Bewerbung Eintrittstermin Gehaltsvorstellung Formulierung + Tipps

Die Formulierung von Eintrittstermin und Gehaltsvorstellung in der Bewerbung sollte klar, präzise und gut durchdacht sein. Beide Informationen sollten nicht zu viel Platz im Anschreiben einnehmen.

Ob du Eintrittstermin und Gehaltsvorstellung in einem Satz zusammenfasst oder separat erwähnst, kannst du selbst entscheiden. Wichtig ist, dass du authentisch bleibst und deine Formulierungen auf fundierten Überlegungen basieren.

In diesem Artikel stellen wir dir Formulierungen für spezifische Perspektiven vor.

Das Wichtigste in Kürze
  • Wähle eine möglichst kurze Formulierung.
  • Gehe auf das ein, was gefordert wird.
  • Platziere die Angaben vor aktivierenden Schlusssatz und Grußformel.
Grafik mit Formulierungen für Eintrittstermin + Gehaltsvorstellung in Bewerbung
Bewerbung Eintrittstermin Gehaltsvorstellung Formulierung

Eintrittstermin im Bewerbungsanschreiben angeben

Der Eintrittstermin gibt dem Arbeitgeber Auskunft darüber, wann du eine neue Position antreten kannst. Diese Angaben sind wichtig für die Planung und interne Organisation des Arbeitgebers.

Je nach Bewerbungssituation und Anforderungen kannst du unterschiedliche Formulierungen in deiner Bewerbung verwenden.

Klarheit und Präzision

Es ist wichtig, dass du im Anschreiben klar und präzise kommunizierst, wann du bereit bist, den neuen Job anzutreten.

Wie kannst du das am besten formulieren?

Du könntest beispielsweise schreiben:

“Ich stehe Ihnen ab dem 1. August 2024 zur Verfügung.”

Diese Formulierung für den Eintrittstermin ist klar und direkt.

Flexibilität

Flexibilität kann besonders vorteilhaft sein, wenn der Arbeitgeber selbst noch keine endgültige Entscheidung über das genaue Startdatum getroffen hat. Oftmals verzögert sich die Einstellung aus den verschiedensten Gründen.

Wenn du flexibel bist, kannst du dies mit folgender Eintrittstermin-Formulierung im Bewerbungsschreiben zum Ausdruck bringen:

“Ich freue mich darauf, ab dem 1. August 2024 oder nach Vereinbarung für Sie tätig zu werden.”

Durch diese Ergänzung zeigst du einerseits deine Vorfreude auf die neue Stelle und lässt andererseits Raum für zeitliche Anpassungen seitens des Arbeitgebers.

Sofortige Verfügbarkeit

In bestimmten Situationen möchtest du unter Umständen betonen, dass du sofort verfügbar bist. Das ist beispielsweise der Fall, wenn du dich aus einer beruflichen Auszeit heraus bewirbst.

Aber auch bei einer Praktikumsbewerbung oder bei einer Bewerbung um einen Nebenjob könntest du schreiben:

“Ich bin ab sofort einsatzbereit.”

Diese Formulierung für deinen Eintrittstermin ist sinnvoll, wenn der Arbeitgeber eine dringende Vakanz hat.

Denke jedoch daran, dass diese Formulierung auch signalisiert, dass du aktuell nicht gebunden bist. Das wiederum könnte möglicherweise Fragen zu deiner aktuellen Beschäftigungssituation aufwerfen.

Bewerbung aus Job heraus

Wenn du dich aus einer laufenden Anstellung heraus bewirbst, willst du in der Regel erst kündigen, wenn der neue Arbeitsvertrag unterschrieben ist. Dadurch kann sich dein frühestmöglicher Starttermin jedoch um einige Wochen verzögern, abhängig von deiner Kündigungsfrist.

Bei einer Bewerbung aus einer ungekündigten Position heraus könntest du folgende Eintrittstermin-Formulierungen verwenden:

“Da ich derzeit in ungekündigter Stellung bin, könnte ich meine neue Tätigkeit bei Ihnen nach einer Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Quartalsende aufnehmen.”

“Aktuell bin ich in ungekündigter Stellung bei einem renommierten Unternehmen tätig und habe eine Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Quartalsende. Daher bitte ich Sie, meine Bewerbung vertraulich zu behandeln.”

Solche Formulierungen in der Bewerbung vermitteln dem potenziellen Arbeitgeber auch, welchen Stellenwert dein aktueller Job hat.

Wenn der Arbeitgeber besonders an deiner Mitarbeit interessiert ist, wird er oft versuchen, den Prozess zu beschleunigen.

Muster Formulierung Eintrittstermin

Grafik mit Formulierungen für frühestmöglichen Eintrittstermin in Bewerbung
Frühestmöglicher Eintrittstermin Formulierung für Bewerbung Anschreiben

Weitere Informationen erhältst du im Artikel zur Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins im Anschreiben.

Gehaltsvorstellung im Bewerbungsanschreiben angeben

Das Thema Gehalt kann sensibel sein. Du möchtest deine Gehaltsvorstellung in der Bewerbung weder zu hoch noch zu niedrig ansetzen, aber dabei gleichzeitig selbstbewusst wirken.

Wenn du in der Stellenanzeige nicht zur Angabe einer Gehaltsvorstellung aufgefordert wirst, dann musst du es auch nicht tun.

Und falls doch?

Dann ist es wichtig, dass du einen Betrag nennst, der sowohl deinen Erwartungen als auch den Marktgegebenheiten entspricht.

Festes Bruttogehalt

Eine einfache und direkte Gehalts-Formulierung in der Bewerbung könnte lauten:

“Meine Gehaltsvorstellung liegt bei 48.000 Euro brutto pro Jahr.”

So eine präzise Formulierung lässt keinen Raum für Missverständnisse und zeigt, dass du konkrete Gehaltsvorstellungen hast.

Diese Klarheit hilft dem Arbeitgeber, deine Bewerbung besser einzuordnen und mögliche Budgetüberlegungen anzustellen.

Verhandlungsspielraum

Wenn du jedoch etwas mehr Verhandlungsspielraum einräumen möchtest, könntest du deine Formulierung zum Lohn ergänzen:

“Meine Gehaltsvorstellung liegt bei 75.000 Euro brutto pro Jahr, verhandelbar je nach weiteren Leistungen und Verantwortungsbereichen.”

Diese Formulierung zeigt, dass du offen für Gehaltsverhandlungen bist und auf die Gesamtvergütung achtest.

Solche Gehaltsvorstellungen können besonders nützlich sein, wenn der Arbeitgeber zusätzliche Leistungen wie Boni, Weiterbildungsmöglichkeiten oder flexible Arbeitszeiten anbietet.

Gehaltsspanne

Eine weitere Möglichkeit fürs Anschreiben ist es, wenn du deine Gehaltsvorstellung in einer Bandbreite angibst:

“Meine Gehaltsvorstellung bewegt sich im Rahmen von 45.000 bis 49.000 Euro brutto pro Jahr, abhängig von den spezifischen Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Position.”

Damit signalisierst du Flexibilität und bist gleichzeitig präzise genug, um dem Arbeitgeber eine monetäre Orientierung zu geben.

Diese Angabe kann auch helfen, wenn du dir unsicher bist, wie die genaue Vergütung für die Position beim Arbeitgeber aussieht.

Erfahrung betonen

Manchmal kann es hilfreich sein, deinem potenziellen Arbeitgeber zu erklären, wie du zu deiner Gehaltsvorstellung gekommen bist. Du könntest im Anschreiben beispielsweise auf deine bisherigen Erfahrungen verweisen:

“Aufgrund meiner fünfjährigen Erfahrung im Bereich Projektmanagement und einer umfassenden Analyse der aktuellen Gehaltsstruktur in unserer Branche, halte ich ein Jahresgehalt von 65.000 Euro brutto für angemessen.”

Diese Gehalts-Formulierung zeigt, dass du deine Forderung gut durchdacht hast und sie auf fundierten Überlegungen basiert.

Langfristige Perspektive

Ein weiterer Ansatz ist es, dein Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit besonders zu betonen:

“Ich sehe in dieser Position großes Potenzial für meine berufliche Weiterentwicklung, weshalb ich mich über ein Jahresgehalt von 32.000 Euro brutto freuen würde, wobei ich ebenso an langfristigen Bonus- und Leistungsanreizen interessiert bin.”

Mit so einer Formulierung vermittelst du nicht nur deine Gehaltsvorstellung, sondern auch dein Engagement und deine Bereitschaft, dich langfristig an den Arbeitgeber zu binden.

Muster Formulierung Gehaltsvorstellung

Grafik mit Formulierungen für Gehaltsangabe in Bewerbung
Gehaltsvorstellung Bewerbung formulieren Anschreiben Tipps

Weitere Tipps erhältst du im Artikel zur Angabe der Gehaltsvorstellung im Anschreiben.

Gehaltsvorstellung und Eintrittstermin in Bewerbung formulieren

Du benötigst für die Angabe deiner Gehaltsvorstellung und des Eintrittstermins nicht mehrere Absätze.

Wenn beide Informationen vom Arbeitgeber gewünscht sind, dann formulierst du sie in einem einzigen Absatz.

Im Einzelfall ist es sogar gut, wenn du die Gehaltsvorstellung und Eintrittstermin kurz und knackig in einem Satz formulierst.

Es ist essenziell, dass du immer authentisch bleibst. Deine Formulierungen im Anschreiben sollten zu dir passen und nicht aufgesetzt wirken. Kreiere am besten verschiedene Formulierungen und wähle jene für deine Bewerbung, die sich für dich am natürlichsten anfühlt.

Bei Fragen bitte kommentieren!

bewerbung-forum.de

Profitiere von unserer Expertise aus über zwei Jahrzehnten: Bewerbungstipps, Karrierecoaching und Personalberatung. Mit uns findest du nicht irgendeinen Job, sondern deinen Traumjob, der optimal zu deinen Qualifikationen, deinen Bedürfnissen und deiner Persönlichkeit passt. Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Viel Erfolg beim Bewerben!

Schreibe einen Kommentar