E-Mail Anschreiben Bewerbung kreativ: 5 Ideen + 7 Tipps

Bei einer professionellen und kreativen E-Mail-Bewerbung ist es heutzutage üblich, dass du das Anschreiben im Anhang mitsendest. Auch die weiteren Bewerbungsdokumente sendest du als PDF-Dateien mit.

Für das E-Mail-Anschreiben benötigst du einen kreativen Text. Denn das eigentliche Anschreiben kopierst du nicht in das E-Mail-Textfeld. Hier geht es direkt zu den 5 Kreativansätzen.

Diese Ziele verfolgst du mit einem kreativen E-Mail-Anschreiben:

  1. Du nennst schon dein wichtigstes Argument.
  2. Du weckst das Interesse auf deine Bewerbung.
  3. Du hebst dich mit Kreativität von Mitbewerbern ab.
  4. Du formulierst kurz und knackig.
  5. Du integrierst deine Kontaktdaten.

Wie viel Kreativität im E-Mail-Anschreiben sinnvoll ist, hängt von der Branche und dem konkreten Job ab. Wenn der Job viel Kreativität verlangt, dann kann deine Bewerbung kreativer sein.

Zu Kreativbranchen und kreativen Berufsfeldern gehören beispielsweise:

  • Grafikdesign
  • Eventbranche
  • Architektur
  • Medienbranche
  • Marketing
  • digitale Online-Plattformen
  • Journalismus
  • Start-up-Unternehmen
Ideen kreativer Text E-Mail Anschreiben
Ideen kreativer Text E-Mail Anschreiben

5 kreative Ideen für E-Mail-Anschreiben finden

Muster für kreative E-Mail-Anschreiben bringen dich nicht weiter.

Denn:

1. Kreativität ist sehr individuell und damit Ausdruck deiner Persönlichkeit.

2. Wenn jede Bewerberin dieselben Muster für kreative E-Mail-Anschreiben verwendet, dann geht die Kreativität verloren.

Daher:

Wir geben dir hier Anregungen und Methoden, wie du selbst kreative Ideen für deine E-Mail-Bewerbung kreierst.

#1 Freewriting

Schreibe nicht sofort deine kreative E-Mail. Sondern mache erst mal ein Freewriting.

Brainstorming kennst du!? Dann verstehst du auch Freewriting.

Beim Freewriting schreibst du erst mal drauflos, was du gerade denkst. Dabei bewertest du deine Wörter und Sätze nicht.

Du kannst dir dabei ein Thema vorgeben oder ohne Thema drauflosschreiben. Wichtig ist eine Zeitvorgabe von drei oder fünf Minuten. Und du musst ohne Pause schreiben.

Assoziiere dabei frei, springe von Thema zu Thema oder stelle dir schriftlich selbst Fragen in deinem Text.

Am Ende machst du dann eine kurze Pause und markierst das wichtigste Wort oder die wichtigste Aussage. Damit kannst du das Freewriting dann erneut beginnen.

So löst du deine Schreibblockade. Und du findest Ideen, die Ausgangspunkt für ein kreatives E-Mail-Anschreiben sein können.

#2 Kreative Metaphern

Du musst dir nichts Kreatives aus den Fingern saugen. Manchmal reicht ein einzelnes Wort, damit dein E-Mail-Anschreiben kreativ wird.

Daher verwende kreative Metaphern, um deine Fähigkeiten und Eigenschaften bildhaft zu beschreiben.

Zum Beispiel könntest du deine Entschlossenheit als Fels in der Brandung oder deine Kommunikationsfähigkeiten als Brückenbauerin” beschreiben.

Durch diese kreativen und bildhaften Beschreibungen verleihst du deinem E-Mail-Anschreiben eine persönliche Note und machst es für den Leser interessanter und ansprechender.

Welche Metapher passt zu deinen Fähigkeiten und Kenntnissen? Wie wäre es mit einem Freewriting dazu!

Muster E-Mail-Anschreiben Bewerbung kreativ

Sehr geehrte Frau Schuster,

ich sehe mich als Brückenbauerin zwischen der Welt des Innendienstes und des Außendienstes. Mit meiner Expertise trage ich zu einer produktiven Kommunikation bei, um die Abstimmungsprozesse permanent zu verbessern und die Umsatzrentabilität zu verbessern.

Meinen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format können Sie wichtige berufliche Meilensteine von mir entnehmen. Bei Rückfragen kontaktieren Sie mich gerne. Ich freue mich schon heute darauf, Sie in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

#3 Kopfstand-Methode

Gehe nicht auf dem direkten Weg zum Ziel. Denke doch mal das Gegenteil, was du eigentlich tun möchtest.

Daher:

Schreibe zuerst ein völlig unkreatives E-Mail-Anschreiben, welches garantiert keine Lust darauf macht, deine kompletten Bewerbungsunterlagen anzugucken und zu bewerten.

Mit diesem Perspektivenwechsel gewinnst du neue Einsichten und erhältst unkonventionelle Ideen.

Versuche es einfach mal mit der Kopfstand-Methode, wenn du beim Schreiben keinen anderen Ansatz für ein kreatives E-Mail-Anschreiben findest.

#4 Ersten Satz mit Frage beginnen

Du kannst dein kreatives E-Mail-Anschreiben auch gleich mit einer Frage beginnen, die sich auf das Aufgabenfeld, deine beruflichen Erfahrungen, Erfolge und Ziele bezieht.

So ziehst du die E-Mail-Leser direkt in deine E-Mail und weckst Interesse, sich sofort mit deinen Bewerbungsunterlagen zu beschäftigen.

Stelle eine relevante Frage, die mit Zielen und Wünschen des Arbeitgebers zu tun hat. Gib danach ein wichtiges Argument für deine Eignung.

Anschließend weist du auf deine Bewerbungsunterlagen im Anhang hin. Kreativ, kurz und knackig.

Beispiel E-Mail-Bewerbung Anschreiben kreativ

Sehr geehrte Frau Thom,

wie wird eine erfolgreiche Internationalisierungsstrategie selbst bei Wirtschaftskrisen systematisch aufgebaut und umgesetzt? Aufgrund meiner siebenjährigen Tätigkeit als Expansion Manager kenne ich die relevanten Erfolgsfaktoren, über die ich mich gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen austausche.

Im Anhang finden Sie einen Überblick über meine fachlichen Leistungen, Erfolge und Visionen. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Du hast das Prinzip dieser Fragetechnik verstanden, oder?

Deine Frage sollte nicht allgemeine Fähigkeiten enthalten, wonach der Arbeitgeber sucht.

Eine schlechte Frage ist beispielsweise:

“Sie suchen jemanden, der kommunikativ ist und Erfahrungen im Marketing hat?”

Das ist zu allgemein.

Außerdem schreibe als Antwort nicht nur “Dann bin ich die Richtige für Sie!”

#5 Zukunftsbezogene Vision

Skizziere eine visionäre Zukunft, in der du erfolgreich in der angestrebten Position tätig bist und positive Veränderungen beim Arbeitgeber bewirkst.

Beschreibe, wie du deine Fähigkeiten und Erfahrungen einsetzen würdest, um zum Erfolg des Arbeitgebers beizutragen und deine eigenen beruflichen Ziele zu erreichen.

Mit so einer Vision für die Zukunft zeigst du den Personalverantwortlichen dein Engagement und deine Ambitionen für die Stelle.

Vorlage kreatives E-Mail-Anschreiben Bewerbungsschreiben

Sehr geehrte Frau Adler,

ich kann mich mit Ihrer Unternehmensvision sehr identifizieren. In meinen Bewerbungsunterlagen im Anhang habe ich meine Ziele für die ersten 100 Tage skizziert, mit denen ich meinen Beitrag zur Realisierung Ihrer Unternehmensvision beitragen will.

Ich freue mich auf das Jobinterview mit Ihnen, um noch mehr Details über Ihr Unternehmen zu erfahren. Bei Fragen zu meiner Person und meinem Berufsprofil können Sie mich gerne jederzeit per Telefon oder E-Mail kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Experimentiere etwas mit deinen Formulierungen. Du solltest verschiedene Versionen erstellen und dich dann für die beste Version entscheiden.

Weitere Anregungen erhältst du auch noch im folgenden Artikel: Begleitsatz E-Mail-Bewerbung.

Grafik mit Mustern für kreatives E-Mail-Anschreiben einer Bewerbung
E-Mail-Anschreiben Bewerbung kreativ

7 Tipps fürs E-Mail-Anschreiben einer Bewerbung

Die folgenden Tipps helfen dir dabei, ein professionelles E-Mail-Anschreiben zu gestalten.

#1 Formuliere eine aussagekräftige Betreffzeile

Die Betreffzeile ist der erste Eindruck, den der Arbeitgeber von deiner kreativen E-Mail-Bewerbung bekommt. Stelle sicher, dass sie prägnant, aussagekräftig und professionell ist.

Vermeide nichtssagende Betreffzeilen wie “Bewerbung” und wähle stattdessen einen Bezug zum Unternehmen oder zur Stellenausschreibung.

#2 Wähle eine eindeutige E-Mail-Adresse

Verwende eine seriöse und professionelle E-Mail-Adresse für deine kreative Bewerbung per E-Mail. Stelle daher sicher, dass du eine E-Mail-Adresse verwendest, die deinen Namen enthält.

Vermeide es, unprofessionelle oder unpassende E-Mail-Adressen zu nutzen, da diese einen unprofessionellen Eindruck hinterlassen können.

#3 Berücksichtige die Anzahl der Dateianhänge

In den meisten Fällen solltest du dich auf die wichtigsten Dokumente beschränken: Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse. Eine gute Praxis ist es, nicht alle Anhänge in separaten PDF-Dateien zu verschicken, sondern sie zusammenzufassen.

Du kannst beispielsweise alle Bewerbungsdokumente in einem einzigen PDF-Dokument integrieren. Dadurch wird die Übersichtlichkeit gewahrt und es ist einfacher für den Arbeitgeber, deine Bewerbungsunterlagen zu öffnen und zu bearbeiten.

Es gibt eine weitere praxiserprobte Variante: Du erstellst für das Anschreiben eine separate PDF-Datei. So können die Empfänger dein Anschreiben schnell öffnen. Alle weiteren Bewerbungsdokumente fasst du dann in einem weiteren PDF-Dokument zusammen.

#4 Benenne die Dateianhänge professionell

Verwende für die Dateianhänge klare und aussagekräftige Dateinamen, die den Inhalt widerspiegeln. Du könntest beispielsweise “Anschreiben_Vorname_Name.pdf” oder “Bewerbung_Vorname_Name.pdf” wählen.

Auf diese Weise erleichterst du dem Arbeitgeber die Zuordnung der Dokumente und zeigst gleichzeitig deine Organisation und Sorgfalt.

#5 Achte auf Personalisierung

Nimm dir Zeit, um dein kreatives E-Mail-Anschreiben zu personalisieren. Zeige dem Arbeitgeber, dass du dich mit ihm und der Stellenausschreibung auseinandergesetzt hast.

Beziehe dich in deiner E-Mail-Bewerbung auf spezielle Informationen aus der Stellenausschreibung oder der Webseite des Unternehmens.

Es darf nicht der Eindruck entstehen, dass du wahllos Massenbewerbungen verschickst.

#6 Gestalte eine professionelle E-Mail-Signatur

Füge deiner kreativen und professionellen E-Mail am besten eine professionelle Signatur hinzu. Diese sollte deinen vollständigen Namen, deine Kontaktdaten und gegebenenfalls Links zu deinem LinkedIn-Profil oder Portfolio enthalten.

Eine gut gestaltete E-Mail-Signatur verleiht deiner Bewerbung einen professionellen Abschluss.

#7 Wähle den perfekten Zeitpunkt des Versands

Der Zeitpunkt, zu dem du deine E-Mail-Bewerbung versendest, kann einen Einfluss auf die Aufmerksamkeit des Arbeitgebers haben.

Idealerweise solltest du deine E-Mail-Bewerbung während der regulären Geschäftszeiten versenden, also zwischen 9 Uhr und 17 Uhr an einem Wochentag. Dadurch erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass deine E-Mail-Bewerbung schnell gelesen und beachtet wird.

Vermeide es daher, deine E-Mail-Bewerbung kurz vor Feierabend oder am Wochenende zu verschicken, da sie dann leicht untergehen kann.

Schlüsselerkenntnis für kreatives E-Mail-Anschreiben

Die Bewerbung per E-Mail ist die bekannteste und am häufigsten genutzte Form der Onlinebewerbung. Sie bietet viele Vorteile, aber auch einige Herausforderungen.

In diesem Artikel haben wir uns auf die spezifischen Aspekte eines kreativen E-Mail-Textes konzentriert.

Deine Schlüsselerkenntnis:

Kreativität fällt nicht vom Himmel. Nutze kreative Methoden und Ideen, um kreative Formulierungen zu finden.

Bei Fragen bitte kommentieren!

Noch Fragen?

Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Als Alternative kannst du auch im Bewerbungsforum einen Beitrag verfassen. Viel Erfolg beim Bewerben!

Schreibe einen Kommentar