Seitenränder Lebenslauf: Abstand für perfekte Lesbarkeit

Bei der Gestaltung deines Lebenslaufs sind nicht nur die Informationen wichtig. So spielen die Seitenränder eine wichtige Rolle für den Gesamteindruck des Lebenslauflayouts und die perfekte Lesbarkeit.



Seitenränder beeinflussen Lebenslauflayout und Inhaltsbereich

Die Seitenränder deines Lebenslaufs begrenzen den Platz für den Lebenslaufinhalt. Bei sehr breiten Seitenrändern wird der Inhaltsbereich schmaler, sodass du mehr Lebenslaufseiten benötigst.

Zudem haben die Seitenränder Einfluss auf das Erscheinungsbild und die Lesbarkeit deines Lebenslaufs.

Stelle dir einmal vor, dein Lebenslauf hätte überhaupt keine Seitenränder. Dann würde der Inhalt bis zum Rand reichen. Das würde nicht nur unästhetisch aussehen. Dein Lebenslauf wäre auch deutlich schlechter zu lesen.

Deshalb solltest du die Seitenränder nicht zu stark minimieren.

Im Gegensatz dazu stelle dir sehr breite Seitenränder vor, beispielsweise 5 cm oder 6 cm. Dann wäre der Inhaltsbereich auf einer DIN-A4-Seite sehr schmal, was wiederum das Erscheinungsbild negativ beeinflusst.

Du bräuchtest mehre Lebenslaufseiten, um deine Informationen darzustellen.

Die Wahrheit liegt also irgendwo dazwischen.

Seitenränder Lebenslauf DIN 5008

Die DIN 5008 gibt Richtlinien für Seitenränder von Geschäftsbriefen vor. Aber es gibt keine allgemeingültige Vorschrift für einen Lebenslauf. Wichtig ist, dass dein Lebenslauf insgesamt harmonisch wirkt.

Du kannst dich aber auf den gesunden Menschenverstand und die Logik verlassen:

Vermesse doch einfach mal andere offizielle Briefe von Behörden und Firmen, die du in der jüngeren Vergangenheit erhalten hast. Dann bekommst du einen Anhaltspunkt für die alltäglichen Seitenabstände in Schriftstücken.

Wenn du mal genauer nachmisst, wirst du feststellen: Sie sind immer unterschiedlich und nicht einheitlich. Selbst bei Geschäftsbriefen verwenden Absender also ganz unterschiedliche Seitenabstände.

Lasse dich ebenso nicht von unterschiedlichen Angaben in unterschiedlichen Quellen nicht unnötig verunsichern.

Die Faustregel lautet: 2 cm Seitenrand.

Der rechte Seitenabstand kann etwas schmaler sein. Oben und unten kann der Seitenrand je nach Layout dagegen etwas breiter sein.

Wenn du im Lebenslauf eine Kopfzeile mit deinen Kontaktinformationen verwendest, dann lässt du oben eher weniger Seitenrand.

Bei Geschäftsbriefen muss die Adresse des Schriftstücks im Sichtfenster einer Versandtasche sichtbar sein. Daher beginnt die 1. Zeile der Anschrift mit einem Abstand von 4,5 cm.

Das ist bei einem Lebenslauf nicht notwendig.

Orientiere dich insgesamt an den Angaben am Beginn dieses Artikels:

  • Rechte Seitenränder 1,5 cm bis 2 cm
  • Linke Seitenränder 2 cm bis 2,5 cm
  • Untere Seitenränder 2 cm bis 2,5 cm
  • Obere Seitenränder 2 cm bis 4,5 cm

Experimentiere mit verschiedenen Seitenabständen

Experimentiere mit verschiedenen Seitenabständen in deinem Textverarbeitungsprogramm. So siehst du besser, wie sich unterschiedliche Einstellungen auf den Gesamteindruck deines Lebenslaufs auswirken.

Letztendlich sollten die Seitenränder dazu beitragen, dass dein Lebenslauf professionell aussieht. Wenn du Lebenslaufvorlagen verwendest, dann sind die Seitenränder meistens schon perfekt vorgegeben.

Dein Lebenslauf wird nicht deswegen aussortiert, weil die Seitenabstände mit ein paar Millimetern von einer nicht vorhandenen Norm abweichen.

Zum guten Schluss: Seitenränder im Lebenslauf

Mache es auf jeden Fall nicht zu kompliziert. Die Seitenränder im Lebenslauf sind nur ein unwichtiges Detail. Darüber musst du dir nicht unnötig stundenlang den Kopf zerbrechen.

In unterschiedlichen Quellen gibt es viele verschiedene Angaben zu den Seitenrändern. Lasse dich davon nicht verwirren.

Am wichtigsten ist der Inhalt deines Lebenslaufs. Dabei kommt es auf Aussagekraft, Übersichtlichkeit und Lesbarkeit an.

Bei Fragen bitte kommentieren!

Noch Fragen?

Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Als Alternative kannst du auch im Bewerbungsforum einen Beitrag verfassen. Viel Erfolg beim Bewerben!

Schreibe einen Kommentar