Dankschreiben nach Vorstellungsgespräch: 5 Muster + Tipps

Du kannst dich immer für ein Vorstellungsgespräch bedanken. Am besten machst du das schon am Ende des Jobinterviews. Aber natürlich kannst du auch ein Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch, Assessment-Center oder Telefoninterview verschicken.

Das Wichtigste in Kürze
  • Verschicke dein Dankschreiben innerhalb von 1 bis 3 Tagen nach dem Vorstellungsgespräch.
  • Gehe auf konkrete Aspekte des Jobinterviews ein.
  • Formuliere punktgenau und schweife nicht ab.
  • Verwende keine Standard-Dankesschreiben.
  • Nutze den bisherigen Bewerbungskanal: Brief, E-Mail, Messenger oder Direktnachricht.
  • Greife zum Telefon, wenn du noch viele Fragen hast.

Inhaltsverzeichnis Dankschreiben nach Vorstellungsgespräch

Muster Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch

Sehr geehrte Frau Koch, sehr geehrte Frau Al-Wazir,

besten Dank für unser konstruktives Gespräch am 15.05. bei Ihnen. Es hat mich auch sehr gefreut, dass ich dabei einige Mitarbeiter der potenziellen Abteilung für den Job als [Jobtitel] kennenlernen durfte. Ich empfand die Atmosphäre als sehr freundlich und positiv. Daher kann ich mir weiterhin gut vorstellen, Teil Ihres Teams zu werden und zum weiteren Erfolg von [Firmenname] beizutragen.

Besonders die Internationalisierung des Geschäftsbereichs spricht mich sehr an, da ich über ausgezeichnete Fremdsprachenkenntnisse und jahrelange Auslandserfahrungen verfüge.

Ich stehe Ihnen gerne für ein weiteres Vorstellungsgespräch zur Verfügung und freue mich auf Ihre baldige Rückmeldung.

Mit freundlichem Gruß

Nach dem Vorstellungsgespräch bedanken Vorlage

Sehr geehrte Frau Krüger,

danke für das Gespräch am Montagnachmittag. Ich habe mich während des Gesprächs sehr wohlgefühlt und kann mir eine Mitarbeit in Ihrem Unternehmen weiterhin sehr gut vorstellen. Besonders Ihre Ausführungen zur konstruktiven Zusammenarbeit zwischen den technisch-handwerklichen und planerisch-betriebswirtschaftlichen Bereichen haben mich sehr beeindruckt.

Ich bin überzeugt davon, dass ich Sie mit meinen Qualifikationen als [Bezeichnung] und meinen Kenntnissen in den Bereichen [zwei oder drei Fachgebiete] tatkräftig unterstützen kann.

Wie schon im Vorstellungsgespräch erwähnt, neigen sich diverse Auswahlverfahren dem Ende entgegen. Daher werde ich am Ende des Monats eine Jobentscheidung für mich treffen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, dann kontaktieren Sie mich bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Muster Dankesmail nach Vorstellungsgespräch

Sehr geehrte Frau Mansoori,

hiermit bedanke ich mich recht herzlich für das Vorstellungsgespräch in Ihrem Hause. Ich habe mich bei Ihnen ausgesprochen wohlgefühlt. Besonders beeindruckt hat mich bei der Firmenführung die Freundlichkeit der Mitarbeiter und die Ordnung.

Ihre Berichte über den Nachhaltigkeitsgedanken bei der Umstellung der Produktionsprozesse waren sehr aufschlussreich. Mit meiner Expertise als [Jobbezeichnung] sehe ich wichtige Anknüpfungspunkte für eine zukünftige Zusammenarbeit.

Ich freue mich auf die Einladung zu einem zweiten Vorstellungsgespräch, um weitere fachliche und vertragliche Details zu besprechen.

Herzliche Grüße

Für ein Vorstellungsgespräch bedanken Vorlage

Sehr geehrte Frau Schuster,

ich möchte mich nochmals für das angenehme Gespräch bedanken, welches ich mit Ihnen und Frau Kohl am Dienstag führen konnte.

Die positive Gesprächsatmosphäre und Ihre Erklärungen zum Aufgabenbereich haben mich darin bestärkt, als [Jobtitel] gerne Teil Ihres Teams zu sein. Daher freue ich mich sehr über eine positive Antwort von Ihnen.

Bei weiteren Fragen zu meinem Werdegang stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Freundliche Grüße

Muster Dankschreiben nach Vorstellungsgespräch

Sehr geehrte Frau Schulze, sehr geehrter Herr Bauer,

vielen Dank noch einmal für die angenehme und konstruktive Gesprächsatmosphäre bei meinem Vorstellungsgespräch mit Ihnen. Ich habe mich sehr wohlgefühlt. Besonders ansprechend fand ich es, dass Sie mir als Bewerber auf Augenhöhe begegnet sind und es um den professionellen Austausch der persönlichen und beruflichen Vorstellungen ging.

Der ausführliche Einblick in das Betriebsklima und in den Produktionsablauf Ihrer Firma bestärkt mich in meinem Wunsch, bei Ihnen tätig zu werden. Meine Berufserfahrungen als Industriemechaniker und meine Weiterbildungen sind eine gute Grundlage, um die von Ihnen genannten Aufgaben zu Ihrer vollsten Zufriedenheit durchzuführen.

Sehr gerne möchte im Entwicklungsbereich Ihrer Firma tätig werden. Sie haben mich vom Aufgabenbereich und von den Aufstiegsmöglichkeiten voll und ganz überzeugt. Denn es reizt mich sehr, nicht nur die Reparatur und Wartung von Maschinen zu übernehmen, sondern in Teamarbeit auch die Konstruktion und das Testen.

Da ich gegenwärtig in keinem Beschäftigungsverhältnis stehe, kann ich bei Ihnen jederzeit beginnen und flexibel eingesetzt werden. Mit den besprochenen Konditionen bin ich einverstanden.

Ich freue mich auf eine positive Antwort von Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Nach oben

Dankschreiben nach Vorstellungsgespräch Muster
Dankschreiben nach Vorstellungsgespräch Muster

Gründe für Dankschreiben nach Vorstellungsgespräch

#1 Wertschätzung ausdrücken

Du bringst deinen Gesprächspartnern mit einem Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch noch mal Wertschätzung entgegen.

#2 Interesse an Job bekunden

Du bekundest mit einem Dankesbrief oder einer Dankesmail dein weiteres Interesse am Job, an der Ausbildung oder am Praktikum.

#3 Positiven Eindruck

Du hinterlässt mit einem Dankschreiben nach Vorstellungsgespräch einen positiven Eindruck. Denn nicht jede Bewerberin schreibt ein Dankesschreiben.

#4 Feedback geben

Du gibst auch immer etwas Feedback, indem du auf positive Aspekte des Bewerbungsgesprächs eingehst.

#5 Fragen beantworten und stellen

Du kannst eine offengebliebene Frage beantworten oder selbst stellen, wenn du dich für ein Vorstellungsgespräch bedanken willst. Aber halte dich kurz.

Mythos 1: Dankschreiben erhöht Jobchancen enorm

Das ist natürlich falsch. Wenn du dich nur für ein Vorstellungsgespräch bedanken müsstest, um deine Jobchancen enorm zu erhöhen, dann wäre es leicht. Aber die anderen Bewerber könnten das ja auch machen.

Ein Dankschreiben für sich genommen sagt noch nichts aus.

Deine Kommunikation mit dem Arbeitgeber muss konsistent, fehlerfrei, positiv und motiviert sein. Ein Dankschreiben kann einen positiven Eindruck bestätigen.

Aber:

Die Bewertung deiner Eignung erfolgt anhand deiner Bewerbungsunterlagen und des Vorstellungsgesprächs. Daher ist der Einfluss eines Dankschreibens auf die Jobchancen eher minimal.

Wenn Coaches und Ratgeber etwas anderes behaupten, dann hat das mit der Realität bei der Bewerberauswahl relativ wenig zu tun. Das wissen wir aus über zwei Jahrzehnten Personalberatung.

Nach oben

Wann Dankschreiben nach Bewerbungsgespräch verschicken?

Versende dein Dankesschreiben innerhalb von drei Tagen nach dem Vorstellungsgespräch. Dann kannst du gut auf konkrete Gesprächsinhalte über die Anforderungen und Aufgaben der Stelle sowie über den Arbeitgeber eingehen.

Zu später Zeitpunkt für Dankschreiben

Wenn du dir zu viel Zeit mit dem Dankschreiben lässt, ist der zeitliche Zusammenhang nicht mehr nachvollziehbar. Ein verspäteter Dank wirkt auch nicht authentisch.

Darüber hinaus kann der Auswahlprozess bei einem zu späten Dank schon vorangeschritten sein, sodass dein Dankschreiben keinen positiven Effekt mehr hat.

Zu früher Zeitpunkt für Dankschreiben

Wenn du dein Dankschreiben dagegen ein paar Stunden nach dem Bewerbungsgespräch versendest, dann hinterlässt das einen unreflektierten Eindruck.

Du solltest schon mindestens eine Nacht darüber schlafen, ob ein Job und ein Arbeitgeber für dich infrage kommen. Wenn nämlich nicht, dann brauchst du auch nicht wirklich ein Dankesschreiben zu formulieren. Stattdessen ziehst du dann deine Bewerbung zurück.

Mythos 2: Im Dankschreiben nicht drängen

Nicht nur der Arbeitgeber muss Entscheidungen treffen. Du stehst mitten im Bewerbungsprozess. Du absolvierst gerade viele Jobinterviews. Vielleicht liegt dir auch schon ein Jobangebot vor.

Das heißt: Du kannst nicht ewig auf eine Rückmeldung warten. Wenn du ein konkretes Datum nennst, bis wann du dich selbst entscheiden willst, hat das nichts mit Drängen oder unter Druck setzen zu tun.

Ein Arbeitgeber, der Bewerbern auf Augenhöhe begegnet, bewertet das nicht negativ. Gute Arbeitgeber sind sogar froh, wenn Bewerber so konkret wie möglich sind. Natürlich sollte deine diesbezügliche Mitteilung höflich sein.

Muster für Dankesmail nach Vorstellungsgespräch
Dankesmail nach Vorstellungsgespräch Muster

Nach oben

Inhalt deines Dankschreibens per Brief oder E-Mail

Du kannst sicherlich Briefe schreiben. Halte dich an folgenden Aufbau, wenn du ein Danke fürs Vorstellungsgespräch formulieren willst.

#1 Betreff für Dankschreiben

Mache es nicht komplizierter, als es ist. Schreibe beispielsweise “Unser Vorstellungsgespräch am 11.12. für Stelle als Bäckerin” oder ähnliche Formulierungen. Die Empfängerin sollte sofort erkennen, worum es geht und worauf sich das Schreiben bezieht.

Du kannst per E-Mail auch einfach auf eine Mail-Einladung antworten, sodass der zugehörige Betreff mit “Re:” oder “Aw:” automatisch ergänzt wird. So fällt den Empfängern die Zuordnung unter Umständen leichter.

#2 Persönliche Anrede

Das Dankschreiben richtest du an die Personen, die das Vorstellungsgespräch, Telefoninterview oder Assessment-Center durchgeführt haben.

Bei mehreren Personen kannst du auch bis zu drei Personen namentlich nennen, wenn du dich für ein Vorstellungsgespräch bedanken willst.

Bei noch mehr Personen solltest du mindestens eine Person in Anrede namentlich ansprechen: “Sehr geehrte Frau Baumann, sehr geehrte Damen und Herren”.

#3 Danksagung

In einem Dankschreiben bedankst du dich. Dafür brauchst du keinen Ratgeber. Du musst keinen besonders kreativen Dankestext formulieren.

Wenn dir etwas besonders gut am Jobinterview gefallen hat, dann kannst du das natürlich kurz erwähnen.

Bedanke dich allerdings nicht für die Zeit, die sich die Gesprächspartner genommen haben. Die Durchführung von Jobinterviews gehört schließlich zu den ureigensten Aufgaben der Personalverantwortlichen.

Ratschlag von bewerbung-forum.de: Fehler ausbügeln

Ein Dankschreiben ist nicht dazu gedacht, dass du langatmig auf vermeintliche Fehler von dir eingehst.

Wenn du dich für ein Vorstellungsgespräch bedanken willst, dann willst du schließlich ein positives Bild von dir vermitteln.

Daher:

Du kannst im Dankschreiben kurz ein Missverständnis aufklären. Aber du solltest in einer Dankesmail dich nicht für vermeintliche Fehler entschuldigen, um eine 2. Chance bitten oder über mehrere Sätze Missverständnisse geraderücken.

#4 Thematisches

Darüber hinaus kannst du auch noch mal kurz auf ein Gesprächsthema eingehen. Oder du hebst etwas Positives hervor, was die Gesprächspartner hinsichtlich des Jobs oder des Arbeitgebers gesagt haben.

#5 Interessenbekundung

Selbstverständlich kannst du im Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch ebenfalls dein weiteres Interesse an der Stelle bekunden. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn du dazu am Ende des Bewerbungsgesprächs aufgefordert wurdest.

#6 Fragen und Organisatorisches

Manchmal ist im Jobinterview noch eine Frage offengeblieben. Oder du hast danach Klarheit gewonnen, wann du selbst eine Jobentscheidung treffen musst. Dann kannst du darauf ganz kurz eingehen.

#7 Schlusssatz und Grußformel

Der Höflichkeit halber bietest du in der Regel am Schluss an, dass du für Rückfragen zur Verfügung stehst und dich über eine positive Antwort freust.

Dein Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch beendest du dann mit der Grußformel und deiner Unterschrift bzw. der Angabe deines Vornamens und Nachnamens.

Ratschlag von bewerbung-forum.de: Erwarte keine Antwort

Im Prinzip schließt du mit einem Dankschreiben die Kommunikation mit dem Arbeitgeber erst mal ab.

Erwarte nicht, dass sich der Arbeitgeber bei dir fürs Dankschreiben bedankt, woraufhin du dich dann wieder bedankst. 😉

Du musst dich etwas gedulden und den Arbeitgeber Zeit für eine Entscheidung lassen. Wenn du selbst eine Entscheidung treffen musst und der potenzielle Job für dich infrage kommt, dann kannst du zu einem späteren Zeitpunkt einen Nachfassbrief schreiben.

Für ein Vorstellungsgespräch bedanken Vorlage
Für ein Vorstellungsgespräch bedanken Vorlage

Nach oben

7 Verbote beim Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch

Es gibt natürlich einige Dinge, die du bei deinem Anschreiben vermeiden musst, wenn du dich für ein Vorstellungsgespräch bedanken willst.

#1 Massen-Dankschreiben

Wenn du an alle Arbeitgeber dasselbe Dankschreiben verschickst, dann ist das unprofessionell und unhöflich.

Du musst dein Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch immer individualisieren, indem du auf positive Aspekte des Jobinterviews eingehst.

#2 Fehler

Fehler passieren, aber sie sollten nicht in Massen auftreten. Daher kontrolliere dein Dankesschreiben konzentriert auf Rechtschreibfehler. Achte auch auf die richtige Schreibweise der Namen in der Anrede.

#3 Lügen

Wenn dir nichts Positives über ein Vorstellungsgespräch einfällt und du die Gesprächsatmosphäre eher unterdurchschnittlich fandest, dann musst du dir nichts aus den Fingern saugen. Verzichte bei einem solchen Jobinterview am besten auf ein Dankschreiben.

#4 Übertreibungen

Übertriebene Aussagen und unangebrachte Lobpreisungen sind ebenfalls unnötig. Du musst immer authentisch bleiben und solltest den Arbeitgeber mit Übertreibungen nicht skeptisch machen.

#5 Muster-Dankschreiben

Auch in diesem Ratgeber findest du Muster-Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch. Nutze sie aber immer nur als Inspiration und formuliere dann individuell.

#6 Ausschweifungen

Es sollte nicht zu langatmig werden, wenn du dich für ein Vorstellungsgespräch bedanken möchtest. Formuliere stattdessen kurz und prägnant.

Du willst dich schließlich nur für ein Vorstellungsgespräch bedanken und nicht Mehrarbeit für die Gesprächspartner verursachen.

Du musst ebenso nicht ausschweifend erklären, warum du die perfekte Fachkraft bist. Du stellst stattdessen deine Motivation dar und dass du gerne bei dem Arbeitgeber arbeiten möchtest.

Wenn du noch mehrere Fragen zu klären hast, dann rufe lieber an oder warte ein zweites Vorstellungsgespräch ab.

#7 Rechtfertigungen

Du musst dich in einer Dankesmail oder in einem Dankesbrief nicht für fehlende Qualifikationen und Berufserfahrungen oder für vermeintlich schlechte Antworten in einem Bewerbungsgespräch rechtfertigen. Das wirkt unsicher und wenig selbstbewusst.

Ratschlag von bewerbung-forum.de: Nicht viele Fragen stellen

Oft bleiben nach einem Bewerbungsgespräch noch Fragen offen. Manchmal sind es sogar sehr viele Fragen.

Aber ein Dankesschreiben ist nicht der richtige Ort dafür, viele offene Fragen zu klären. Es ist in Ordnung, wenn du im Dankesschreiben noch eine offengebliebene Frage stellst.

Aber:

Wenn du noch sehr viele offene Fragen hast, dann greife zum Telefonhörer und rufe deinen Ansprechpartner an. Vielleicht gibt es ja auch noch ein weiteres Vorstellungsgespräch.

Muster Dankschreiben Vorstellungsgespräch
Muster Dankschreiben Vorstellungsgespräch

Nach oben

Schlussbemerkung zum Dankesschreiben nach Vorstellungsgespräch

Dein Dankesschreiben musst du so individuell wie möglich gestalten. Denn nur wenn du es einzig und allein an einen speziellen Arbeitgeber verschicken kannst, dann ist es auch aussagekräftig und damit überzeugend.

Es ist daher besonders wichtig, dir noch einmal das Vorstellungsgespräch in Erinnerung zu rufen. Eine Nachbereitung des Vorstellungsgesprächs hilft dir dabei enorm. Du kannst dir beispielsweise folgende Fragen stellen:

  • Was hat dir beim Vorstellungsgespräch besonders gefallen?
  • Was hat dir beim Jobinterview nicht gefallen?
  • Konntest du alle wichtigen Themen ansprechen?
  • Welche vorgestellten Bereiche und Projekte haben dich am meisten begeistert?
  • Welches Gefühl hattest du bei deinen Gesprächspartnern?
  • Konntest du dir ein Überblick über die Aufgaben, Arbeitsweise und Arbeitsatmosphäre verschaffen?
  • Wie schätzt du dein Auftreten ein?
  • Willst du die Stelle überhaupt noch antreten?
  • Was haben dir die Gesprächspartner über die Aufgaben und die Anforderungen berichtet?
  • Welche arbeitgeberspezifischen Herausforderungen wurden besprochen?
  • Welche Qualifikationen, Kenntnisse und Berufserfahrungen passen zur Stelle?

Wenn du weißt, was dir am Arbeitgeber, an der Stelle und am Vorstellungsgespräch gefallen hat, dann kannst du dies im Dankschreiben aufgreifen. Neben deinem Dank kannst du noch weitere zusätzliche Informationen geben, die für den Arbeitgeber wichtig sein könnten.

Mit einem freundlichen Dankschreiben hinterlässt du einen positiven Eindruck. Damit erhöhst du deine Chancen: entweder auf eine Einstellung oder im weiteren Verlauf Bewerbungsprozesses.

Nach dem Vorstellungsgespräch bedanken
Nach dem Vorstellungsgespräch bedanken

Nach oben

Wichtige Fragen und Antworten zum Dankschreiben in Kürze

Bedankt man sich für ein Vorstellungsgespräch?

Es ist durchaus üblich, dass Bewerber ihren Dank für ein Vorstellungsgespräch aussprechen. So hinterlässt du einen weiteren positiven Eindruck.

Nur wenn dir ein Arbeitgeber nicht gefällt, brauchst du dich auch nicht zu bedanken. Dein Dankeschön sollte immer ehrlich gemeint und individuell formuliert sein.

Wie bedanke ich mich für ein Vorstellungsgespräch?

Am besten schreibst du ein Dankschreiben per E-Mail oder Post, welches du innerhalb von drei Tagen nach dem Vorstellungsgespräch verschickst.

Neben dem Dankeschön kannst du auch Themen aus dem Vorstellungsgespräch kurz aufgreifen und einzelne Antworten noch einmal präzisieren. Arbeite heraus, was dir an der Stelle und dem Arbeitgeber gefällt.

Wie lang darf Dankschreiben sein?

Ein Dankesschreiben kann unter Umständen sehr lang werden. Deshalb achte darauf, dass du die Länge einer DIN-A4-Seite nicht überschreitest. Denn wenn du noch zu viele offene Fragen hast und zu viele Informationen weitergeben willst, dann hast du unter Umständen das Vorstellungsgespräch nicht optimal genutzt.

Dementsprechend wäre es in diesem Fall besser, die offenen Fragen in einem Telefonat oder in einem zweiten Vorstellungsgespräch zu klären.

Was im Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch schreiben?

Du bedankst dich natürlich in einem Dankschreiben für das Vorstellungsgespräch, Assessment-Center, Telefoninterview usw. Arbeite heraus, was dir besonders gefallen hat und warum du für die Stelle geeignet bist.

Je nach deiner Bewerbungssituation kannst du noch weitere Informationen hinzufügen: Ergänzungen, Präzisierungen oder Korrekturen deiner Antworten aus dem gemeinsamen Gespräch.

Abschließend kannst du klar und deutlich formulieren, dass du gerne für diesen Arbeitgeber arbeiten möchtest. Damit liegt der Ball im Spielfeld des Arbeitgebers. Gegebenenfalls nennst du bei Bedarf auch noch Aussagen zum Einstellungstermin und zu deinen Gehaltsvorstellungen.

Bei Fragen bitte kommentieren!

bewerbung-forum.de

Profitiere von unserer Expertise aus über zwei Jahrzehnten: Bewerbungstipps, Karrierecoaching und Personalberatung. Mit uns findest du nicht irgendeinen Job, sondern deinen Traumjob, der optimal zu deinen Qualifikationen, deinen Bedürfnissen und deiner Persönlichkeit passt. Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Viel Erfolg beim Bewerben!

Schreibe einen Kommentar