Belastbarkeit werden im Arbeitsalltag von der Tierarzthelferin immer wieder gefordert. Dazu gehört unter anderem auch der angstfreie und normale Umgang mit Blut und sonstigen Körperausscheidungen. Des Weiteren verfügen sie über Organisationstalent und Ordnungsliebe, um den Praxisablauf reibungslos zu gestalten.

Weiterbildung

Auch als ausgebildete Tierarzthelferin bzw. ausgebildeter Tierarzthelfer kann man sich ständig weiterbilden, um das Wissen über bestimmte Spezialbereiche aufzufrischen oder gar zu erweitern. So gibt es immer wieder neue Untersuchungsmethoden und Fachkenntnisse, deren Umsetzung in den Praxisalltag durch Weiterbildungen gewährleistet sein muss. Hier finden Sie Tipps zur allgemeinen Weiterbildung im medizinischen Bereich.

Weitere Informationen


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.