Fachkraft für Lagerlogistik Bewerbung um Ausbildung Muster

Das Lagerwesen ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Als Fachkraft für Lagerlogistik leistest du einen Beitrag dazu, dass Rohstoffe, Vorprodukte und Waren immer zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und in ausreichender Menge verfügbar sind. In diesem Ratgeber erhältst du Tipps zur Ausbildung und Muster für eine Bewerbung um Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Fachkraft für Lagerlogistik Bewerbung Ausbildung Muster
Fachkraft für Lagerlogistik Bewerbung Ausbildung Muster

Muster Bewerbung Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Wenn du dich um einen Ausbildungsplatz bewirbst, musst du deine Bewerbung individuell gestalten. Es darf keinesfalls der Eindruck entstehen, dass dir der Ausbildungsberuf quasi egal ist. Deshalb ist es wichtig, dass du dich ausführlich mit den Anforderungen und Aufgaben des gewünschten Ausbildungsberufs als Fachkraft für Lagerlogistik auseinandersetzt.

Als Bewerber um eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik hast du als frischer Schulabsolvent zwar häufig noch nicht so viel vorzuweisen. Aber es zählen auch die Kleinigkeiten: wie Schulnoten, Praktika, Nebenjobs oder Schulprojekte. Das folgende Muster für ein Bewerbungsschreiben um einen Ausbildungsplatz als Fachkraft für Lagerlogistik ist eine Anregung für dich.

Sehr geehrte Frau Müller,

für eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik habe ich mich entschieden, da das Planen und Organisieren mir Freude bereitet und ich großes Interesse an logistischen Abläufen habe. Zudem absolvierte ich bereits zwei Praktika bei Ihnen: eines als Fachkraft für Lagerlogistik und eines als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice. Da Sie mich während der Praktika ausgezeichnet betreut und mir schon viele Kenntnisse beigebracht haben, möchte ich gerne meine Ausbildung bei Ihnen beginnen.

Mit meinem Realschulabschluss an einer privaten Wirtschaftsschule bringe ich wichtige Kenntnisse in den Bereichen Informationswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre sowie Rechnungswesen mit. Dabei habe ich mir auch schon wichtiges theoretisches Fachwissen in Bezug auf die Lagerorganisation angeeignet. Dazu gehören zum Beispiel Möglichkeiten zur Optimierung des Lagers, Lagerarten, Lagerkennzahlen oder auch Kosten und Risiken der Lagerhaltung.

Durch meine Praktika in Ihrem Unternehmen gewann ich erste Einblicke in den Beruf. Dadurch wurde ich in meinem Ausbildungswunsch sehr bestärkt. Es hat mir viel Freude bereitet, eigenverantwortlich den Wareneingang und Warenausgang zu überwachen, die Waren zu prüfen, den Kontakt zu den Kunden auszuüben und angeforderte Waren an die jeweiligen Abteilungen des Möbelhauses zu übergeben. Aufgrund meiner raschen Auffassungsgabe arbeitete ich mich in die betrieblichen Abläufe schnell ein. Da ich regelmäßig Krafttraining betreibe, bin ich außerdem körperlich fit und belastbar.

Gerne möchte ich Sie und Ihre Kollegen in einem persönlichen Gespräch nochmals von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen

Bewerbungsschreiben Vorlage Fachkraft für Lagerlogistik Ausbildung

Im folgenden Bewerbungsanschreiben verfügt der Bewerber schon über ein paar Erfahrungen im Lagerwesen. Wenn du darüber als Bewerber noch nicht verfügst, dann überlege, wo du Praktika absolvieren und einen Nebenjob annehmen kannst. Denn nur durch praktische Arbeit erkennst du, ob das Lagerwesen wirklich zu deinen Stärken und Wünschen passt. Orientiere dich am grundsätzlichen Aufbau dieser Vorlage.

Sehr geehrte Frau Lindner,

ich verfüge schon über Erfahrungen im Lagerwesen und bin sehr motiviert, eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik zu absolvieren. Da mich Ihr Unternehmen aufgrund der Ausbildungsauszeichnungen durch die IHK und Wirtschaftsverbände sehr anspricht, stelle ich mich Ihnen hiermit sehr gerne als engagierter Bewerber vor.

Im vergangenen Jahr habe ich meine schulische Ausbildung mit der Fachoberschulreife mit beendet. Im Informatikunterricht und bei Informatikprojekten eignete ich mir schon viel IT-Wissen an, welches ich weiter ausbauen möchte. So arbeitete ich an Aufgaben aus dem kaufmännischen Bereich und erstellte Abrechnungen. Daher kann ich auch mit Funktionen, wie zum Beispiel dem S-Verweis, sehr gut umgehen. Darüber hinaus verfüge ich ebenfalls über Programmierkenntnisse, die mir bei der Arbeit und Weiterentwicklung ihrer spezifischen Lagersoftware helfen werden.

Bei meinem Nebenjob als Aushilfskraft im Supermarkt [Name] erwarb ich bereits gute Kenntnisse in der Lagerlogistik. Zu meinen Aufgaben gehörten die Annahme und Kontrolle von Waren sowie das Einräumen der Produkte. Ich bin daher mit der Arbeitsweise im Hochregallager vertraut und kann Elektro-Hochhubwagen bedienen.

Während eines Praktikums als Kfz-Mechatroniker arbeitete ich auch oft im zugehörigen Lager. Es gefiel mir, dass ich dort meinen kleinen „eigenen“ Arbeitsplatz hatte, wo ich für die Ordnung zuständig war. Mit meiner Lernbereitschaft konnte ich viel Fachwissen des Lagerleiters zur Warenannahme, zu Einlagerungen und zu Auslagerungen umsetzen. Dadurch wurde mir bewusst, wie komplex und herausfordernd das Lagerwesen ist. Deshalb möchte ich nun eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik absolvieren.

Absoluter Teamgeist und Zuverlässigkeit gehören zu meinen herausragenden Stärken. Wenn Sie an meiner Mitarbeit interessiert sind, dann laden Sie mich bitte zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Mit freundlichen Grüßen

Fachkraft für Lagerlogistik Bewerbung Ausbildungsplatz Vorlage
Fachkraft für Lagerlogistik Bewerbung Ausbildungsplatz Vorlage

Musterbewerbungen als Fachkraft für Lagerlogistik im Forum

Wo arbeitet eine Fachkraft für Lagerlogistik?

In fast jedem Unternehmen, welches Produkte herstellt oder handelt, müssen bestimmte Stoffe, Vorprodukte und Waren kurz-, mittel- oder langfristig gelagert werden. Nur dann stehen sie zur Weiterverarbeitung oder zum Versand in ausreichender Menge und zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung. Das Lager wird von Fachkräften für Lagerlogistik gesteuert und kontrolliert.

Deshalb bist du als Fachkraft für Lagerlogistik eine wichtige Stütze jedes Unternehmens, welches ein eigenes Lager oder sogar ein eigenes Logistikzentrum unterhält. Zusätzlich kannst du in Versandhandelsunternehmen, großen Autowerkstätten und bei Speditionen arbeiten. Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik dauert drei Jahre.

Welche Aufgaben hat eine Fachkraft für Lagerlogistik?

Der Aufgabenbereich beginnt im Lagerwesen mit der Erfassung der Waren, die von einem anderen Unternehmen angeliefert werden. Dazu erhältst du als Fachkraft für Lagerlogistik von dem Zulieferer, meistens einem Lkw-Fahrer, die Begleitpapiere.

Diesen Begleitpapieren kannst du alle wesentlichen Einzelheiten über die Lieferung entnehmen. Dabei kommt es selbstverständlich auf die Richtigkeit der angegebenen Menge und des angegebenen Inhalts an. So untersuchst du die Ware stichprobenartig auf ihre Unversehrtheit und notierst aufgetretene Mängel.

Wenn die Zulieferung unbeschädigt ist, kann sie eingelagert werden. Dabei musst du als Fachkraft für Lagerlogistik auch selbst anpacken. Schließlich weißt du in deinem Lager am besten, an welchem Platz im Lager die neue Ware untergebracht werden muss.

Dabei spielen wirtschaftliche Aspekte für den Lagerort eine entscheidende Rolle. Der jeweilige Lagerplan wird dabei vorher detailliert im Team ausgearbeitet und ständig an neue Gegebenheiten angepasst, um die gesamte Lagerwirtschaft zeitlich zu optimieren.

Ein wichtiges Hilfsmittel für die Zeitoptimierung ist das computergestützte Lagerverwaltungssystem, dessen Bedienung du sicher beherrschen musst. Als Fachkraft für Lagerlogistik erfasst du alle Lagereingänge und Lagerausgänge mit verschiedenen technischen Hilfsmitteln, um immer den aktuellen Bestand abrufen zu können.

Der Warenausgang wird ebenso von dir organisiert. Du stellst die Waren für den Versand zusammen, wobei du auf die richtige Verpackung und Beschriftung der ausgehenden Lagerartikel achtest.

Nach dem ordnungsgemäßen Verpacken stellst du die Versand- und Begleitpapiere aus. Anschließend trägst du die ausgehenden Waren aus dem computergestützten Lagerverwaltungssystem aus.

Natürlich spielen das entsprechende Verkehrsmittel und die damit verbundenen Kosten eine wichtige Rolle, wenn die Ware an einem anderen Standort benötigt wird. Als Fachkraft für Lagerlogistik unterstützt du den zustellenden Lkw-Fahrer beim Beladen des Fahrzeugs und dem Sichern der Lieferung, damit die Lieferung schnell ausgeführt wird.

Wenn die Waren aus dem Lager dagegen für das eigene Unternehmen benötigt werden, dann übernimmst du alle notwendigen Maßnahmen für eine optimale Just-in-time-Produktion.

Was muss eine Fachkraft für Lagerlogistik können?

Die wichtigste Eigenschaft einer Fachkraft für Lagerlogistik ist ein sehr ausgeprägter Sinn für Ordnung und Organisation. Als Fachkraft für Lagerlogistik musst du ständig den Überblick über das Lager behalten. Falls du über diese Stärke verfügst, dann thematisiere dies in deinem Bewerbungsschreiben für eine Ausbildung.

Da du als Fachkraft für Lagerlogistik häufig auf den Beinen unterwegs bist, ist eine gute körperliche Verfassung eine weitere wichtige Voraussetzung für diesen Beruf. Zudem wird von dir als Fachkraft für Lagerlogistik eigenverantwortliches Arbeiten und durchsetzungsstarkes Handeln erwartet. Du musst zudem über ein gutes Zahlenverständnis und eine hohe Problemlösungskompetenz verfügen.

Welche Weiterbildungen als Fachkraft für Lagerlogistik nach Ausbildung?

Für dich als Fachkraft für Lagerlogistik ergeben sich unzählige Weiterbildungsmöglichkeiten nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung. So stehen Lehrgänge im Bereich Versandlogistik, Fremdsprachen oder Transportplanung zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Weiterbildung zum Meister bzw. zur Meisterin für Lagerlogistik möglich.

Weitere Bewerbungsschreiben für Ausbildung + Job

Bewerbung für eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik.
Diese Musterbewerbung zeigt dir, wie du Kenntnisse aus der Schule und erste praktische Erfahrungen vorteilhaft im Anschreiben darstellen kannst.

Bei Fragen bitte kommentieren!

bewerbung-forum.de

Profitiere von unserer Expertise aus über zwei Jahrzehnten: Bewerbungstipps, Karrierecoaching und Personalberatung. Mit uns findest du nicht irgendeinen Job, sondern deinen Traumjob, der optimal zu deinen Qualifikationen, deinen Bedürfnissen und deiner Persönlichkeit passt. Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Viel Erfolg beim Bewerben!

Schreibe einen Kommentar