Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

Ausbildung Bäckereifachverkäuferin

Die Bäckereifachverkäuferin bzw. der Bäckereifachverkäufer ist einer der Schwerpunkte während der Ausbildung zum Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk. Der Job als Bäckereifachverkäuferin bzw. Bäckereifachverkäufer ist ein interessanter Beruf für Menschen, die Spaß an Beratung und am Verkaufsgespräch haben. Wer gern mit Menschen zu tun hat sowie freundlich und zuvorkommend ist, sollte diese Ausbildung in die engere Wahl ziehen.

Neben einer kundenorientierten Arbeitsweise ist ein gut ausgeprägtes Bewusstsein für Hygiene und Sauberkeit wichtig, um als Bäckereifachverkäuferin zu arbeiten. Für die Ausbildung zum Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk gibt es dabei noch zwei weitere: Konditoreifachverkäufer oder Fleischereifachverkäufer. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und die Arbeitsorte sind entsprechend des Schwerpunkts Konditoreien, Bäckereien oder Fleischereien.

Schwerpunkte bei der Arbeit als Bäckereifachverkäuferin bzw. Bäckereifachverkäufer

Je nach Schwerpunkt erfolgt eine intensive fachliche Ausbildung, um den Fachverkäufer für eine qualifizierte Beratung der Kunden vorzubereiten. Das Ziel der Ausbildung ist es, die Fragen des Kunden detailliert und zu seiner Zufriedenheit zu beantworten, so dass dieser seine Kaufentscheidung gut informiert treffen kann. Diese Kompetenz der Bäckereifachverkäuferin ist die Voraussetzung, um Kunden zufrieden zu stellen und als Stammkunden für das einzelne Verkaufsgeschäft zu gewinnen.

Gute Bäckereifachverkäufer können dem Kunden ebenso ausführlich wie allgemeinverständlich erklären, woher ihre Ware stammt und wie sie im Einzelnen hergestellt wurde. Außerdem gehört auch zur Ausbildung, die Ware verarbeiten zu können und für den Verkauf attraktiv zu präsentieren bzw. zu dekorieren. Eine gewisse Geschicklichkeit mit den Händen ist deswegen eine weitere Voraussetzung in diesem Beruf.

Ebenso wichtig ist jedoch auch die Lagerung, die Verpackung und gegebenenfalls Entsorgung der Ware. Es ist selbstverständlich, dass ein kompetenter Bäckereifachverkäufer genau beurteilen kann, welche Ware er seinem Kunden noch guten Gewissens anbieten kann und welche er aus Qualitätsgründen nicht zum Verkauf bringt. Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk und insbesondere Bäckereifachverkäufer handhaben dieses Wissen nicht nur beim Verkauf und Lagerhaltung souverän, sondern auch bei Reklamationen der Kunden. Hier sind eine gute Menschenkenntnis und ein gutes Fingerspitzengefühl wichtig, um stets den richtigen Ton im Kundengespräch zu treffen. Das Vertrauen, dass die Bäckereifachverkäuferin dadurch bei ihren Kunden erwerben, ist für ihren Erfolg entscheidend.

Auch kaufmännisch müssen Bäckereifachverkäufer einen zuverlässigen und vertrauenserweckenden Eindruck beim Kunden hinterlassen. Eine schnelle und fehlerlose Abrechnung beim Bezahlen ist genauso wichtig wie die geübte Handhabung der Waren bei der vorhergehenden Bedienung. Zu den Aufgaben einer Bäckereifachverkäuferin gehören neben der Abrechnung an der Kasse die Erstellung von Rechnungen und Lieferscheinen sowie die Prüfung und Pflege der Sortimente und Warenbestände, um Verfall zu minimieren und den wirtschaftlichen Erfolg des Fachgeschäftes sicherzustellen.

Allgemeines Anforderungsprofil als Bäckereifachverkäuferin

Da die Tätigkeit als Bäckereifachverkäuferin ein Kontaktberuf ist, sollten Bewerber ein freundliches und höfliches Auftreten mitbringen und den Kontakt zu Menschen nicht scheuen. Außerdem arbeiten Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk jeder Ausrichtung mit einer Vielzahl spezieller Maschinen und Werkzeuge. Sie müssen diese Arbeitsmittel nicht nur sicher bedienen können, sondern auch mit deren Wartung und Reinigung vertraut sein. Auch hier zählt wie bei der Handhabung der Ware eine saubere und hygienische Arbeitsweise.

Weiterbildung als Bäckereifachverkäuferin

Die Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin bzw. zum Bäckereifachverkäufer muss noch längst die letzte Stufe der Karriereleiter sein. Denn auch im Einzelhandel gibt es eine Reihe von Weiterbildungsmaßnahmen, die dazu befähigen, eine Stufe nach der anderen zu erklimmen. Daher ist es wichtig, spezifische Weiterbildungsangebote zu nutzen. So ist die Weiterbildung zum Fachkaufmann bzw. zur Fachkauffrau für Vorratswirtschaft oder zum/ zur Handelsassistent/-in im Einzelhandel möglich.

Weitere Informationen


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.