Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

Musterbewerbung Ausbildung Restaurantfachfrau

Sehr geehrter Herr Müller,

vielen Dank für das informative und freundliche Telefongespräch mit Ihnen am 20.09.2005. Es hat meinen Wunsch und meine Motivation noch bestärkt, eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau zu beginnen. An diesem Ausbildungsberuf reizen mich das vielfältige Anforderungsprofil und der direkte Kontakt mit den Gästen. Da Ihr Restaurant für Freundlichkeit und Service auf höchstem Niveau bekannt ist, bewerbe ich mich bei Ihnen.

Mein Interesse an einer Ausbildung im Bereich Hotellerie und Gastronomie ist schon immer sehr groß gewesen, deshalb habe ich mich über das Aufgabenspektrum bei angehenden Restaurantfachfrauen informiert. Außerdem sammelte ich während eines Praktikums im Hotel "Zur Post" in Berlin erste Erfahrungen in diesem Bereich und seit sechs Monaten arbeite ich zweimal wöchentlich als Aushilfe im Restaurant "Sonne" in Berlin. Bei beiden Tätigkeiten habe ich festgestellt, dass mir die Arbeit an der Theke, in der Küche, im Restaurant und der Umgang mit den Gästen trotz körperlicher Anstrengungen sehr viel Spaß bereiten. Deshalb möchte ich mich in diese Richtung weiterentwickeln und Theorie sowie Praxis in einer Ausbildung miteinander verbinden.

Im Juni 2006 werde ich meine Schullaufbahn mit dem Abitur beenden. In meinen beiden Leistungskursen Deutsch und Englisch habe ich gute Noten vorzuweisen, so dass Sie eine Auszubildende erwarten können, die fehlerfrei mit den Gästen kommunizieren kann - auch in englischer Sprache. Zudem besitze ich Grundkenntnisse in Französisch.

Für eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau bringe ich neben den oben genannten ersten Erfahrungen in der Branche Aufgeschlossenheit und den Willen, viel Interessantes und Neues zu lernen, mit. Freundlichkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Teamgeist sind für mich selbstverständlich. Da eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau auch eine sehr gute Basis für eine spätere berufliche Weiterbildung ist, können Sie einen motivierten jungen Menschen erwarten.

Ich bin der Meinung, dass ich aufgrund meiner Fähigkeiten und meinen Erfahrungen im Umgang mit Menschen - Vorgesetzten und Mitarbeitern - Ihrem Anforderungsprofil entspreche. Die Tätigkeit in einem Restaurant ist für mich eines der vielfältigsten, abwechslungsreichsten und spannendsten Aufgabenfelder. Deshalb freue ich mich sehr über eine Einladung von Ihnen zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.