Medizinische Fachangestellte Bewerbung => 15+ Muster und Tipps

Der Beruf der Medizinischen Fachangestellten bzw. des Medizinischen Fachangestellten vereinigt vielfältige Aufgabenbereiche miteinander. So sind sowohl organisatorische als auch medizinisch-pflegerische Tätigkeiten durchzuführen. Aufgrund der Beliebtheit dieses Berufes ist die Anzahl der Bewerber bei einer freien Stelle vergleichsweise hoch. Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen bist du jedoch in der Lage, dich vom Durchschnitt der Bewerber positiv abzuheben und deinen zukünftigen Arbeitgeber von dir zu überzeugen.

💡 Wie schreibt man eine Bewerbung als Medizinische Fachangestellte?

Folgende Elemente enthält eine überzeugende Bewerbung als Medizinische Fachangestellte:

  • Individuelle Einleitung ohne Nennung des Stellenfundorts oder von Floskeln
  • Darstellung deines medizinischen und organisatorischen Know-how
  • Erläuterung deiner herausragenden Stärke/ Fähigkeit für Job in Arztpraxis
  • Reflexion über wichtige Aspekte des Arbeitsalltags in Arztpraxis
  • Gegebenenfalls Darlegung deiner besonderen Motivation
  • Aktivierender Schlusssatz mit Zusammenfassung und positiver Aufforderung

Inhaltsverzeichnis zur Bewerbung als Medizinische Fachangestellte

Muster für Bewerbung als Medizinische Fachangestellte mit Berufserfahrung

Du solltest als Bewerberin nie eine Musterbewerbung komplett übernehmen, denn sie kann immer nur als Anregung dienen. Jede Bewerberin und jede Bewerbungssituation ist schließlich anders. Folgendes Muster zeigt dir, wie eine überzeugende und individuelle Bewerbung als Medizinische Fachangestellte mit Berufserfahrung aussehen kann:

„Sehr geehrte Frau Müller,

wenn Sie eine einfühlsame Medizinische Fachangestellte, die das Patientenmanagement effizient strukturiert und alle verwaltungstechnischen Vorgänge gewissenhaft bearbeitet, zur Ergänzung Ihres Praxisteam benötigen, dann ist meine Bewerbung sicherlich von Interesse für Sie.

Mit meinem Organisationstalent und meiner Durchsetzungsstärke optimiere ich den Patientenablauf, sodass alle organisatorischen und gesundheitlichen Anforderungen Ihrer Praxis berücksichtigt werden. Bei der Durchführung von Untersuchungen, der Assistenz der ärztlichen Behandlung sowie allen Laboraufgaben profitieren Sie davon, dass ich mein medizinisches Fachwissen pflege und durch Eigenstudium sowie regelmäßige Seminare regelmäßig erweitere.

Bei meiner täglichen Arbeit sind für mich ein freundliches Lächeln und der gute Ton auch in arbeitsreichen Zeiten und bei hohem Patientenaufkommen selbstverständlich. Denn ch bin fest davon überzeugt, dass der hilfsbereite und freundliche Umgang des gesamten Praxisteams mit den Patienten zu deren Genesung beitragen kann.

Wenn Sie also an einer Medizinischen Fachangestellten interessiert sind, die sich aufgrund Ihrer vielfältigen Berufserfahrungen schnell in alle Praxisabläufe integrieren wird, dann rufen Sie mich jetzt an und vereinbaren einen Gesprächstermin mit mir.

Mit freundlichen Grüßen“

Muster für eine Bewerbung als Medizinische Fachangestellte.
In deinem Anschreiben als Medizinische Fachangestellte solltest du nicht noch einmal den Lebenslauf schriftlich wiedergeben. Konzentriere dich stattdessen darauf, deine besten Stärken und Kenntnisse sowie deine relevantesten beruflichen Erfahrungen herauszustellen.

Wie gefällt dir dieses Bewerbungsmuster? Schreibe deine Meinung in die Kommentare. Falls du noch Fragen zu einer Bewerbung als Medizinische Fachangestellte hast, kannst du auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Nach oben

Weitere 15+ Musterbewerbungen als Medizinische Fachangestellte im Bewerbungsforum

Im Bewerbungsforum findest du viele weitere Beispiele für Bewerbungen als Medizinische Fachangestellte; egal ob du dich in Teilzeit, nach einer Elternzeit, ohne Berufserfahrung oder direkt nach der Ausbildung bewerben willst. Sicherlich findest du die eine oder andere gute Formulierung, die du an deine eigene Bewerbungssituation anpassen kannst.

Nach oben

Wichtige Fragen und Antworten zur Bewerbung als Medizinische Fachangestellte

Wie Bewerbung als Medizinische Fachangestellte ohne Erfahrung schreiben?

Wenn du eine Bewerbung als Quereinsteigerin für eine Arztpraxis formulieren willst, dann gehe im Anschreiben nicht explizit darauf ein, dass du keine berufliche Erfahrung als Medizinische Fachangestellte bzw. Arzthelferin hast. Stattdessen musst du auf deine erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten früherer beruflicher Stationen eingehen, die dir auch als Medizinische Fachangestellte nützlich sein werden. Außerdem stellst du als Bewerberin ohne Berufserfahrung auch deutlich heraus, dass du sehr lernwillig bist und dir neue Fachkenntnisse schnell aneignen kannst. Bei der Bewerbungserstellung ist es zudem wichtig, dass du konzentriert herausarbeitest, welche Kenntnisse und Fähigkeiten dich tatsächlich von Fachkräften unterscheiden und welche andere berufliche Perspektive du in den Job als Medizinische Fachangestellte einbringst.

Wie Bewerbung als Medizinische Fachangestellte nach Ausbildung formulieren?

Mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten bist du bestens auf das Berufsleben vorbereitet. Versetze dich in die Lage der Ärzte, was für sie für einen reibungslosen Ablauf der Arztpraxis wirklich wichtig ist. Wie du genau dazu beitragen kannst, schreibst du nachvollziehbar in deine Bewerbung. Achte darauf, dass du dich von anderen Bewerbungsschreiben unterscheidest und keine 0815-Bewerbung formulierst. Im Anschreiben solltest du bei einer Bewerbung nach einer Ausbildung außerdem nicht darauf eingehen, warum du bei deiner Ausbildungspraxis nicht mehr weiterarbeiten möchtest, wenn es sich um negative Gründe handelt.

Wie Bewerbung als Medizinische Fachangestellte nach Elternzeit verfassen?

Auch wenn du dich nach der Elternzeit bewirbst, besitzt du immer noch deine Fachkenntnisseder Ausbildung und Berufspraxis. Insofern musst du nicht unbedingt an erster Stelle herausstellen, dass du dich direkt aus der Elternzeit bewirbst, was unter Umständen negative Assoziationen und Vorurteile auslösen kann. Gehe erst auf dein Können und deine Leistungen als Medizinische Fachangestellte ein und mache dem Bewerbungsleser mit deinem Know-how den Mund wässrig. Dann kannst du zum Ende des Anschreibens immer noch erwähnen, dass es sich um eine Bewerbung nach Elternzeit handelt.

Nach oben

Was arbeitet eine Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter?

Der Beruf der Medizinischen Fachangestellten hat lange nichts mehr nur mit einer Sprechstundenhilfe zu tun, wie er früher oftmals bezeichnet wurde. Der Begriff Arzthelfer bzw. Arzthelferin ist ebenfalls nicht mehr so passend, da das Arbeitsumfeld viel komplexer geworden ist.

Medizinische Fachangestellte übernehmen nicht nur die komplette Organisation des Alltags in einer Arztpraxis, indem sie Patienten empfangen und betreuen, sondern sind auch in ärztliche Untersuchungen involviert und übernehmen ebenso Verwaltungsaufgaben.

Die Ausbildung zum bzw. zur Medizinischen Fachangestellten dauert drei Jahre und erfolgt vorrangig in Hausarzt- und Facharztpraxen. Aber auch andere medizinische Einrichtungen können ein Betätigungsfeld sein.

Nach oben

Welche Aufgaben übernimmt eine Medizinische Fachangestellte?

Insgesamt können Medizinische Fachangestellte als Schnittstelle zwischen Patient und Arzt betrachtet werden. Sie vereinbaren mit den Patienten Termine, empfangen diese, bereiten die entsprechenden Patientenakten vor und übernehmen die Betreuung vor und nach einer Behandlung. Zu den Aufgaben gehören außerdem das Ausgeben von Rezepten und die Erklärung von ärztlichen Empfehlungen.

Im medizinischen Bereich erfolgen in erster Linie assistierende Tätigkeiten oder die Übernahme von einfachen und strukturierten Behandlungen. So können Medizinische Fachangestellte die Lungenfunktion testen, Blutproben entnehmen, Verbände anlegen oder Spritzen verabreichen. Medizinische Geräte und Instrumente müssen von den Medizinischen Fachangestellten stets steril gehalten, also gereinigt und desinfiziert, werden. Die assistierenden Tätigkeiten sind vom Fachbereich des Arztes abhängig. So kann die Assistenz bei Röntgenuntersuchungen oder Magen- und Darmuntersuchungen zum Arbeitsalltag von Medizinischen Fachangestellten gehören.

Zudem werden von den Medizinischen Fachangestellten viele Verwaltungsarbeiten an der Empfangstheke oder im Büro übernommen, wozu auch der Praxisablauf sowie das Anfertigen von Abrechnungen gehören. Des Weiteren muss die eingehende Post überprüft und der Briefwechsel mit Patienten,Krankenkassen und anderen medizinischen Dienstleistern geführt werden.

Nach oben

Was müssen Medizinische Fachangestellte können?

Der Beruf als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter ist sehr verantwortungsvoll, daher ist Verantwortungsbewusstsein für diese Ausbildung auch enorm wichtig. Medizinische Fachangestellte müssen zudem ein Interesse an biologischen und medizinischen Zusammenhängen besitzen.

Ein gewisser Ordnungssinn und strukturiertes Denken ermöglichen das patientengerechte Handeln auch in stressigen Situationen, die im Praxisalltag sehr häufig vorkommen können. Einfühlungsvermögen erleichtert das Verständnis für die Probleme der Patienten und den richtigen Umgang mit ihnen. Selbstverständlich solltest du in so einem Kontaktberuf gerne mit Menschen zusammenarbeiten und keine Scheu vor Kontakt haben, wenn beispielsweise Untersuchungen anstehen.

Du solltest dir auch bewusst sein, dass du mit Körperflüssigkeiten medizinisch umgehen musst und viele Patienten sich aufgrund einer möglichen oder tatsächlichen (schweren) Erkrankung in einer schwierigen persönlichen Situation befinden. Bei Kinderärzten macht sich das bei den kleinen Patienten dann sogar durch starke körperliche Abwehrreaktionen bemerkbar. Damit musst du in diesem Beruf physisch umgehen können.

Nach oben

Welche Weiterbildungen nach Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten?

Auch nach einer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten ist das Aneignen neuer Kenntnisse lebenslang wichtig, da es neue medizinische Erkenntnisse umzusetzen gilt und sich die technischen, rechtlichen und sozialen Anforderungen in einer Arztpraxis ständig wandeln. So gibt es für Medizinische Fachangestellte Weiterbildungen, die in erster Linie der Erhaltung, Anpassung und Erweiterung des Fachwissens dienen.

Zusätzlich können aber Weiterbildungen für den beruflichen Aufstieg genutzt werden, zum Beispiel zum Fachwirt bzw. zur Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung oder durch verschiedene Fachassistenten-Qualifizierungen. Wenn du während der Ausbildung gemerkt hast, dass der medizinische Bereich zu deinen Fähigkeiten passt, dann ist sogar ein Medizinstudium möglich; auch andere medizinorientierte Studiengänge an Hochschulen können eine sinnvolle Alternative sein.

Nach oben

Fazit und Quellen zur Bewerbung als Medizinische Fachangestellte

Der Beruf der Medizinischen Fachangestellten ist anspruchsvoll und erfüllend. Mit einer überzeugenden Bewerbung findest du einen geeigneten Arbeitgeber, der auch zu deinen Vorstellungen passt. Je individueller die Formulierungen in deinem Bewerbungsschreiben sind, desto wahrscheinlicher ist auch dein schneller Bewerbungserfolg und eine dauerhafte Arbeitszufriedenheit.

Falls du noch Fragen hast, dann schreibe unter diesem Artikel gerne einen Kommentar oder schreibe einen Beitrag im Bewerbungsforum. Außerdem erhältst du auch noch in folgenden Quellen Tipps zum Berufsbild:

Bei Fragen bitte kommentieren!

bewerbung-forum.de

Profitiere von unserer Expertise aus über zwei Jahrzehnten: Bewerbungstipps, Karrierecoaching und Personalberatung. Mit uns findest du nicht irgendeinen Job, sondern deinen Traumjob, der optimal zu deinen Qualifikationen, deinen Bedürfnissen und deiner Persönlichkeit passt. Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Viel Erfolg beim Bewerben!

Schreibe einen Kommentar