Zahnarzthelferin Vorstellungsgespräch ZFA: Tipps für Interview

Für einen Job als Zahnarzthelferin läuft deine Vorbereitung aufs Vorstellungsgespräch wie für jeden anderen Job ab.

Es gibt auch keinen Unterschied, ob du in einer kleinen oder großen Zahnarztpraxis ein Bewerbungsgespräch absolvierst.

Als ZFA solltest du allerdings auf ein paar zahnmedizinische und zahnarztspezifische Aspekte besonders achten, um dich im Interview positiv darzustellen. Diese stellen wir dir in diesem Artikel kurz vor.

#1 Kenntnisse über Praxissoftware

Im Bewerbungsgespräch als Zahnarzthelferin solltest du deutlich demonstrieren, dass du mit gängiger Praxissoftware vertraut bist.

Diese IT-Kenntnisse könnten die Verwaltung von Patientendaten, Terminplanung und Abrechnungssysteme umfassen. Gib im Vorstellungsgespräch dein jeweiliges Kenntnisniveau an. Dann können dich Arbeitgeber besonders gut einschätzen.

Mit diesen Softwarekenntnissen zeigst du, dass du administrative Kompetenzen mitbringst.

#2 Hygienestandards betonen

Hebe im Vorstellungsgespräch als Zahnmedizinische Fachangestellte deine Kenntnisse über Hygienestandards und Sterilisationstechniken hervor.

Die Einhaltung von Hygienestandards ist schließlich sehr wichtig in der Zahnmedizin. Dein hervorgehobenes Verständnis für diese Aspekte könnte ein wichtiger Pluspunkt sein, wenn dies dem Arbeitgeber auch sehr wichtig ist.

#3 Erfahrungen mit unterschiedlichen Behandlungen

Im ZFA-Vorstellungsgespräch kannst du auch immer gut über deine Erfahrungen mit verschiedenen zahnmedizinischen Behandlungen sprechen. Dies könnte von der Assistenz bei Prophylaxemaßnahmen bis hin zu chirurgischen Eingriffen reichen.

Betone, wie vielseitig du in deiner Rolle als Zahnarzthelferin bist. Aber natürlich nur dann, wenn du über diese Vielseitigkeit verfügst. Wenn nicht, dann hebst du stattdessen deine Spezialisierung hervor.

#4 Patientenkommunikation und -betreuung

Die Fähigkeit, Patienten zu beruhigen, Erklärungen verständlich zu machen und Empathie zu zeigen, sind entscheidende Faktoren im Job als ZFA.

Daher kannst du im Vorstellungsgespräch als Zahnarzthelferin darauf hinweisen, wie du effektiv mit Patienten kommunizierst und für ihre Betreuung sorgst.

#5 Notfallmanagement

In der Zahnarztpraxis können unerwartete Situationen auftreten. Dann musst du mit Sachverstand ruhig und effektiv reagieren. Wenn du Notfallmanagement-Kenntnisse hast, dann sprich im Vorstellungsgespräch als Zahnmedizinischer Fachangestellter darüber.

#6 Fortbildungsbereitschaft

In einem sich ständig entwickelnden medizinischen Bereich ist die Bereitschaft, neue Technologien und Verfahren zu erlernen, ein großer Vorteil. Daher stelle deine Fortbildungsbereitschaft heraus. Am besten gelingt dir das, wenn du auf vorhandene Fortbildungen als ZFA verweist.

#7 Fragen zur Praxisstruktur

In jeder Zahnarztpraxis sind die Arbeitsabläufe etwas anders. Daher zeige in einem Bewerbungsgespräch als Zahnarzthelfer dein Interesse an der Praxisstruktur.

So kannst du nach Arbeitsabläufen, Schwerpunkten, Teamzusammensetzung, Hierarchie und möglichen Weiterbildungsmöglichkeiten fragen. So signalisierst du, dass du auch die langfristige Perspektive betrachtest.

Mittlerweile gehört der Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten zu einem Engpassberuf.

Theoretisch kannst du dir als Zahnarzthelferin den Arbeitgeber aussuchen. Aber praktisch willst du auch bei einem Arbeitgeber arbeiten, der dich wertschätzt und deine Leistungen ausreichend honoriert.

Berücksichtige daher die spezifischen Aspekte während deiner Vorbereitung auf ein Jobinterview als Zahnarzthelferin. So erhöhst du deine Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung bei deinem Traumarbeitgeber.

Bei Fragen bitte kommentieren!

bewerbung-forum.de

Profitiere von unserer Expertise aus über zwei Jahrzehnten: Bewerbungstipps, Karrierecoaching und Personalberatung. Mit uns findest du nicht irgendeinen Job, sondern deinen Traumjob, der optimal zu deinen Qualifikationen, deinen Bedürfnissen und deiner Persönlichkeit passt. Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Viel Erfolg beim Bewerben!

Schreibe einen Kommentar