E-Mail-Bewerbung: Text für Anschreiben formulieren ➤ 8 Muster

Das Anschreiben deiner E-Mail-Bewerbung schreibst du nicht in den E-Mail-Text, sondern du sendest das Anschreiben im Anhang als separate PDF-Datei mit. So kommen deine Bewerbungsunterlagen beim Empfänger 100 Prozent in der Formatierung an, wie du es dir vorgestellt hast. Außerdem ist somit das Lesen, Drucken und Weiterleiten deines Anschreibens für die Empfänger leichter. Den Betreff und den Text deiner E-Mail-Bewerbung gestaltest du dabei möglichst individuell. In diesem Artikel präsentieren wir dir verschiedene Muster für den optimalen Begleittext: sowohl kurze als auch ausführliche.

Warum kommt das Anschreiben bei einer E-Mail-Bewerbung in den Anhang?

Das Anschreiben für eine E-Mail-Bewerbung erstellst du ganz normal mit deinem Textverarbeitungsprogramm. Das Kopieren des Anschreibens aus dem Textverarbeitungsprogramm in die E-Mail gewährleistet aber nicht, dass die Formatierungen so übernommen werden wie von dir beabsichtigt. Dies betrifft vor allem den Briefkopf, das Datum und die Zeilenumbrüche. Ein „verrutschtes“ Anschreiben macht allerdings keinen guten Eindruck.

Darüber hinaus verkomplizierst du den Bewerbungsprozess unnötig, wenn du bei einer E-Mail-Bewerbung das Anschreiben ins Textfeld schreibst. Denn wenn der Empfänger dein Anschreiben ausdrucken, abspeichern oder weiterleiten möchte, dann sind dafür unter Umständen mehrere Arbeitsschritte notwendig. Diese zusätzlichen Arbeitsschrittekosten dem Empfänger unnötig viel Zeit.

Deshalb schreibe bei einer E-Mail-Bewerbung in das Textfeld der E-Mail nicht das eigentliche Anschreiben, sondern einen eigenständigen Begleittext. Dieser Begleittext in der E-Mail ist schon ein wichtiger Teil deiner Bewerberkommunikation. Deshalb sollte der Begleittext auch freundlich und fehlerlos formuliert sein sowie  am besten auch deine wichtigsten Argumente enthalten.

Dein Anschreiben an sich wandelst du in eine PDF-Datei um, betitelst sie mit einem eindeutigen Dateinamen und schickst sie im Anhang mit. Deine übrigen Bewerbungsdokumente fasst du dann in einer zweiten PDF-Datei zusammen und hängst sie ebenfalls der E-Mail an. So sorgst du für Übersichtlichkeit und Einheitlichkeit und hinterlässt einen positiven Eindruck.

Muster für allgemeine Begleittexte einer E-Mail-Bewerbung

Häufig sehen die Begleittexte für die E-Mail-Bewerbung so ähnlich wie folgendes Muster aus:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne bewerbe ich mich um die ausgeschriebene Stelle als Industriekaufmann.

Anbei finden Sie meine kompletten Bewerbungsunterlagen im PDF-Format. Für das Öffnen der zwei angehängten Dateien benötigen Sie das Programm Acrobat Reader.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen“

Ein anderes Beispiel für den Begleittext einer E-Mail-Bewerbung lautet so:

„Sehr geehrte Frau Winkler,

mit großer Freude bewerbe ich mich bei Ihnen um die Stelle als Bankkauffrau.

Meine Bewerbungsunterlagen finden Sie im Anhang. Falls Sie noch Nachfragen haben oder weitere Unterlagen benötigen, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail oder Telefon.

Mit freundlichen Grüßen“

Der Mustertext im Textfeld könnte auch folgendermaßen formuliert werden.

„Sehr geehrte Frau Müller,

gerne bewerbe ich mich bei Ihnen um die ausgeschriebene Stelle als Sekretärin.

Meine Bewerbungsunterlagen habe ich Ihnen im Anhang in Form von zwei PDF-Dateien mitgesendet. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen“

Ein weiteres Beispiel für den Begleittext einer E-Mail-Bewerbung könntest du so schreiben:

„Sehr geehrte Frau Schmidt,

wie bereits telefonisch mit Ihnen vereinbart, erhalten Sie hiermit die gewünschten Bewerbungsunterlagen im PDF-Format.

Falls Sie noch weitere Bewerbungsunterlagen benötigen oder Nachfragen haben, dann schicken Sie mir bitte eine E-Mail oder rufen Sie mich unter meiner Telefonnummer 0123/4567 an.

Mit freundlichen Grüßen“

Oder du orientierst dich an folgender Vorlage für den Text der E-Mail:

„Sehr geehrte Frau Bauer,

mit großem Interesse habe ich die Stellenausschreibung auf Ihrer Website gelesen, in der Sie eine Arzthelferin suchen.

Beigefügt erhalten Sie meine vollständigen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format. Über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen“

Bei einer Initiativbewerbung ohne vorherigen Kontakt könntest du deinen Begleittext folgendermaßen formulieren:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei übersende ich Ihnen meine initiativen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format für den Bereich Marketing. Bitte leiten Sie meine Initiativbewerbung an die zuständige Stelle in Ihrem Unternehmen weiter.

Falls Sie Rückfragen haben und an meiner Mitarbeit interessiert sind, erreichen Sie mich am besten werktags von 9 bis 12 Uhr unter 030/11229988.

Mit freundlichen Grüßen“

Diese Begleittexte erfüllen ihren Zweck, aber du kannst deine Begleittexte auch etwas ausführlicher gestalten. Denn im Normalfall hast du es mit dem Betreff und dem Text einer E-Mail selbst in der Hand, dem Empfänger gleich positiv aufzufallen und dich mit kreativen Formulierungen deutlich von der Masse abzuheben.

Weitere Formulierung für kreativere Begleittexte bei einer E-Mail-Bewerbung

Deine E-Mail-Bewerbung wird nicht die einzige E-Mail im Posteingang des Empfängers sein. Wenn der Arbeitgeber zum Beispiel gerade sehr viele Stellenausschreibungen veröffentlicht hat, dann kann es im Posteingang eines zuständigen Sacharbeiters sehr unübersichtlich aussehen.

Natürlich werden in der Regel alle E-Mails nach und nach abgearbeitet. Du erzeugst allerdings eine erhöhte Aufmerksamkeit, wenn du den Betreff und den Begleittext der E-Mail etwas kreativer gestaltest und von den sachlichen Standardformulierungen abweichst. Dann bekommt der Personaler nämlich mehr Lust, deine Bewerbungsunterlagen sofort anzusehen und durchzuarbeiten.

Der Betreff bei einer E-Mail-Bewerbung kann mit dem Betreff des Anschreibens identisch sein. Das ist überhaupt kein Problem. Aber gerade wenn du vorher keinen Kontakt zu einem Ansprechpartner hattest und deine E-Mail-Bewerbung an eine allgemeine E-Mail-Adresse des Arbeitgebers versendest, dann solltest du deinen Betreff schon etwas auffallender als beispielsweise „Bewerbung als Sachbearbeiterin“ formulieren.

Der Text der E-Mail hat wie die Einleitung in einem Anschreiben die Funktion eines Türöffners. Du kannst den begleitenden Text so individuell wie möglich gestalten, indem du schon deine besten berufsrelevanten Argumente nennst und eine Verknüpfung mit den Aufgaben und Anforderungen der potentiellen Stelle herstellst.

Außerdem ist ein Hinweis auf die Anzahl deiner Anlagen im Begleittext sinnvoll, damit die Empfänger erkennen können, ob alle Bewerbungsanlagen auch angekommen sind. Darüber hinaus kannst du zusätzlich noch explizit schreiben, dass du weitere Anlagen gerne nachsendest, falls es gewünscht ist.

Der Begleittext der E-Mail-Bewerbung fungiert so quasi als Zusammenfassung der beigefügten Bewerbungsunterlagen. Ein Muster für so einen individuellen Begleittext sieht folgendermaßen aus:

„Sehr geehrte Frau Schneider,

als ausgebildete Industriekauffrau verfüge ich über eine fünfjährige Berufspraxis in der technischen Kundenberatung. Mit meinen ausgezeichneten Englisch-, Spanisch- und Französischkenntnissen werde ich Ihren internationalen Geschäftskunden kompetent zur Seite stehen.

Meine beruflichen Qualifikationen, Meilensteine und Stärken habe ich Ihnen in den angehängten Bewerbungsunterlagen aufbereitet. Sie finden daher im Anhang drei PDF-Dateien: Neben einem ausführlichen Anschreiben und einem tabellarischen Lebenslauf auch eine Auswahl meiner wichtigsten Nachweise.

Bitte kontaktieren Sie mich unter den angegebenen Kontaktdaten, wenn Sie noch weitere Zertifikate und Zeugnisse benötigen oder weitere Fragen zu meinem beruflichen Leistungsprofil haben. Ich freue mich auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen“

Folgendes Muster bietet dir eine weitere Orientierung für deinen Begleittext bei einer E-Mail-Bewerbung:

„Sehr geehrte Frau Wagner,

als Diplom-Kaufmann mit drei Jahren Berufserfahrung im Ausland bei einem multinationalen Konzern strebe ich eine Position im Strategischen Einkauf an. Mit meinen herausragenden Sprachkenntnissen, meinen nachweisbaren Erfolgen in der Lieferanten- sowie Kostenoptimierung und meiner Führungserfahrung bin ich für Ihr Unternehmen sicherlich sehr interessant.

Im Anhang finden Sie mein Anschreiben und meine weiteren Bewerbungsunterlagen als separate PDF-Dokumente, die Sie mit den kostenfreien Acrobat Reader lesen können. Bitte scheuen Sie sich nicht, ergänzende Nachweise anzufordern. Denn ich habe mich bei der Auswahl der Anlagen auf die wichtigsten und aktuellsten Zeugnisse und Zertifikate beschränkt.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen per E-Mail oder telefonisch unter 0123/25374859 wochentags ab 15 Uhr zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen“

Wichtige Fragen und Antworten zum E-Mail-Bewerbungstext in Kürze

Kommt bei E-Mail-Bewerbung das Anschreiben in den Anhang?

Das Anschreiben einer E-Mail-Bewerbung kommt immer als PDF-Datei in den Anhang und nicht in das Textfeld der E-Mail. Denn wenn du das Anschreiben einfach in die E-Mail kopierst, dann bekommen die Bewerbungsempfänger oftmals ein ganz anders formatiertes Anschreiben als von dir gewünscht. Bei einem Ausdruck dieses Anschreibens aus der E-Mail heraus potenzieren sich die fehlerhaften Darstellungen und es sieht auch nicht wirklich wie ein vernünftiges Anschreiben aus. Außerdem fehlen unter Umständen relevante Daten wie Anschrift, Kontaktinformationen oder das Datum. Mit einem angehängten Anschreiben im PDF-Format hast du dagegen das Design unter Kontrolle.

Wie bei E-Mail-Bewerbung den Text für Initiativbewerbung formulieren?

Den Begleittext einer E-Mail-Bewerbung kannst du kurz und sachlich oder alternativ auch kreativer und etwas ausführlicher formulieren. Bei der ersten Variante gibst du im Text eben vor allem an, dass du dein Anschreiben und weitere Bewerbungsdokumente als PDF-Datei zusendest. Außerdem kannst du auch noch angeben, wie du am besten zu erreichen bist. Bei der zweiten Variante nennst du darüber hinaus deine wichtigsten Argumente, die Lust aufs sofortige Lesen des Anschreibens machen. Dabei bist du selbstverständlich immer freundlich. In diesem Artikel findest du 8 Beispiele für Begleittexte.

Wie Text bei E-Mail-Bewerbung nach Telefonat schreiben?

Wenn du dich im Begleittext einer E-Mail-Bewerbung auf ein vorheriges Telefonat beziehen willst, dann gehe am besten auf Gesprächsinhalte ein, die dich zur Bewerbung motiviert haben. Denn ein „Wie telefonisch besprochen“ klingt immer etwas altbacken. Wenn du allerdings auf konkrete Gesprächsinhalte eingehst, dann wird sich die Empfängerin auch direkt angesprochen fühlen und im Idealfall mit einer positiven Einstellung deine mitgesendeten Bewerbungsunterlagen bearbeiten.

Wie Text bei E-Mail-Bewerbung für Praktikum formulieren?

Der Begleittext bei einer E-Mail-Bewerbung für ein Praktikum wird auch nicht großartig anders als für andere Stellenarten formuliert. Wichtig ist, dass du freundlich bleibst und auf den Punkt kommst. Du teilst im Begleittext mit, dass du dein Anschreiben und weitere Bewerbungsdokumente im Anhang als PDF-Dateien mitsendest und wie du kontaktiert werden kannst. Zusätzlich kannst du auch deine besten berufsrelevanten Argumente nennen, die deine Eignung fürs Praktikum zeigen und Lust aufs Weiterlesen machen.

Zum guten Schluss

Der Begleittext bei deiner E-Mail-Bewerbung sollte nicht aus deinem Anschreiben bestehen. Denn das Anschreiben kommt immer separat als PDF-Dokument in den Anhang.

Stattdessen formulierst du für deinen Begleittext am besten ein paar aussagekräftige Sätze, die auch schon deine besten Argumente und weitere Kontaktinformationen enthalten.

Dieser Begleittext ist immer schon Teil deiner professionellen Bewerberkommunikation. Also gehe auch mit der nötigen Konzentration an dieses Detail deiner Bewerbung heran.

Wenn du noch weitere Fragen hast, dann schreibe gerne einen Kommentar oder verfasse einen Beitrag im Bewerbungsforum.

Bei Fragen bitte kommentieren!

Noch Fragen?

Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Als Alternative kannst du auch im Bewerbungsforum einen Beitrag verfassen. Viel Erfolg beim Bewerben!

Schreibe einen Kommentar